StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen

Teilen | 
 

 Platz der Gezeitenwende

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Fr Nov 25, 2011 1:25 pm

Lenne geriet zunehmend aus der Fassung und Naantol fragte sich, was sie sich davon versprach. Der Magier würde doch kaum noch aus dem Schatten kommen. Er konnte sich schließlich ausrechnen, wie hoch seine Chancen zu überleben waren.
"Lasst uns einfach weiter gehen. Im zweifelsfall sitzt dort nur ein Hochstapler, der nichts von dem versteht, was wir brauchen. Und ihr regt euch auch immer mehr auf. Das macht doch so keinen Sinn. Und ob sich jetzt noch jemand traut euch gegenüber zu treten in eurem Zustand ist doch wohl eine berechtigte Frage.
Und als letzter Punkt: Wir erregen gerade so viel Aufmerksamkeit hier, dass kann nicht wirklich zuträglich für unsere Suche sein."
Dann drang die Stimme erneut aus dem Schatten, wenn auch leiser als vorher: "Ich habe euch doch gesagt, dass ihr weiter gehen sollt, damit wir reden können, doch ihr steht immer noch hier rum. Scheinbar habt ihr doch nicht so das Interesse an einem Gespräch wie ich vorher dachte. Ich lass euch dann besser mal wieder alleine. Werdet euch erst einmal einig, was und wen ihr wirklich wollt."
Es klapperte kurz und leise und dann herrschte wieder stille.
Einige Meter weiter hatte der Trunkenbold endlich die Ecke erreicht. Kurz bevor er hinter dem Haus verschwand hörte man ihn noch mal kurz laut und dreckig lachen.
Dann verschwand er und sie waren alleine mit der Stille und den Schatten auf der Straße.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Fr Nov 25, 2011 11:24 pm

Lenne machte keinen Hehl aus ihrer Wut und fluchte lauthals. Ihr war egal was die anderen dachten und so funkelte sie Naantol nur zornig an. "Ein Wort noch und ich werde die Suche allein fortsetzen!", zischte sie auf seine Worte hin, dass sie sich wieder beruhigen sollte. Niemand sagte ihr was sie zu tun oder zu lassen hatte. Mit sicherem und forschem Schritt verließ sie die Gasse und ging wieder hinaus auf den Platz. Die Idee war mehr als dumm gewesen. Aber jedes Wort war an Naantol verschwendet und so suchte sie sich stumm einen Weg durch die dichter werdene Menge auf dem Platz auf der Suche nach einem Marktstand, der irgendwie mit Magie warb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   So Nov 27, 2011 8:01 pm

Lenne fluchte laut und war sichtlich erregt. Sie hatte scheinbar nicht vor sich zu beruhigen und giftete auch Naantol erheblich an.
Dann drehte sie sich auf der Stelle um und schritt wieder hinaus auf den Platz. Scheinbar war ihr irgendeine andere Idee gekommen, die sie für besser hielt.
Naantol hatte keine Lust auf einen Streit mit ihr und wollte auch keine großen Debatten mit ihr führen und so ließ er sie gehen.
Er selber drehte sich noch einmal um die eigene Achse und als er nichts und niemanden mehr entdecken konnte suchte er sich eine gute Möglichkeit um mal wieder auf die Dächer der Stadt zu kommen. Von dort wollte er Lenne vielleicht noch ein bisschen weiter im Auge behalten oder einfach wieder seinen eigenen Ideen und Plänen nachgehen.
Kaum war er auf den Dächern angekommen wandte er sich auch in die Richtung in die der Platz lag und ging nah an eine Dachkante herran, ließ sich auf die Knie sinken und setzte sich letzlich sogar im Schneidersitz hin. Dann beobachtete er das treiben auf dem Platz und hielt auch ausschau nach Lenne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Mo Nov 28, 2011 7:45 pm

Mit Wohlwollen bemerkte Lenne, dass Naantol sich absetzte und ihr nicht länger folgte. Das konnte ihr nur zugute kommen. Er war mehr eine Last als eine Hilfe gewesen und hatte sie nur unnötig behindert. Auch seine ständigen Redeschwalle waren nervig gewesen und hatten letztlich nur wenig Inhalt bewiesen gehabt. Kurzum, sie trauerte ihm nicht ein bisschen nach.
Mit hoch erhobenem Kopf ging sie über den gut gefüllten Platz und blieb immer wieder stehen um sich einen Überblick zu verschaffen. Dabei langte sie schon einmal nach dem ein oder anderen locker sitzenden Geldbeutel. Ihr Hauptaugenmerkt galt jedoch einem Stand, der magische Dinge anbot oder aber anderweitig mit Magie zu tun hatte. Allerdings hatte sie nach der gestrigen Pleite nicht wirklich die Hoffnung, dass sie heute mehr Glück hatte mit einem fachkundigen Händler oder einem echten Magier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Di Nov 29, 2011 12:43 am

Schnell hatte Naantol die Frau in dem Gedränge auf dem Platz erspähen können. Sie ging mit hoch erhobenem Kopf und blieb immer wieder stehen um sich einen Überblick zu verschaffen und auch mal den ein oder anderen Geldbeutel mitgehen zu lassen.
Sie erspähte wohl den Stand mit den mehr oder weniger magischen Utensilien, denn ihre grobe Laufrichtung war immer auf diesen Stand gerichtet.
Naantol musste leicht grinsen. Sie erhoffte sich also mehr Erfolg an einem Stand eines Händlers mitten auf dem Markt und nicht in der Dunkelheit der Gassen.
Eine seltsame Frau war dies. Naantol kam es so vor, als würde sie sich selbst wiedersprechen. Sie sagte sie wolle nicht gesehen werden und keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen und dann stellte sie sich mitten auf den Marktplatz um mit einem Händler über ihr Amulett zu reden.
Innerlich musste Naantol mit dem Kopf schütteln. Er wollte sie noch ein wenig im Auge behalten und vielleicht sogar das Gespräch mit dem Händler aus der Ferne beobachten, doch dann würde er gehen und sich wieder um seine eigenen Belange kümmern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Di Nov 29, 2011 5:25 pm

Lenne wusste sehr wohl, dass es wenig Aussicht auf Erfolg auf dem Markt gab. Schon weil sie am Tag zuvor bereits gescheitert war. Aber sie wusste keinen anderen Weg. Diesen Kerl Naantol zu fragen, verbot ihr der eigene Stolz. Außerdem war er keine große Hilfe. Sie war nicht besser mit ihm dran als dass sie es auf eigene Faust versuchte.
Schnell hatte sie einen passenden Marktstand ausgemacht und steuerte darauf zu. Der Mann sah schon aus der Ferne wenig kompetent aus und blieb in einigen Metern Entfernung stehen. Unschlüssig sah sie sich um. Es war zum Mäusemelken. Niemand schien sich außerhalb der Akademie mit Magie zu beschäftigen oder war dazu gewillt es zu tun. Der Einfluss musste so groß sein, dass sie jegliche nicht genehmigte Magie verbot und die Leute sich daran hielten. Sonst hatten es die Menschen doch nie so mit der Einhaltung von Regeln, warum ausgerechnet in diesem Punkt?
Seufzend strich sich Lenne durch die Haare und suchte den Rand des Platzes auf. Dort war es schattiger und sie konnte in Ruhe nachdenken fernab der drängenden Menschenmenge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Di Nov 29, 2011 10:47 pm

Bald hatte Naantol endgültig genug gesehen.
Lenne war noch ein bisschen über den Platz gewandert, hatte sich dann dem Stand genähert doch es sich dann wohl anders überlegt. Letzlich war sie am Rande des Platzes im Schatten gelandet und schien über ihre Situation nach zu grübeln.
Damit war das Thema durch und Naantol wurde es zu langweilig.
So stand er auf, drehte sich um und ging langsam über die Dächer und Dachterassen der Stadt vom Platz weg.
Es gab jetzt zwei Optionen für ihn. Entweder er ging seinen eigenen Angelegenheiten nach, suchte sich jemanden, der ihm Geld geben konnte und verdrängte diesen Vormittag oder aber er suchte jemanden, der Lenne helfen konnte.
Dann ginge es ihr besser und sie wäre vielleicht auch etwas aufgeschlossener ihm gegenüber. Und er hätte mal wieder einer Frau aus einer Notlage geholfen, was seinem Gewissen sicherlich auch zuträglich wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Fr Dez 02, 2011 12:18 pm

Lenne lehnte weiterhin gegen die Mauern im Schatten, die so tief waren, dass niemand von ihr Notiz nahm. Feine Schweißperlen zeigten sich auf ihrem Gesicht und sie atmete schneller. Die Hitze bekam ihr nicht gut und sie musste die Augen schließen als ihr schwindelig wurde. Schließlich ließ sie sich in die Knie sinken und vergrub ihr Gesicht in den Händen. Mit einem Mal wurde ihr übel und sie hielt sich den Bauch. Schon seit Tagen ging es ihr morgens schon so schlecht und in ihr reifte ein böser Verdacht. Ihre Flucht aus dem Kerker lag erst wenige Wochen zurück. Nein... das kann... das darf nicht...!, schoß es ihr durch den Kopf und sie schüttelte entschieden den Kopf. Dabei wurde ihr so speiübel, dass sie sich gegen die Hauswand erbrach. "Verdammt...", keuchte sie und wischte sich mit dem Ärmel über die Lippen. Sie lehnte sich mit dem Kopf gegen den kalten Stein und versuchte zu verhindern, dass sie sich abermals übergeben musste. Für andere musste sie ein erbarmungswürdiges Bild abgeben. Aschfahl und schweißgebadet wie sie war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Do Dez 08, 2011 11:31 am

Noch ein wenig in diese Gedanken vertieft gelangte Naantol an eine Dachkannte oberhalb einer kleinen Gasse. Ohne groß zu schauen und darüber nachzudenken sprang er vom Dach in eben diese kleine Gasse. Er würde sich nun wieder durch die kleineren und dunkleren Gassen begeben, dass war beiden Vorhaben wesentlich zuträglicher, so weit war er sich sicher.
Doch kaum war er auf beiden Füßen gelandet hörte er rechts von sich ein leises Fluchen und bemerkte noch aus dem Augenwinkel, wie jemand in eine Niesche zwischen zwei Häusern sprang. Zwei andere muskulös wirkende Männer machten gerade auf dem Absatz kehrt und rannten die Gasse entlang. Neben ihm lag eine Gestalt auf dem Boden und krümmte sich vor Schmerzen. Naantol kümmerte sich nicht viel um diese Personen, ein paar Schläger und ein Trottel, wen störten sie schon, doch das Geld nahm er doch mit. Er wandte sich nach links und wollte gerade davon gehen, als der erste aus der Niesche auf die Straße trat. Scheinbar hielt er Naantol für doch keine so große Gefahr und fühlte sich sogar stark genug ihm Forderungen zu stellen. Obwohl seine "Freunde" nicht mehr da waren.
"He ihr!" rief er, "Das ist mein Geld, gebt es her und schert euch davon"
Naantol ließ sich von diesem Rüpel nicht beeindrucken und setzte seinen Weg fort. Dies zog einen weiteren Ruf nach sich und dann hörte Naantol, wie der Rüpel sein Schwert ein Stück weit aus der Scheide zog. Er blieb stehen und drehte sich langsam um.
"Ich glaube nicht, dass euch dieses Geld gehört, schließlich war es doch in der Tasche dieses armen Mannes dort. Und außerdem solltet ihr euer Schwert lieber wieder zurück in die Scheide stecken, ich glaube nicht, dass ihr damit umgehen könnt. Ihr verletzt euch höchstens selbst und das wäre doch schade, nicht wahr?
Aber vielleicht habe ich einen Vorschlag für euch." setzte Naantol nach einer kurzen Pause nach, "Kennt ihr vielleicht einen Magier, oder seid sogar mit einem befreundet, auf dessen Verschwiegenheit man vertrauen kann? Wenn mir eure Antwort gefällt könntet ihr sogar dieses Geld wieder bekommen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Do Dez 08, 2011 1:40 pm

Mühsam schob sich Lenne mit der Wand im Rücken auf die Beine und kam zitternd zum Stehen. Ihr Bauch schmerzte ungemein und ihr schwindelte. Schwarze Schlieren wirbelten vor ihren Augen umher. Gequält schloss sie die Augen für mehrere Atemzüge ehe sie diese wieder öffnete. Klar konnte sie immer noch nicht wirklich sehen, aber die schwarzen Wirbel waren verschwunden. Mit den Händen voran tastete sich die junge Frau die Mauer entlang bis zur nächsten Ecke. Sie wollte nur noch ins Gasthaus zurück und sich hinlegen. Jeder Schritt fiel ihr ungemein schwer und sie keuchte vor Schmerzen. Instinktiv presste sie eine Hand gegen ihren Bauch. Nach einigen Metern, die ihr wie Meilen vorgekommen waren, bog sie in eine Gasse ein. Durch die Häuser links und rechts, die die Sonne verdeckten, lag die kleine Nische in tiefen Schatten. Die merklich kühlere Luft war angenehm und Lenne ließ sich auf dem Boden nieder. Mit einem Mal wurde das Ziehen in ihrem Unterleib so stark, dass sie aufschrie und glaubte es würde ihr der Schmerz die Eingeweide zerreißen. Wimmernd krümmte sie sich zusammen und Tränen rollten ihr über die Wangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   So Dez 11, 2011 11:17 pm

Sein Gegenüber schaute ihn einen Moment verdutzt an und man konnte deutlich sehen, wie sich seine Hirnwindungen bemühten eine gute Antwort zu formulieren. Gerade als ihm etwas passendes einfiel und er Luft holte um seinem tollen Einfall Luft und Wort zu geben tönte ein Schrei durch die Gassen.
Naantol fuhr herrum und schaute sich um, doch er konnte niemanden entdecken. Da dämmerten ihm schon zwei wichtige Fakten. 1. Es war eine Frauenstimme gewesen, die dort geschrien hatte und der Schrei hörte sich wirklich beängstigend an für einen normalen Menschen. Zumindest ging er jedem der ihn hörte durch Mark und Bein.
Fakt Nummer 2 war allerdings, dass es sich bei der Stimme aller Wahrscheinlichkeit nach um Lenne handelte. Zumindest sagte sein Kopf das. Naantol konnte das nicht ganz glauben, warum sollte sie so schreien?
Er konnte sich nichts vorstellen, was Lenne so bedrohen konnte, dass sie es nötig hatte so zu schreien. Die Frau wirkte so selbstbewusst und stark.
Andererseits, wenn sie es nötig hatte so zu schreien, dann musste etwas wirklich dramatisches passiert sein.
Ohne noch länger zu grübeln ließ er den Mann - der im Übrigen gerade die ersten Worte über die Lippen brachte - stehen und rannte los.
Links um die Ecke, der Straße gefolgt und nächste Möglichkeit wieder rechts Richtung Platz. Von dort schien der Schrei nämlich gekommen zu sein und dort hatte er Lenne ja auch zum letzten Mal gesehen.
Kaum sprintete er um die nächste Ecke sah er sie auch schon auf dem Boden liegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Mo Dez 12, 2011 7:12 pm

Lenne war halb bewusstlos vor Schmerzen und bekam nicht mit wie sich Naantol ihr näherte. Sie glaubte, dass es ihr den Unterleib zerriss, so starke Schmerzen hatte sie, die sich krampfartig im ganzen Bauch ausbreiteten. Die sonst so starke und selbst bewusste Frau krümmte sich und wimmerte leise. Dort wo sie lag, bildete sich ein dunkler Fleck auf dem Boden ausgehend von ihrer Hose. Sie war schweißnass und aschfahl im Gesicht. Das schwarze Haar klebte ihr auf der Stirn und den Wangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Do Dez 15, 2011 12:22 pm

Kaum war Naantol um die Ecke gerannt und sah Lenne auf dem Boden liegen, hörte er sie auch schon wimmern und sah wie sie sich vor Schmerzen krümmte. Es war ein erbärmlicher Anblick. Dies wäre es im übrigen bei jeder Person gewesen, aber die Tatsachen, dass dort eine Frau lag und sich so verhielt und dass es dann noch Lenne war ließen Naantol ahnen, dass etwas wirklich schlimmes hier passierte. Und so rannte er zu der Frau hin, ließ sich neben ihr auf die Knie fallen und schaute sie an.
Sie schien nicht besonders viel von ihrer Umwelt mit zu bekommen. Sie war ganz in sich versunken und schien gegen den Schmerz zu kämpfen. Naantol schaute sie sich genauer an und entdeckte auf einmal einen dunklen Flecken, der sich von ihrer Hose immer weiter ausbreitete. Naantol kannte sich mit Medizin nicht besonders gut aus, aber dass es so nicht sein sollte und irgendetwas falsch lief, erkannte sogar er.
Nun war er jedoch zugegeben etwas hilflos und wusste nicht so genau was er tun sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Do Dez 15, 2011 4:44 pm

Lenne war zwar schon halb bewusstlos, bekam aber mit wie sich der verhasste Naantol sich neben ihr niederkniete. Mehr aus Reflex als wirklich in der Lage noch klare Entscheidungen zu treffen, packte sie ihn an seinem Hemdkragen und zog ihn zu sich herunter. Mit ihren vor Tränen gefüllten Augen fixierte sie seinen Blick und brachte zwischen zwei Krampfanfällen einige Worte hervor: "Bring mich... zu einem... Heiler. Oder ich... krepiere... hier!" Ihre Stimme klang heiser und man konnte eindeutig die Angst erkennen, die in den Worten mitschwang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Mo Dez 19, 2011 10:46 am

Kaum hatte sich Naantol neben sie gekniet griff sie nach seinem Hemd und zog ihn mit schmerzverzehrtem Gesicht zu sich ran. Langsam kamen ein paar Wörter über ihre Lippen und sie forderte ihn auf einen Heiler mit Lenne zu suchen, da sie sonst krepieren würde, wie sie sagte.
Die Angst war ihrer Stimme schon ziemlich deutlich zu entnehmen und so dachte Naantol nicht mehr lange nach, schob seine Arme unter ihren zierlichen Körper und hob sie hoch.
Dann sah er sich um und überlegte, wo er wohl am ehesten einen Heiler finden konnte. Zurück zum großen Platz wollte er nicht. Es musste ja nicht jeder verdammte Einwohner am Leid dieser Frau teil haben. So ging er durch kleinere und größere Gassen parallel zum Platz entlang und suchte nach einem Heiler.
Bald hatte er sogar die Möglichkeit einen Bürger zu fragen, der es nicht schnell genug ins Haus schaffte, wie alle anderen und er beschrieb ihm einen Weg zum nächsten Heiler.
Naantol lief schneller, da es Lenne von Minute zu Minute schlechter zu gehen schien und sie immer noch Blut verlor. Schon hinter der nächsten Ecke war der Heiler und Naantol ging zur Tür und trat unwirsch mit dem Fuß davor, da er nicht mehr Klopfen konnte.
Eine dumpfe Stimme war aus dem Inneren des Hauses zu hören, doch man konnte nicht verstehen was sie sagte. Naantol trat noch einmal mit dem Fuß gegen die Tür und schon konnte man eilige Schritte hören, die sich der Tür näherten.

[[bitte, du darfst dir selber aussuchen, wie der Heiler aussieht von dem du behandelt wirst.]]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleandra Sivas
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 34
Punkte : 92
Beiträge : 187
Mitglied seit : 30.09.11

Charakterbogen
Alter: 24
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: gerissene Diebin und Söldnerin, die weiß was sie will

BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   Do Jan 05, 2012 6:16 pm

[So, letzter Versuch von meiner Seite aus hier einen Plot in Gang zu bringen]

Lenne hatte das Bewusstsein auf dem Weg zu dem Haus des geheimnisvollen Mannes verloren. Ihr Körper glühte vor Hitze und alle Farbe war aus ihrem Gesicht gewichen. Neben den dunklen Flecken an ihren Hosenbeinen zeigten sich nun auch dunkle Schweißränder auf ihrer Bluse. Sie war schweißnass und fieberte stark. Immer mehr Blut tropfte zu Boden und Naantol zog eine regelrechte Spur hinter sich her als er ihr sie panisch durch die Gassen trug. Als sie vor der Tür des Unbekannten standen, war die junge Diebin dem Tode schon näher als dem Leben.

Anders als Naantol hatte es der Besitzer des Hauses, gegen dessen Tür er gehämmert hatte alles andere als eilig. Er öffnete diese einen Spalt breit und luggte hinaus. Es war nur ein paar Augen zu erkennen, die misstrauisch die beiden beäugte. "Ich habe nichts zu verschenken!", knurrte eine raue Stimme und wollte schon wieder die Tür zuschlagen als sein Blick auf die bewusstlose Frau fiel. "Das sieht übel aus." Der Spalt wurde weiter geöffnet und ein bärtiger älterer Mann kam zum Vorschein, der in einer braunen Robe aus groben fleckigem Leinen gekleidet war. "Kommt rein. Rasch. Sie hat nicht mehr viel Zeit. Gebt sie mir." Gierig streckte er die erstaunlich kräftigen Arme aus und griff nach der jungen Frau um sie Naantol abzunehmen. "Macht die Tür hinter Euch zu und geht mir zur Hand."

Wie eine Puppe nahm der Heiler oder was er war Lenne auf die Arme und trug sie in die nur spärlich beleuchteten Räume hinein. Die Wände waren mit unzähligen Regalen behangen in denen Bücher, Schriftrollen und kleine Gläschen standen. In der Mitte des Zimmers stand ein Tisch, der ebenso beladen war wie die Regale. Er legte die junge Frau auf einer Liege ab, die im hinteren Bereich in den Schatten verborgen lag. "Steh nicht so dumm rum, bring mir Tücher und hol Wasser!", fauchte er Naantol an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.whitepanther.bplaced.net/html
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Platz der Gezeitenwende   

Nach oben Nach unten
 

Platz der Gezeitenwende

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Der Bund der Freien Städte des Südens :: Der Bund der Freien Städte :: Yôcul-