StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen

Teilen | 
 

 Die Straßen und Kanäle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mi Okt 26, 2011 10:40 pm

Dieser Passant kam mehr als ungelegen. Lenne fluchte und stieß den Fremden in Richtung Wand. Sie steckte ihren Dolch weg und rannte zum Ausgang der Gasse, rempelte dabei den Mann, der eben erschienen war und bahnte sich einen Weg durch die Menge. Mit Glück fand sie später Gelegenheit diesem Kerl die Antworten auf ihre Fragen zu entlocken. Unsanft setzte sie ihre Ellenbogen ein um schneller voran zu kommen und entschied sich dafür weiter in die Stadt zu laufen. Dort würde sie sich ein Gasthaus suchen und ihre Kleider ablegen ehe sie sich noch den Tod holte. Ja, das klang nach einem guten Plan, den sie so schnell es gig umsetzen wollte.

Als sie genügend Abstand zwischen sich und den Mann in der Gasse gebracht hatte, wurde sie langsamer und blieb schließlich vor einem der vielen Wirtshäuser stehen. Entschlossen öffnete sie die Tür, ging an den Tresen und ließ sich ein Zimmer geben. Dazu bestellte sie sich ein heißes Bad und eine Mahlzeit. Sie ließ sich ihre Räumlichkeiten zeigen und schloß sorgsam hinter sich ab als die Schankmaid gegangen war. Das Bad war über einen separaten Eingang zugänglich. Sie kannte derlei Häuser zu Genüge.

Mühsam schälte sie sich aus den nassen Kleidern und hing diese über einen Stuhl, der mitten im Raum stand. Zitternd hüllte sie sich in die Decke auf dem Bett und wartete auf das Klopfen als Zeichen, dass ihr Bad fertig war. Es dauerte nicht lange und es wurde geklopft. Lenne wartete bis die Schritte und die Tür verrieten, dass das Bad frei war und sie ging hinüber. Die Luft in dem kleinen Zimmer war warm und feucht von dem aufsteigenden Dampf. Sofort hörte sie auf zu zittern und sie ließ die Decke zu Boden fallen. Vorsichtig stieg sie ins Wasser und ließ sich am Rand nach unten sinken. Es tat ungemein gut. Sie spürte wie das Leben in ihre Glieder zurückkehrte. Genüsslich schloß sie die Augen und die Müdigkeit kam mit einem Mal. Nur einen Moment ruhen..., dachte sie und schlummerte ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Fr Okt 28, 2011 3:56 pm

Kaum hatte er zu Ende gesprochen, da drehte die Frau sich auch schon um und ergriff die Flucht.
'Sehr gut', dachte Naantol bei sich 'dann bin ich diese Frau auch schon mal wieder los. Ich bin gespannt ob ich ihr noch mal begegne. Es wäre sicherlich sehr interessant.' Aber diesmal würde er mehr Vorsicht walten lassen, auch wenn er nicht vor hatte sich von ihr verbiegen zu lassen.
Er strich über seine Kleider, um sämtlichen Dreck und alle Falten raus zu bekommen, fühlte noch einmal nach Geldbeutel und Waffen und wandte sich der Hauptstraße zu.
Dem Mann, der gestolpert war und nun an einer Hauswand lehnte, schenkte er keine weitere Beachtung, sondern ging einfach an ihm vorbei und trat zurück auf die Straße. Dort sortierte er sich weiter in den Strom ein, auf der Suche nach weiteren Interessanten Personen und Gelegenheiten einen Auftrag an Land zu ziehen.

[[So ein bisschen was, wie versprochen. Ich habe nicht viel weiter gespielt, da du ja auch noch im wirtshaus bist. je nachdem was du noch vor hast, wollte ich nicht Naantol schon durch den ganzen Tag spielen.]]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Fr Okt 28, 2011 9:03 pm

Es war schon weit nach Mittag als Lenne in ihrem Waschzuber aufwachte. Das Wasser war kalt geworden und sie stieg eilig heraus. Hastig trocknete sie sich ab und hüllte sich wieder in die Decke. Dann ging sie in das Nebenzimmer und prüfte ihre Kleider. Sie waren zwar noch nicht ganz trocken, aber der Rest würde an ihrem Körper durch ihre eigene Wärme und die Sonne trocknen.

Sie zog sich an und schnallte ihren Waffengurt um. Dann trat sie vor den schon mehrmalig gesprungenen Spiegel, der vor Dreck starrte und versuchte sich das Haar zu bürsten, was schwierig war, da sie kaum was von sich sah. Schließlich band sie ihre schwarze Mähne doch zu einem Zopf zusammen und wandte sich zur Tür.

Sie verließ das Zimmer und das Gasthaus um sich wieder unter die Menge zu mischen. Ihr Ziel war der Marktplatz und ein Händler für magische Artefakte. Von ihm erhoffte sie sich einige Antworten und sie wusste auch schon wie sie diese bekommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Okt 31, 2011 12:20 pm

Dem Strom folgend kam er bald durch die größtenteile Teile der Stadt. Er sah die Magierakademie, kam am Hafen und der Halle der See vorbei, überquerte den Platz der Gezeitenwende, an dem auch sein Gasthaus lag, und bog wieder in eine andere der größeren Straßen ein. Inzwischen war der Tag schon weiter vorran geschritten ohne das Naantol in seinen Recherchen weiter gekommen wäre. Immerhin hatte er jetzt schon mal einen guten Eindruck von der Stadt.
'Nun denn, ich denke es wird Zeit eine Kleinigkeit zu Essen. Hier in der Nähe müsste doch eigentlich der Markt sein. Gehen wir doch da hin. Dort gewesen bin ich noch nicht, vielleicht findet man dort noch was interessantes herraus und etwas zu essen gibt es dort auch. Meistens hat man Glück auf dem Marktplatz, auch wenn es nur kleine Fische sind, doch vielleicht kann amn sich an ihnen entlang arbeiten und kommt zu den wirklich interessanten Personen.'
Mit diesen Gedanken beschäftigt, erreichte er dann auch tatsächlich den Marktplatz. Schnell waren zwei Stände ausgemacht, die ihm sein Essen verkaufen sollten. Ein kleiner Bäcker für etwas Brot und und ein weiterer Stand mit einem Stück Wurst.
Mit diesen Lebensmitteln setzte sich Naantol an den Rand des Platzes, aß und beobachtete das treiben, auf der Suche nach Taschendieben oder Söldnern oder anderen Leuten, die versuchten unauffällig über den Platz zu schlendern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Okt 31, 2011 12:55 pm

Auch Lenne erreichte den Marktplatz. Sie hatte sich mit Ellenbogen und wenig galanten Schimpfworten ihren Weg dorthin gebahnt. Noch immer kochte es in ihr wegen der unliebsamen Begegnung mit dem Fremden am Vormittag. Er konnte sich frisch machen, wenn sie ihm noch einmal begegnete, so viel stand fest. Aber vorerst musste sie sich anderen Dingen widmen.

Ihr Magen knurrte und sie musste jemanden finden, der ihr einige Fragen beantworten konnte. Unwillkürlich umklammerte ihre Hand das Amulett um ihren Hals und sie blieb auf der Mitte des Platzes stehen. Suchend sah sie sich um ob einer der Stände magische Gegenstände verkaufte oder Wahrsagungen versprach. Sie wollte mit ihrem Anliegen nicht zwingend in die Magierakademie, zumal man sie als Diebin nicht durch die Vordertür einlassen würde.

Sie erspähte einen Stand mit Broten vor dem sich eine große Anzahl Leute drängte. Das war eine ideale Gelegenheit um kostenlos an etwas zu essen zu kommen. Unauffällig reihte sie sich in die ungeordnete Schlange ein und drängte sich so bis zur Warenauslage vor. Dabei griff sie links und rechts geschickt in die schon naiv an den Gürtel aufgehängten Geldbeutel, die wie Einladungen wirkten. Geschickt stahl sie ein weit vorn liegendes Brot und schlich sich rückwärts gehend aus der Menge heraus. Niemand nahm Notiz von ihr.

Mit ihrer Beute ging sie zum Rand des Marktes und setzte sich auf den Borgstein. Gierig biss sie von dem noch warmen Brotlaib ab und ließ ihren Blick über den Markt schweifen.


Zuletzt von Eleandra Sivas am Mo Okt 31, 2011 2:30 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Okt 31, 2011 1:58 pm

Ein ganzes Stück links von ihm trat eine Frau mit schwarzen Haaren und allgemein sehr dunkler Kleidung auf den Platz. Sie schaute sich um und steuerte dann auf den Stand eines Bäckers zu.
'Die Stadt scheint nicht so groß zu sein, wie ich dachte, wenn ich kaum ein paar Stunden später die selbe Frau schon wieder treffe und sie schon wieder Geldbeutel klauend durch die Menge läuft', dachte Naantol.
Er blieb sitzen und beobachtete aus dieser Entfernung weiter die Frau, die sich, nachdem sie auch noch Brot geklaut hatte ebenfalls an den Rand des Platzes verzog um dort ihren Hunger zu stillen.
Naantol steckte den letzten Bissen Brot mit Wurst in den Mund, kaute und schluckte. Dann lehnte er sich zurück und schloss die Augen. Es war immer noch nicht so ganz gelaufen, wie er dachte, doch das würde schon noch werden. Und wenn nicht, so sollte es trotzdem nicht so das Problem sein von dieser Insel weg zu kommen und sein Glück irgendwo anders zu versuchen.
Er entspannte sich und man meinte er wäre eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Okt 31, 2011 2:36 pm

Innerhalb weniger Minuten hatte die junge Frau das Brot gegessen und wischte sich mit dem Ärmel die Krümel aus dem Gesicht. Nun hatte sie Durst. Einen Brunnen gab es keinen in Reichweite. Aber viele der Besucher hatten Wasserschläuche dabei. Auch der Mann, der nicht weit von ihr ein Nickerchen zu halten schien.

Lenne erhob sich katzengleich und näherte sich ihm. Abrupt blieb sie stehen als sie den Fremden wiedererkannte und sie freute sich hämisch. Der Zufall hatte sie zu dem Kerl geführt mit dem sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen hatte. Freudig rieb sie die Hände aneinander und schlich sich langsam an ihn heran.

Sie umrundete ihn in einigen Metern Entfernung ehe sie sich ihm von hinten näherte. Hinter seinem Rücken ging sie in die Hocke und versuchte vorsichtig an seinen Gürtel zu langen ohne ihn dabei zu berühren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Okt 31, 2011 2:55 pm

Naantol saß einfach da und lauschte den Klängen der Stadt. So etwas half auch immer sehr, wenn man nicht nur den Aufbau einer Stadt kannte, sondern auch ihre Klänge und Geräusche. So konnte man schneller aussortieren, welche Geräusche unwichtig sind und welche nicht.
Es waren die Geräusche eines Marktes. Händler riefen, Tiere machten Lärm, überall hörte man Schritte und Karren. Hinzu kamen hier natürlich das Plätschern der Kanäle und die Marinae, die auch ihre eigenen Geräusche machten, doch auf einmal änderte sich das Muster unmerklich.
Leute hatten die Angewohnheit einen Bogen zu machen, wenn irgendwo ein Dieb unterwegs war oder sonst irgendwie Ärger in der Luft lag. Meist bemerkten sie es nicht und es geschieht unbewusst. Die wenigsten schauen wissentlich weg.
Doch genau so etwas glaube Naantol nun zu registrieren. Die Stimmen wehten eher in die andere Richtung als direkt zu ihm hin und auch irgendwelche Tiere wie Vögel oder Nager, die man sonst vermuten sollte waren nicht zu hören.
Langsam holte er noch einmal Luft und sagte dann mit normaler ruhiger Stimme: "Ich würde es an eurer Stelle nicht versuchen, so etwas gibt immer nur Ärger. Fragt die Menschen doch lieber, wenn ihr etwas braucht. Meistens hilft es einem weiter."
Die Augen machte er jedoch nicht auf und auch so bewegte er sich nicht besonders viel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Okt 31, 2011 3:00 pm

Lenne grinste und beugte sich leicht vor, nur so weit, dass ihre Lippen nahe an Naantols Ohren waren. "Und wie willst du mich daran hindern?", hauchte sie und legte provokant ihre Finger um den Wasserschlauch an seinem Gürtel. Mit der anderen Hand tastete sie nach ihrem Dolch für den Fall, dass der Mann sie angriff.

Ihr langes schwarzes Haar fiel ihr in Strähnen ins Gesicht und zum Teil auch auf den Kopf des fremden Diebes über dem sie gebeugt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mi Nov 02, 2011 8:58 pm

"Und wie willst du mich daran hindern?" Drang eine Stimme an sein Ohr.
War das nicht? - Oh ja das war die Frau vom Vormittag. Die hatte ihm jetzt noch gefehlt. Sie ging bestimmt auch nicht einfach so weg und ließ ihn in Ruhe. Einen Kampf wollte Naantol hier auf dem Platz allerdings auch nicht. Was also tun.
Schnell kam er zu einem Schluss: Einfach sitzen bleiben und nichts machen. Wenn sie den Schlauch nehmen sollte, so nahm sie ihn halt. Erfahrungsgemäß bekam er bald eine Möglichkeit ihn sich wieder zu holen.
Aber im idealfall ging sie einfach wieder weg und ließ ihn in Ruhe. Das wäre gerade das einfachste. Und so atmete Naantol noch mal tief ein und entspannte sich wieder
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mi Nov 02, 2011 9:05 pm

Lenne schnaubte enttäuscht. Sie hatte gehofft, dass er sich mehr wehren würde. So wie bei ihrer ersten Begegnung am Vormittag. Stattdessen gab er sich ganz gelassen und tat so als gäbe es sie nicht.

"So macht das keinen Spaß!", erwiderte sie trotzig und erhob sich ohne den Wasserschlauch. "Wenn du noch immer Etwas von mir willst, triff mich im Gasthaus. Wenn nicht, auch gut."

Sie klopfte sich den Staub von den Hosen und stolzierte an Naantol vorbei über den Markt zu dem Stand, wegen dem sie hergekommen war. Sie steuerte den Händler für magische Artefakte an und blieb vor der Auslage stehen. Nun würde es interessant werden.

Die junge Frau nahm ihre Kette ab und reichte sie dem Händler. "Sagt mir Etwas dazu. Was für ein Zauber liegt auf diesem Amulett?", fragte sie schroff ohne jegliche Form der Begrüßung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mi Nov 02, 2011 9:26 pm

"Trotzig wie ein kleines Kind, habe ich den Eindruck... Und was sollte ich von euch wollen? Wenn ich mich recht entsinnen kann, wart es beide male ihr, die zu mir gekommen ist. Erst wolltet ihr mich umbringen, jetzt nur noch berauben, mal sehen was es beim nächsten Mal ist.
Vielleicht haben wir ja doch noch eine Chance uns mal normal zu treffen" sagte er.
Als er sich sicher war, dass die Frau von ihm abgelassen hatte und wieder ihren Weg gegangen war, erhob er sich langsam und ging am Rand des Platzes entlang bis zur nächsten Straßenkreuzung, bog vom Platz ab, bis er in einer stillen Nebenstraße stand und sprang mithilfe von Kisten und Fenstersimsen auf das Dach eines Hauses. Er schaute sich kurz um, versuchte sich zu orientieren und lief über die Dächer in die Richtung in die er die Herberge vermutete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 33
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mi Nov 02, 2011 9:40 pm

Der Händler reagierte anders als Lenne es erwartet hatte. Er schüttelte nur den Kopf und gab vor nichts über derlei Amulette und schon gar nicht welche, die magisch sein. Die junge Diebin wollte dagegen aufbegehren, beließ es aber bei einem finstern Blick und dem Entreißen der Kette. Ohne ein weiteres Wort ging sie wieder.

Anders als Naantol bevorzugte sie den Weg durch die Straßen. Im Gehen legte sie sich wieder ihre Kette um den Hals und war nicht gerade gut gelaunt. Jeder, der sie ansprach, würde das zu spüren bekommen. Da kam ihr die Aussicht auf ein Glas Wein gerade recht.

Ihr Weg führte sie in das Gasthaus, dass sie dem Dieb genannt hatte und in dem sie ihr Zimmer hatte. Sie betrat den Schankraum und setzte sich an einen Tisch von dem aus sie die Tür im Blick hatte, aber selbst nicht gleich zu sehen war. Dort wartete sie.

Weiter im "Gasthaus zum Horizont"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Lanteguriel
Abenteurer

Abenteurer

avatar

Geschlecht : Männlich
Titel : Träger eines Tiranmar-Tika-T-Shirts
Punkte : 55
Beiträge : 274
Mitglied seit : 21.12.10

Charakterbogen
Alter: unbekannt
Volk: Elfen (Waldelfen)
Kurzcharakteristik: Ein wenig verschlossen, aber freundlich und hilfsbereit

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   So Nov 13, 2011 12:54 am

[[gut jetzt wo mein Internet wieder geht hier wieder ein post von mir]]
Nachdem Lante die Antwort vom Magier bekommen hatte schloss sich auch schon die Tür und sie standen alleine auf der Straße.
"Gut ok dann gehen wir doch erstmal in belebtere Bereiche dieser Stadt, vielleicht wirklich auch direkt zum Hafen und fragen mal bei der Stadtwache. Oder habt ihr einen anderen Plan, wie wir an dieses Amulett kommen könnten? Mir jedenfalls fällt nichts besseres ein und warum dann nicht die fragen, die sich hier mit den Schatten auskennen sollten?"
So drehte er sich um und blickte in eine Richtung, in der er sich mehr Leben verprach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loghaire
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 23
Punkte : 107
Beiträge : 607
Mitglied seit : 22.12.10

Charakterbogen
Alter: 26
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: Ein offener Mensch, der sehr viel redet, andere austrickst und zur Zeit auf der Flucht ist

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Nov 14, 2011 8:41 am

Loghaire lächelte über das Unwissen seines Begleiters.
"Stadtwache kennt sich nicht mit dem Schatten aus, glaube mir. Es wäre aber ein schöner Anfang." Schon wieder hat er vergessen, 'ihr' zu sagen. Die Menschen im Norden waren echt komisch, wenn es zu ihrer Sprache kam.
"Entschuldigt, ich vergesse manchmal die Höflichkeitsform.", sagte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lanteguriel
Abenteurer

Abenteurer

avatar

Geschlecht : Männlich
Titel : Träger eines Tiranmar-Tika-T-Shirts
Punkte : 55
Beiträge : 274
Mitglied seit : 21.12.10

Charakterbogen
Alter: unbekannt
Volk: Elfen (Waldelfen)
Kurzcharakteristik: Ein wenig verschlossen, aber freundlich und hilfsbereit

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Nov 14, 2011 12:25 pm

"Ihr dürft gerne einen besseren Vorschlag einbringen, wenn ihr die Stadtwachen für ungeeignet haltet, kein Problem. Andernfalls ist es ja zumindest ein Anfang. Und in der Nähe des Hafens finden wir sonst auch sicherlich andere Personen die uns mehr oder weniger freiwillig behilflich sein können, denkt ihr nicht."
Ohne auf eine weitere Reaktion seines Gegenübers zu warten ging Lante los und steuerte den Hafen dieser komischen Stadt an.
Wenn er noch eine bessere Idee hatte, so konnte Loghaire sie ja auch beim Gehen kund tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loghaire
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 23
Punkte : 107
Beiträge : 607
Mitglied seit : 22.12.10

Charakterbogen
Alter: 26
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: Ein offener Mensch, der sehr viel redet, andere austrickst und zur Zeit auf der Flucht ist

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Nov 14, 2011 5:41 pm

Loghaire ging neben ihm und sprach: "Nein, glaube ich nicht. Ich bin im Südbund aufgewachsen und verweilte auch auf dieser Insel. Diejenigen, die uns wirklich helfen können, würden keinen Unbekannten ohne Bezahlung Information geben." Er blieb einen Moment leise.
"Ich schlage vor, dass wir uns zu einem dieser Leute begeben. Auch ein Bett wird sich sicherlich finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lanteguriel
Abenteurer

Abenteurer

avatar

Geschlecht : Männlich
Titel : Träger eines Tiranmar-Tika-T-Shirts
Punkte : 55
Beiträge : 274
Mitglied seit : 21.12.10

Charakterbogen
Alter: unbekannt
Volk: Elfen (Waldelfen)
Kurzcharakteristik: Ein wenig verschlossen, aber freundlich und hilfsbereit

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Di Nov 15, 2011 12:19 am

"Nun gut, wie ihr meint. Dann geht vorraus und zeigt den Weg. Ich werde euch folgen. Es ist ja schließlich nur wichtig, dass wir möglichst schnell Informationen bekommen und dem Magier seinen Schmuck wieder bringen können, damit er uns dann von unserer Krankheit heilen kann. Der Rest ist mir egal."
Dann ging er einfach weiter neben Loghaire lang und wartete darauf, dass dieser eine Richtung vorgab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Lauf der Welt
Abenteuerleiter


avatar

Geschlecht : Männlich
Titel : Schicksalsmacht.
Punkte : 120
Beiträge : 122
Mitglied seit : 01.01.11

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Di Nov 15, 2011 3:55 pm

Nach einigen Minuten des Weges, während dem Lante und Loghaire den Eindruck hatten, mehr über Brücken als über festes Land zu gehen, traten sie zwischen zwei großen Handelskontoren hinaus auf einen gepflasterten Platz. Zahlreiche Menschen aus verschiedenen Teilen Tiranmars waren hier unterwegs, und eine breite Straße, die zu beiden Seiten von einem Kanal begleitet wurde, führte von hier aus direkt hinunter zum Hafen.
"He, Vorsicht!", rief plötzlich ein Mann, und hinter ihnen ertönte ein Wiehern, als ein massiges Pferd versuchte, sich einen Weg durch die Menge zu bahnen, während des einen hoch mit Kisten beladenen Karren in Richtung Hafen zog. Die Menschen machten Platz, und einen Moment später sprach eine Frau im mittleren Alter Loghaire an.
"Guten Tag, werter Herr, möchte ihr vielleicht eine Brezel oder ein warmes Fladenbrot, um euren Magen zu füllen? Ihr seht ein wenig blass aus."
Tatsächlich machte sich bei Loghaire und auch bei Lante wieder ein dumpfes Gefühl hinter der Stirn breit, begleitet von einem leichten Kopfschmerz, der sie an die Krankheit erinnerte, die sie sich auf der Seereise eingefangen hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loghaire
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 23
Punkte : 107
Beiträge : 607
Mitglied seit : 22.12.10

Charakterbogen
Alter: 26
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: Ein offener Mensch, der sehr viel redet, andere austrickst und zur Zeit auf der Flucht ist

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Di Nov 15, 2011 10:04 pm

Loghaire führte geradeaus in die Richtung des Hafens und die beiden blieben auf der großen Straße, die über zahlreiche Brücken zum Ziel führte. Als der Südbündler gerade nach rechts gehen wollte, ertönte ein Rufen. Einen kurzen Moment später sprach eine Frau den durch viele gesuchten Loghaire an. Er versprach sich Vorsicht, als er ihr mit einem Lächeln antwortete:
"Seid gegrüßt, hübsche Dame. Eure Hilfsbereitschaft erfreut mein Herz und Magen." Er warf Lante einen Blick.
Sehe ich so gut aus oder hat es etwas zu bedeuten? Vielleicht... Ist sie einfach eine gute Frau?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lanteguriel
Abenteurer

Abenteurer

avatar

Geschlecht : Männlich
Titel : Träger eines Tiranmar-Tika-T-Shirts
Punkte : 55
Beiträge : 274
Mitglied seit : 21.12.10

Charakterbogen
Alter: unbekannt
Volk: Elfen (Waldelfen)
Kurzcharakteristik: Ein wenig verschlossen, aber freundlich und hilfsbereit

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Fr Nov 18, 2011 10:35 am

Sie waren noch nicht weit gegangen, da wurden die Straßen immer belebter und immer mehr Menschen drängten sich in beiden Richtungen an ihnen vorbei. Die wenigsten nahmen Notiz von den beiden Wanderern. So wie es eben in jeder Stadt ist. Die Namenslosigkeit nahm immer mehr zu und auch das Desinteresse an seinen Mitmenschen wuchs ständig.
Auf einmal hörten sie einen Mann von hinten rufen und konnten im letzten Moment mit einem Sprung zur Seite einem Pferd ausweichen, dass einen hoch beladenen Karren zum Hafen zog. Kaum waren sie weiter gegangen und auf die breite Straße zum Hafen eingebogen als eine Frau auf sie zu trat und Loghaire ansprach. Da war wieder ein Beispiel für das komische Verhalten in Städten. Es war eigentlich ziemlich klar, dass sie zu zweit unterwegs waren, doch die Frau sprach nur einen an. Ob es ihr also wirklich um den Verkauf ihrer Waren ging war für Lante mehr als fraglich.
Da er auch nicht angesprochen war, ging er einfach an ihr vorbei und ließ sich nicht weiter aufhalten. Wobei die Frau schon ein gutes Thema angesprochen hatte. Etwas zu Essen für den Magen wäre bestimmt nicht schlecht. Und der Krankheit wäre es bestimmt auch nicht schädlich. Und vielleicht ging dann ja auch das dumpfe Gefühl direkt wieder aus seinem Kopf, dass sich da gerade breit machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Lauf der Welt
Abenteuerleiter


avatar

Geschlecht : Männlich
Titel : Schicksalsmacht.
Punkte : 120
Beiträge : 122
Mitglied seit : 01.01.11

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Do Nov 24, 2011 9:46 pm

"Bitte sehr, der Herr", sagte die Frau und reichte Loghaire den warmen Fladen, der mit einer Kräuterpaste bestrichen war und verführerisch duftete. "Das macht dann einen Sesillis."
Während Lante ein paar Schritte weiter ging, fiel ihm auf einmal eine Frau auf, die etwas weiter vorne eiligen Schrittes den Platz überquerte. Sie war von mittlerer Statur, hatte dunkle Locken und trug einfache Kleidung, alles in allem war sie recht unaufällig. Die Art, wie sie sich jedoch alle paar Schritte nervös umsah, war ganz und gar nicht normal...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loghaire
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 23
Punkte : 107
Beiträge : 607
Mitglied seit : 22.12.10

Charakterbogen
Alter: 26
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: Ein offener Mensch, der sehr viel redet, andere austrickst und zur Zeit auf der Flucht ist

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Do Nov 24, 2011 10:10 pm

"Nun ja, habt Dank." Er gab ihr eine Münze und nahm das Fladenbrot. Immerhin blühte der Handel im Südbund immer.
"Wie lange seid ihr denn hier?", fragte er, "Wie lautet euer Name?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Lauf der Welt
Abenteuerleiter


avatar

Geschlecht : Männlich
Titel : Schicksalsmacht.
Punkte : 120
Beiträge : 122
Mitglied seit : 01.01.11

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Mo Nov 28, 2011 10:33 pm

"Ihr meint mich?", fragte die Verkäuferin. "Oh, mein Name ist Elyana Seander. Was meint ihr mit "schon hier"? Ich bin vor etwas mehr als zehn Jahren nach Yôcul gezogen, aber auf diesem Platz hier bin ich seit heute morgen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raliëneris Rosenklang
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 73
Beiträge : 75
Mitglied seit : 01.07.11

Charakterbogen
Alter: 1871
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: Exzentrischer Hochelfenkünstler

BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   Di Dez 06, 2011 9:22 pm

[Aus: Der Hafen]

Faziniert wanderte der Blick des Hochelfen über die Häuserreihen und Kanäle, die sich hier durch dieses Viertel zogen. Es war hier wirklich reichlich anders als in seiner Heimat. Heimat... Empfand er Finyaril wirklich als seine Heimat? Oder fühlte er wirklich nur das Gefängnis dieses Ortes? Er wusste es nicht, doch er war sich sicher, dass er erstmal was von der Welt sehen musste, ehe er diese Frage klaren Verstandes beantworten konnte.

Raliëneris schenkte seinem Reisegefährten ein Freundliches Lächeln "Ja Yôcul scheint das klare Gegenteil zu sein. Dieser Ort ist anders... Es strahlt eine ganz andere Atmosphäre aus. Und die Nähe zum Wasser, selbst in der Stadt hier, ist fazinierend." Ja, welche Stadt hatte schon freiwillig Wasserwege in seinem Gebiet angelegt? Aber vielleicht kannte er sich auch nur nicht aus. Es war aufjedenfall ein unbeschreibliches Gefühl diesen Ort zu bewundern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Die Straßen und Kanäle   

Nach oben Nach unten
 

Die Straßen und Kanäle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Der Bund der Freien Städte des Südens :: Der Bund der Freien Städte :: Yôcul-