StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste
Ähnliche Themen

    Teilen | 
     

     Fechtschule der Aminata Morwein und Schmiede

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    Tika Erkan
    Weltenschöpfer

    Weltenschöpfer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 23
    Punkte : 2334
    Beiträge : 1808
    Mitglied seit : 02.05.09

    Charakterbogen
    Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
    Volk: Halbelfen
    Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

    BeitragThema: Fechtschule der Aminata Morwein und Schmiede   Do Sep 23, 2010 1:24 pm

    Fechtschule der Aminata Morwein und Schmiede

    Die stolze Fechtmeisterin Aminata Morwein ist im ganzen Königreich Caldámia und über dessen Grenzen hinaus bekannt und angesehen. Sie kämpft mit Floretten, Degen und Rapieren, wobei sie auch Parierwaffen wie Linkhanddolche verwendet. Die dunkelhaarige, flinke und wendige Fechtmeisterin hat einen eigenen Stil gegründet, der auf Geschwindigkeit und Treffsicherheit beruht und bei dem zwei Florette zum Einsatz kommen. In ihrer recht prunkvollen Residenz unterrichtet sie ausgewählte Schüler, wobei sie zwar dem Talent grundsätzlich den Vorzug vor Stammbaum und Gold einräumt, allerdings ungern Söhne und Töchter von Bauern und Handwerkern annimmt. Die Schüler kommen mit neun bis dreizehn Jahren zu ihr, leben bei ihr und werden von ihr und dem Hauspersonal versorgt. Neben dem exzellenten Fechtunterricht, für den die Meisterin sogar eine große Fechthalle anlegen ließ, widmen sich die Schüler auch anderen körperlichen Übungen, den Grundsätzen des Kampfes mit Schwertern und Dolchen und der Bildung. Seit einiger Zeit hat die inzwischen wohlhabende Aminata zwei ältere Lehrmeister in ihren Diensten, welche den Schülern nicht nur Lesen und Schreiben beibringen, sondern sie auch in Geschichte, Geographie, Mathematik, Reiten und höfischem Benehmen unterrichten. Für diese anspruchsvolle Ausbildung, die nicht von allen Schülern durchgehalten wird, zahlen die Eltern oftmals kleine Vermögen. Mit achtzehn bis einundzwanzig Jahren ist die Ausbildung beendet. Die jungen Fechter erhalten von ihrer Meisterin eine Urkunde und eine besondere Fechtwaffe aus der Schmiede, dann ziehen sie entweder aus, um Abenteuer zu erleben und eines Tages Fechtmeister zu werden - oder, was weit häufiger ist, sie suchen sich einen Platz in der Armee von Caldámia, beispielsweise im Orden der Blutigen Rose.
    Aminata Morweins Onkel Racomo Morwein ist Schmied und hat sich, wie nicht anders zu erwarten, auf Fechtwaffen spezialisiert. Seine kunstfertigen, mit viel Liebe zu Detail gefertigten Waffen werden von der Fechtmeisterin, ihren Schülern und vielen anderen Caldámiern geführt, sei es nun in einem Wirtshausduell um die Ehre (oder den Wein) oder im Unabhängigkeitskrieg gegen das Kaiserreich.

    _________________
    Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


    Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
    Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
    Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
    Supernova - wie der Phönix aus der Glut
    Komm mir nicht zu nahe
    Sonst kann's geschehen
    Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
    Ich will brennen!

    (ASP - Ich will brennen)
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
     

    Fechtschule der Aminata Morwein und Schmiede

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Königreich Caldámia :: Vincáma-