StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste

Teilen | 
 

 Werft und Hafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Werft und Hafen   Do Sep 23, 2010 12:47 pm

Werft und Hafen

Wer sich Kalmünde vom Meer her nähert, den erwartet der beeindruckende Anblick einer weitläufigen Buch voller großer und kleiner Schiffe, zu deren beiden Seiten sich Ausläufer des Kalstroms ins Meer ergießen. Hinter dem Hafenbecken beginnt der lange, leicht gekrümmte Kai, und dahinter liegen halb verborgen hinter zahllosen segeln die Fassaden der Häuser von Kalmünde. Die größten Schiffe im Hafen sind die geräumigen, breiten Handelsschiffe, die ganz Tiranmar befahren und Waren transportieren. Die großen Dreimaster überstehen auch schwere Stürme und bringen Kalmünde seit Jahren Reichtum. Im Hafen liegen ebenfalls die meisten Kriegschiffe des Kaiserreichs, die vor der Küste patroullieren und besonders in Richtung Caldámia die Gewässer absichern, den niemandem gefällt die Vorstellung, dass plötzlich caldámische Kriegsschiffe im Hafen liegen könnten. Die Kriegsschiffe sind schwer gebaut, fast genauso groß wie die Handelsschiffe, allerdings schmaler und wesentlich schneller, und ihre Besatzung besteht aus zahlreichen Seesoldaten, die für den Kampf auf Schiffen ausgebildet wurden. Dann gibt es im Hafen von Kannemünde noch eine große Anzahl Fischerboote, kleine Lastensegler, Erkundungsschiffe und fast alles, was sonst noch schwimmt. Direkt hinter dem Kai befinden sich vier lange Lagerhallen, und etwas entfernt stehen noch mehr, allesamt gefüllt mit waren aus ganz Tiranmar. Dort lagern Korn und Holz aus dem Kaiserreich, Bernstein und Pelz aus den Nordlanden, Marmor und Wein aus Caldámia, Erze und Schmiedewaren aus den Silberbergen, Gewürze und Tuchwaren aus den Freien Städten des Südens, Zuckerrohr und Edelsteine von den waldinseln... Die Liste ließe sich ewig fortsetzen. Natürlich bleibt der größte Teil der waren nicht in der Stadt, sondern wird per Schiff oder über Land weiter transportiert. Ein Teil wird aber auch sofort verkauft, und auch die Fischer suchen täglich Kunden für ihren Fang. Darum findet am Hafen ein immerwährender Markt statt, erfüllt vom Geruch nach Fisch, den Stimmen der Feilscher und den Schreien der Möwen, der in Geschäftigkeit nur wenig hinter dem eigentlichen Martkplatz in der Stadtmitte zurücksteht.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Di Jul 05, 2011 10:17 pm

Langsam näherte sich ein Schiff dem Kalmünder Hafen. Die Segeln waren ausgebreitet und es schwebte nahezu über die Fluten der See. Das Schiff war vor einiger Zeit aufgebrochen aus dem Häfen der weißen Stadt der Hochelfen Alvéniël. Eines der Schiffe, die den dortigen hafen ansteuerten. Und es war ein Gast an Bord, dessen Art man wohl wenig auf diesen Schiffen sah, pflegten die meisten Artgenossen es doch auf der Insel zu verweilen. Doch er wollte dem marmornen Käfig entfliehen. Er hatte schon vor langer Zeit seine Muse verloren, doch nun war es an der Zeit. Er wollte nicht länger auf dieser Insel verweilen. Erst recht nicht nachdem es dort nichts mehr gab, was ihn hielt. Und ohne das Kraut war seine Inspiration geschwunden. Es war nichtsmehr da auf diesem kleinen Flecken auf der Karte der Welt. Er wollte eine neue Muse und Inspiration. Etwas das seine schöpferische Gabe beflügelt und was ihn erquickt. Ruhig stand der hellblonde Hochelf an Deck des Schiffes. Er lehnte an einer Reling am Bug des Schiffes und blickte auf die Stadt hinaus, die sich vor ihm aufbaute. Es war ein befremdlicher Anblick für seine Augen. Es war ganz anders als die Stadt, die er gekannt. Sie war dreckig und schmutzig im Vergleich. Die Häuser drängten sich dicht an dicht und alles schien unordentlich. Doch es hatte etwas... belebendes. Er kam raus aus den feinen Straßen der weißen Stadt. Ein lächeln legte sich auf seine Lippen.

Wenig später legte das Schiff im Hafen an. Nun hieß es also eine neue Verbindung in Richtung Arimanatu zu finden. Ruhig schritt der Elf den Weg vom Schiff hinab. Sein Blick wanderte neugierig umher von allen neuen Reizen wild durchströmt. Dann atmete er auf und stützte sich kurz an ein Geländer. Er war frei und den hochelfischen güldenen Käfigen entkommen. Nun war er hier und frei. Frei. Wie das Wort in seinen Ohren schön erklang. Doch wohin nun? Er würde wohl einen oder mehrere Tage hier verbringen, bevor er sich auf den Weg nach Arimanatu machen würde. Also sollte er sich eine Raststätte suchen. Einen Ort, wo er ruhen kann. Er griff sich an den Gürtel, wo die Beutel hingen. Er hatte etwas Geld übrig. Zumeist von menschlichen Käufern seiner Werke. Er brauchte es nicht, doch bekamm er es. Nun war es also an der Zeit, wo es ihm etwas nützen würde. Schließlich halten seine Schritte über die hölzernen Dielen des Hafens, ehe sie über dgepflasterte und raue Wege der Stadt schritten. Es galt eine Gaststätte zu finden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Fr Jul 08, 2011 4:50 pm

Ruhig blickte sich der Hochelf um. Eine Gaststätte. In diesen verzweigten Gassen und Gängen eine Gaststätte zu finden war wirklich sehr schwer. Noch dazu musste sie bezahlbar sein. Die meisten die er bisher sah wirkten einfach zu teuer. Und sein geld war sehr beschränkt. Er wollte nicht alles aufeinmal loswerden, hörte er doch, wie wichtig das Geld in den Orten der Menschen sein soll. Schließlich nahm er sich jedoch zusammen und fragte einen der vorbeigehenden Bürger nach einer bezahlbaren Ruhemöglichkeit. Und er bekam eine Empfehlung. Die Hafenkneipe 'Zum Anker' soll billige Zimmer anbieten. Es sollen nicht die schönsten und bequemsten Zimmer sein, aber sie waren ordentlich. Nun er war sowas nicht gewöhnt, aber er würde sich schon daran gewöhnen, zumindest hoffte er dies. Also die Kneipe 'Zum Anker', die eher versteckt in einer der Gassen liegen soll. Nun er würde sie schon finden. Konnte aber ja doch nicht so sehr versteckt sein, dass er sie nicht finden würde.

Und so stand er alsbald vor der Tür einer Kneipe. Über der baumelte ein Anker. Nun. Wen er sich die Beschreibung in den Kopf rief und sich das Schild so ansah, war er ganz sicher der Meinung hier richtig zu sein. So klopfte er erstmal an die Tür an, ehe er sie langsam öffnete und eintrat.

->Hafenkneipe 'Zum Letzten Ankerplatz' ('Zum Anker')
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Mo Aug 08, 2011 2:37 pm

Nachdem die Verhandlung über den Preis der Überfahrt geklärt war, lehnte sich Cond an die Reling des Schiffs und schaute auf Kalmünde. Hier war er den herumeilenden Seeleuten am wenigsten im Weg während diese für die baldige Abfahrt die letzten Handgriffe taten.
Tja, auf wiedersehen schönes Kalmünde
Dachte er bei sich und schmunzelte. Er freute sich schon auf den Besuch bei seiner Schwester. Und die Überfahrt könnte auch interessant werden, immerhin hatte er nun jemanden zum Reden, Ralieneris schien bereits an Bord zu sein, auch wenn Cond ihn noch nicht gesehen hatte. Zumindest beschwerte sich Kapitän Haldin über den zweiten Gast in letzter Minute.
Vielleicht schaut er sich ja die Kabinen an
Cond musste erneut schmunzeln. Er hatte die Kabinen zwar selbst noch nicht gesehen, aber er erwartete nicht besonders viel davon. Dies war ein Handelstransporter, kein Passagierschiff. Dementsprechend fehlte es den Kabinen auch an jeglichem Luxus. Sie konnten von Glück reden wenn sie es so gut hatten wie in der Hafenkneipe, nun er würde sich schlicht und ergreifend überraschen lassen müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   So Aug 21, 2011 7:04 pm

Es knarrte eine Tür an dem, die wohl zu den Kabinen führte. Und wie der andere Mann richtig vermutet hatte, war es diesmal der Elf, welcher sich die Kabinen angesehen hatte. Sie waren wahrlich nicht berauschend, aber es gab doch einige Umstände, die das ganze angenehmer machen. Sie waren hier auf dem Meer und wie er von der Hinreise wusste, konnte die Luft hier sehr schön sein. Wie es unter Deck war, würde sich noch herausfinden lassen. Es hing wohl ganz einfach davon ab, was man geladen hatte. Raliëneris hoffte einfach mal, dass es keine Unangenehmen Sachen waren, aber das wusste man nicht. Er würde sich mit allem abfinden müssen. Immerhin hatte er auch die letzte Nacht überlebt.

Schließlich bemerkt der Elf den Mann von der Taverne wieder und schmunzelte. Er war also nun auch hier. Und das Schiff schien sich zum Auslaufen bereit zu machen. Er nickte zufrieden und schritt ruhig auf den anderen Mann zu, welcher sich Cond nannte, wen er sich nicht ganz täuschte. Bei diesem angekommen umschloss seine rechte Hand das Geländer und er hielt sich fest. Er präsentierte zum Gruße ein Nicken "Seiet gegrüßet, mein Junge. Und einen guten Morgen. Wie geht es euch? ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich heute früh das gasthaus verlassen musste? Lange hätte ich es in dieser Umgebung wohl nicht ausgehalten." Er schmunzelte dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   So Aug 21, 2011 7:28 pm

Lange dauert es wohl nicht mehr
Cond verfolgte die letzten Handgriffe der Seeleute vor dem Auslaufen mit mässiger Neugier. Sie würden schon bald in See stechen. Mal wieder.
Das Knarren der Tür ließ ihn aus seinen Gedanken schrecken und er erblickte den Elfen aus der Taverne. Seine Vermutung war also richtig.
Er grinste bei der Ausführung seines Gesprächspartners.
Guten Tag wäre wohl passender oder? Natürlich ist das in Ordnung die Taverne ist gewöhnungsbedürftig, gehört allerdings zu den besseren in diesen Kreisen.
Conds blickt wanderte über das Wasser und gen Himmel. Gutes Wetter für einen Reisebeginn. Vielleicht hatten sie ja Glück auf dieser Reise, aber er war oft genug gereist um zu wissen das man selten Glück hat.
Gutes Wetter heute. Wir haben Glück. Vielleicht hält sich das ja.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   So Sep 04, 2011 1:35 pm

Die Augen des Elfen wanderten über des Schiffes Deck. Die Menschen hier waren fleißig dabei das Schiff bereit zum Auslaufen zu machen. Und bald waren sie auf See. Er war gespannt, wie es sich entwickeln würde. Was ihn auf See und in Arimanatu erwarten würde. Er atmete einmal tief ein und ein Lächeln legte sich auf seine Lippen. Die Luft war frisch und salzig. Soviel freier und reiner als noch in der Taverne oder der Stadt. Es war gar eine herrliche Luft. Gefüllt mit dem Geruch der Freiheit. Hier war er in seinen Elementen. Auf dem Wasser der hohen See und innerhalb der frischen Luft. Ihm wurde nur umso klarer, dass er endlich aus dem Alltag gerissen wurde. Die langen gleichbleibenden Tage waren vorbei. Und hoffendlich würde er eine neue Inspiration finden, eine neue Muse.

"Nun. Ja Ihr habt wohl recht. Mittag ist viel passender, wen man sich nach dem Laufe der Sonne richtet. Und wen diese Taverne zu den besseren gehört, dann kann ich mit voller Wahrheit in der Stimme verlauten lassen, dass ich die schlechten garnicht erst kennenlernen möchte." ließ der Elf seine Stimme erklingen, gefolgt von einen Blick in den Himmel. Ja es sah nach gutem Wetter aus. Und es blieb hoffendlich so. Eine Schifffahrt im Sturme sollte gefährlich sein. Auch der junge Mensch war wohl seiner Meinung. Raliëneris nickte "Hoffen wir, dass dem so ist."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Mo Sep 05, 2011 1:11 pm

Kurz darauf ertönte die Stimme des Käptn's und befahl das Auslaufen, sodass sich das Schiff langsam in Bewegung setzte nachdem der Anker gelichtet wurde. Conds Gedanken drehten sich inzwischen um die Frage des Wetters. Gegen einen kleines Stürmchen in Ehren hatte er nichts. Nur auf einen zweiten Sturm wie vor ein paar Wochen konnte er verzichten.
Sein Blick wanderte vom Horizont zum Käptn und der Mannschaft. Schienen ihm immerhin ihr Handwerk zu verstehen. Ein gutes Zeichen.
Anschließend schaute er zum dem Elf.
Seid Ihr schonmal durch einen Sturm gesegelt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Do Sep 15, 2011 7:54 pm

Auch der Blick des Elfen musterte kurz die Aktivität des Käptens und der Truppe. Es schien alles gut zu gehen. Als er schließlich die Frage des jungen Mannes hörte schmunzelte er, lehnte sich gegen die Reling und blickte gen weites Meer "Ob ich einst einen Sturm durchsegelte? Nun um ehrlich zu sein... Nein. Mir war es leier nie vergönnt die beiden schönsten Elemente im Einklang und Verbundenheit zu verspühren. Uhr müsst Wissen, dass ich mich mit den Lüften und Gewässern besonders verbunden fühle. Sie sind es die mir meine Kraft geben. So wäre es für mich doch ein bloßer Segen, würd ein Sturm über uns hereinbrechen." Er lachte auf und winkte mit der rechten Hand ab, die linke lehnte immernoch gegen seine Brust, wie am Vortage und eigendlich immer "Aber habt keine Sorge. Ich werde keine Stürme und Unwetter über uns hereinbrechen lassen. Ich weiß welche Verzögerung für unsere Reise es wäre. Und dass wäre doch wirklich sehr schade, nicht wahr mein Junge?"

Er drehjte sich wieder um und lehnte nun mit dem Rücken gelassen an der Reling. Mit der rechten Hand strich er sich eine Strähne aus dem Gesicht, ehe er seinen Blick gen Himmel wandte "Was meint ihr? Wielange dürfte die Reise dauern?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   So Sep 18, 2011 10:05 pm

Mit einem leichten Lächeln schaute Cond nun auf die See hinaus. Kurz folgte er mit dem Blick einer Möwe die über das Schiff hinwegflog bevor er Ralieneris antwortete.
Ein paar Tage... Hängt alles von Wind und Wetter ab.
Es stimmte, Stürme waren durchaus gefährlich auf hoher See, allerdings waren sie auch eine Unterbrechung der eintönigen Fahrt. Inzwischen war es eine ganze Weile her das Cond durch einen Sturm gesegelt war. Den heftigen Sturm vor einigen Wochen hatte er ja zum Glück nicht miterleben müssen und er konnte auf diese Erfahrung auch verzichten.
Dann wandte er sich mit neugierigem Blick wieder seinen Gesprächspartner zu.
Nun, dann haben wir ja etwas gemeinsam. Auch für mich stellen Wind und Wasser etwas besonderes dar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Do Sep 22, 2011 9:02 pm

Auch der Blick des Elfen folgte der Möwe, wie sie frei über die Himmel der See flog. Und hinter ihm? Nicht die eintönigen weißmarmornen Gebäude, die hell bestrahlt in der Sonne liegen. Nein. Eine raue Stadt der Menschen, die an jeder Ecke etwas besonderes hatte. Es war einfach ein schönes Gefühl. Die Aussichten auf eine schlechte Kajüte waren auch schon wie verflogen. Wie es aussah würde er die meiste Zeit sowieso hier verbringen, am Deck. Er würde die Inspirationen des Meeres nutzen und malen. Ja das war seine Absicht.

"Also genug Zeit um sich kennenzulernen, mein Junge. Und um zu malen. Oder zu zeichnen."

Und daran würde ihn wohl selbst ein Sturm nicht hindern. Auch wen er eine Plane oder ähnliches suchen musste. Die Farbe würde sonst viel zu sehr verwischen. Als er schließlich aber die Worte des jungen Menschen hörte schmunzelte er

"Ja die beiden schönen Elemente der Natur. Beide so wandelbar und frei. So wie die Künste, die ich doch so sehr verehre."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Di Sep 27, 2011 11:51 pm

Wie nahezu immer schmunzelte Cond leicht. Mit Malen oder Zeichnen hatte er nun wirklich nichts zu tun. Er war zwar recht geschickt, aber was diese künsterlische Befähigung anging, war er leider völlig unbegabt.
Nun, ich muss gestehen das malen und zeichnen nicht unbedingt.. zu meinen Hauptbeschäftigungen gehören. Um genau zu sein, fehlt mir jegliches Talent auf diesem Gebiet.
Und mit der Zeit zum kennenlernen hatte Ralieneris wohl auch recht. Die hatten sie wohl zu genüge.
Ich verbinde eher das Reisen mit diesen Elementen. Ich reise viel und gerne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Sa Okt 01, 2011 6:47 pm

Ein ruhiges Nicken folgte auf die Worte des Mannes.Es konnte ja nicht jeder ein guter Maler sein. Er war ja auch nicht in anderen Bereichen der Beste. "Ihr solltet euch nichts daraus machen. Jeder besitzt seine eigenen Talente. Meines ist nuneinmal die Malerei. Wo ich schon sonst so wenig Talente mein eigen nenne." Er lachte leise auf und schenkte dem Mann ein Lächeln.

"In diesem Falle gebe ich euch Recht. Die Elemente der Künste sind auch die Elemente der Reise. Nichts ist flüchtiger als Wind und Wasser. Feuer bleibt und nährt sich, wärend Erde still verharrt. Der Wind weht über die Lande und das Wasser fließt und kehrt nie wieder. Niemand überquerrt je das selbe Gewässer und Niemand atmet je die gleiche Luft." Der Elf schmunzelte. "Vielleicht liegt es daran, dass meine Muse mich verlassen hat... Vielleicht war ich zu verharrend wie die Erde und nährte mich bloß wie das Feuer. Ich hoffe diese Reise wird meine Gabe für die Künste wieder neu erwecken." Sein Blick wanderte über die Reling hinaus in Richtung Stadt, die sich nun langsam immer mehr entfernte. Bald würde sie nichts mehr sein als ein kleiner Punkt am Horizon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Do Okt 06, 2011 4:34 pm

Schon viel zu lange hatte sie in dieser Stadt zugebracht. Es wurde zusehens schwerer unentdeckt zu bleiben. Die Leute waren auf die junge Diebin aufmerksam geworden. Das war nicht gut. Man wusste wer sie war. Die Wachen kannten ihr Gesicht und das war am gefährlichsten. Es wurde also höchste Zeit sich ein neues Revier zu suchen. Die Frage war nur wo. Der Hafen selbst bot viele Gelegenheiten. Genau aus diesem Grund war sie die letzten Tage auch hier geblieben. Aber nun war es Zeit weiterzuziehen.

Lenne saß grübelnd auf einer der Kisten. Gerne wäre sie auf einem der Schiffe gereist, doch ihr fehlte das nötige Geld für eine Überfahrt. Ihr Blick schweifte über die weißen Segel und eins fiel ihr besonders ins Auge. Es gehörte zu jenen Schiffen, die erst kürzlich angelegt hatten. Emsiger Verkehr herrschte in dem Anlegebereich. Waren wurden ab- und aufgeladen. Interessiert beobachtete sie das Geschehen.
Vielleicht könnte man in einem der Fässer an Bord gelangen..., dachte sie sich und sprang katzengleich von ihrem Aussichtspunkt herunter. Mit der Menge verschmelzend näherte sie sich dem Schiff und blieb in einigen Metern Entfernung stehen. Nicht weit von ihr stand ein Fass, so als würde es geradewegs auf sie warten. Die junge Frau lächelte verborgen unter der dunklen Maske. Heute musste ihr Glückstag sein oder zumindest ein glücklicherer Tag. Sie blickte sich reichlich um, ehe sie gekonnt den Deckel des Fasses öffnete und hinein schlüpfte ehe sie jemand dabei beobachten konnte.
Kaum saß sie in dem Fass, schon wurde es bewegt und sie konnte spüren wie es die Planke hoch aufs Schiff geschoben wurde. Es ruckelte einige Minuten bis wieder Ruhe herrschte und das Licht von draußen Dunkelheit wich. Sie musste sich im Lagerraum befinden. Die Fahrt konnte beginnen. Hoffnung keimte in ihr auf. Dieses Schiff würde sie mit viel Glück in ein neues Leben bringen oder zumindest in eine andere Stadt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Do Okt 06, 2011 10:26 pm

"Euch fehlt die Muse? Dann habt Ihr Euch wahrharft das richtige Reiseziel gesucht. Wenn es einen inspierenden Ort gibt, so ist es Arimanatu. Obwohl auch Yocul in der Hinsicht nicht zu verachten ist. Bei dem Zwischenstop werde ich wahrscheinlich aussteigen. Wenn genug Zeit bleibt bis das Schiff erneut ablegt kann ich Euch die Hallen der See in Yocul zeigen. Ebenfalls sehr beeindruckend."
Cond überlegte eine Weile. Eigentlich war eine weiterreise nach Arimanatu gar nicht so schlecht. Er war lange nicht mehr dort gewesen. Vorrausgesetzt das Schiff legte lange genug an das er seine Schwester besuchen konnte, würde er wohl ebenfalls die Reise nach Arimanatu antreten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Do Okt 06, 2011 11:31 pm

Erst als sich Lenne sicher war, dass das Schiff sich auf hoher See befand und nieman mehr im Lagerraum war, wagte sie es aus ihrem Versteck zu kommen. Vorsichtig stieg sie aus dem Fass und streckte sich ausgiebig. Ihre Glieder fühlten sich taub an angesichts der ungewohnten Lage in dem engen Raum. Es dauerte einige Minuten ehe sie wieder ein halbwegs normales Körpergefühl hatte.

Sorgsam blickte sie sich um und versuchte den Ausgang auszumachen. Ein wenig frische Luft konnte nicht schaden, allerdings war ihr bewusst, dass sie sich vorsichtig bewegen musste. Leise schlich sie sich zum Ende des Lagerraums und prüfte ob die Tür verschlossen war. Zu ihrer Erleichterung war die Tür offen. Wie leichtsinnig..., schoß es ihr durch den Kopf und sie schlüpfte elegant durch einen kleinen Spalt. Sie huschte wie ein Schatten die Treppe nach oben und legte lauschend das Ohr an eine weitere Tür, die wohl zum Schiffsdeck führte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Fr Okt 07, 2011 11:22 am

Der Hochelf lächelte und schenkte dem Menschen ein Nicken "O ich hoffe doch, dass Ihr Recht habt, mein Junge. Es ist zulange her, seitdem mich die Muse das letzte Mal küsste... Die Städte der Hochelfen sind einfach ermüdent für meinen Künstlerischen Geist. Eine Stadt gebaut aus weißem Marmor. Eine weiße Stadt. Alles weiß und farblos. Und nach mittlerweile über 1800 Jahren ist es langweilig geworden. Ich verstehe nicht, wie die meisten Elfen es dort ihr ganzes Leben lang aushalten. Irgendwann hat man einfach alles gesehen und gemalt und man sehnt sich danach etwas neues zu sehen und zu malen." Raliëneris lachte kurz auf und schüttelte den Kopf "Nein ich bin froh, dort heraus zu sein und würde mich sehr freuen mir von Euch die Hallen der See zeigen zu lassen."

Er lehnte sich nun mit dem Rücken gegen die Reling und lehnte sich nach hinten, seinen Kopf in den Himmel gestreckt. Er atmet tief ein. Ja die Luft war hier schon anders als auf den Inseln oder in der Stadt. Das Meer, es war einfach wundervoll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Fr Okt 07, 2011 11:55 am

Ein Hochelf... welch Wink des Schicksals, dachte sich die junge Diebin und ein Lächeln stahl sich auf ihre Lippen. Zwar wusste sie noch immer nicht wohin ihre Reise ging, aber wie hatte schon immer ihr Lehrmeister gesagt? Der Weg ist das Ziel.

Hämische Freude breitete sich in ihr aus und sie drückte vorsichtig die Tür auf um hinauszuspähen. Die ungewohnte Helligkeit blendete sie im ersten Moment und sie musste mehrmals blinzeln bis sich ihre Augen angepasst hatten. Gegen die Wand gedrückt, schob sie sich ins Freie und huschte die Schatten geschickt ausnutzend in die Nähe der Gruppe um sie besser belauschen zu können. Vielleicht ergab sich auch eine Gelegenheit die Reisekasse ein wenig aufzubessern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Fr Okt 07, 2011 9:38 pm

Cond machte es sich währenddessen auf den Planken gemütlich. Er lehnte sich an die Reling und beobachtete die Mannschaft bei ihrem geschäftigen Treiben.

"1800 Jahre gelebt.... Ich kann mir das nicht einmal vorstellen. Aber noch weniger kann ich es mir vorstellen so lange an einem Ort zu verweilen. Seit meinem Abschluss habe ich nicht länger als ein paar Monate an einem Ort verbracht. Und selbst das war oftmals genug um meine Reiselust wieder zu wecken."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Fr Okt 07, 2011 10:34 pm

1800 Jahre..., dachte sich Lenne, nein so alt wollte sie beim besten Willen nicht werden. Das Leben war so schon nicht lebenswert und wenn man dann noch dazu verdammt war ewig zu leben, zog sie es vor ein sterblicher Mensch zu sein. Aber sie konnte den Mann verstehen. Sie hielt es auch nie lange an einem Ort aus. Schnell fühlte sie sich eingeengt und hatte das Gefühl wie in einem Käfig zu leben.

Unwillkürlich schüttelte sie sich. Dabei hörte man ein leises Klirren, als ihr Amulett gegen die Knöpfe ihres Hemdes schlug. Instinktiv griff sie danach um es daran zu hindern weiterhin zu pendeln. Erschrocken starrte sie auf die kleine Gruppe ob diese sie denn bemerkt hatten.


Zuletzt von Eleandra Sivas am Sa Okt 08, 2011 11:45 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Sa Okt 08, 2011 11:25 am

Der Hochelf schmunzelte "Ja das Volk der stolzen Hochelfen. Es verweilt seiner Lebtage still auf seiner Insel. Und die Lebtage der Elfen sind lang, länger als die meisten anderen Völker es sich auch nur vorstellen können. Doch mich konnte die Beharrlichkeit der Abgeschiedenheit nicht länger im Griff behalten. Ich musste raus aus dieser Gesellschaft. Verwunderlich für einen Elfen, die ihre Gesellschaft sosehr schätzen... Woran es liegt, mag ich nicht sagen... Vielleicht hat es wirklich mit den mit verbundenen Elementen zu tun, denjenigen, die so flüchtig sind, dass sie mich selbst flüchtig machten?"

Schließlich hörte Raliëneris eine Art Klirren und blickte sich um. Woher kam es? Kurz schaute er gen Tür, doch dann schüttelte er den Kopf. Vermutlich waren es nur Matrosen oder sonstige Leute auf diesem Schiff, die was zu tun hatten. Doch sein Blick fixierte aus den Augenwinkeln heraus weiter die Tür, vielleicht würde er ja doch noch etwas bemerken, was nicht hierher gehörte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Sa Okt 08, 2011 11:58 am

Conds Blick wanderte von den arbeitenden Matrosen ab und schaute sich kurz um ob des Geräuschs, da der flüchtige Blick jedoch nichts ungewöhnliches entdeckte, wandte er sich gen Horizont, wo sich in der ferne dunkle Wolken sammelten.
"Mhm. Heute Abend könnte... nass werden."

Er schaute kurz nach oben zum Elfen und setzte zum Reden an, unterließ es dann jedoch. Ihn darauf hinzuweisen das selbst ein Regenschauer an Deck für einen unerfahrenen gewisse Gefahren beinhaltete, hielt Cond für sinnlos, immerhin hatte Ral selbst gesagt das Wind und Wasser für ihn besonders waren. Stattdessen blickte er wieder übers Schiff und blieb an einer kleinen Gruppe Seeleute hängen, die hingebungsvoll Angelausrüstung überprüften.
"Ich hoffe Ihr mögt Fisch. Ich habe nämlich so das Gefühl das dieser einen beträchtlichen Teil unserer Verpflegung ausmachen wird."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   Sa Okt 08, 2011 12:07 pm

Die junge Frau presste sich gegen die Wand in ihrem Rücken als der Blick der beiden in ihre Richtung ging und wieder abschweifte. Erleichtert atmete sie aus und huschte weiter bis sie nur noch gut ein Faden breit von dem Hochelfen und dessen Kameraden trennte. Geduckt bezog sie hinter einer Kiste Stellung und versuchte die Situation zu analysieren. Lediglich für ein geschultes Auge erschien der Schatten nun größer, den die Kisten warfen und man konnte einen Teil ihrer Kapuze erkennen.

Ihr Ziel waren die Geldbeutel der beiden Männer. Auch wenn sie auf dem Schiff wenig mit der Beute anfangen konnte, der nächste Hafen kam gewiss. Interessiert musterte sie die beiden so unterschiedlichen Reisegefährten. Einem Hochelfen war sie noch nie so nahe gekommen, doch hatte sie vor ihm nicht mehr oder weniger Respekt als vor dem Menschen. Dieser weckte schon eher ihr Interesse, schien er ihr zumindest was ihre Ansichten anging, näher zu sein als der Elf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   So Okt 09, 2011 7:33 pm

Der Blick des Hochelfen entfernte sich wieder von der Tür. Es war vermutlich wirklich nichts. Stattdessen folgte sein Blick, dem des Menschen, welcher den Horizont überblickte. Graue Wolken. Ofensichtlich hatte er mit seiner Theorie Recht, dass es nass werden würde. Ein Schmunzeln legte sich auf die Lippen Raliëneris.

Als Cond jedoch das Thema wechselte, bekamm dieser nur kurz einen Fragenden Blick des Elfen, ehe dieser anfing zu lachen. "Oh ich störe mich nicht am Fische. Wir Hochelfen handelt des öfteren mal mit unseren Westelfischen Brüdern. Und wo ihr doch so reiselustig seid, wisst ihr vielleicht, was für ausgezeichnete Fischer sich unter ihnen befinden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cond
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 99
Beiträge : 112
Mitglied seit : 04.07.11

Charakterbogen
Alter: 29
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: Impulsiv, freiheitsliebend, schelmisch

BeitragThema: Re: Werft und Hafen   So Okt 09, 2011 8:02 pm

Cond seufzte leicht.

"Oh ja... Einer der Dinge die ich unbedingt noch erleben möchte ist eine Fahrt auf den sagenumwobenen Schiffen Eurer Brüder. Das wäre mal wirklich was neues. Vielleicht habe ich ja irgendwann mal die Ehre..."

Zumindest hoffte er das inständig. Er hatte ja schon in vielen hölzernen Gefährten das Meer überquert, manche davon verdienten nichtmal die Bezeichnung "Schiff", aber das wäre sicherlich die Krönung, und außerdem, wieviele Menschen im allgemeinen und Magier im besonderen konnten von sich behaupten, auf einem Schiff der Westelfen gesegelt zu sein? Ein leichtes Grinsen umspielte seine Lippen als er sich vorstellte wie ein paar Magierkollegen mit denen er studiert hatte vor Staunen von ihren imaginären Thronen fielen. Das allein war schon eine solche Überfahrt wert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Werft und Hafen   

Nach oben Nach unten
 

Werft und Hafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Provinz Payadal :: Kalmünde-