StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste
Ähnliche Themen

    Austausch | 
     

     Die südliche Ebene

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
    AutorNachricht
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 5:46 pm

    Endlich machte er einen Schwarm mittelgroßer Fische aus. Für die größe dieses Flusses sogar recht stattlich. Er schoss durch das Wasser und hatte sofort je einen in der Hand. Noch bevor die restlichen Fische auseinanderstoben. Der Hunger hatte ihn motiviert. "Jaaaaaa!" versuchte er unter Wasser zu sagen, doch es war natürlich nichts zu hören. Nur seinen Jubel konnte man sehen. Immer weiter rückten die Geschehnisse von ihm ab. Er tauchte auf. Er konnte noch kein Feuer sehen. Er musste weiter geschwommen sein, als er gedacht hatte. Schnell schwamm er ein stück zurück. Es dauerte nicht lange bis er das Feuer entlich entdeckte.

    Trotzdem war er noch ein Stück entfernt. Endlich hatte er es erreicht und trat mit den Fischen aus dem Wasser. Er bedankte sich bei den Fischen. Er war sich stets bewusst, welch Opfer sie für ihn brachten und er würde nie einen töten, außer um seinen Hunger zu stillen, dann erschlug er sie, nahm sein Messer um sie auszunehmen und spießte sie auf je einen Stock.

    Wenn ich irgendwann etwas geld habe sollte ich mir bei einem Schmied ein kleines Rost anfertigen Lassen.

    dachte er bei sich, während der Fisch briet.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 6:14 pm

    Langsam füllte sich die Schale und Andra war zufrieden, sie schnitzte sich noch eine etwas kleinere Schale, was nicht einmal annähernd so lange dauerte, wie die große an zu fertigen.
    Als sie diese auch fertig hatte nahm sie ein paar von den Wildbeeren und füllte die Schüssel, sie würde versuchen sie in dieser kurzen Zeit zu trocknen, da sie sehr nahrhaft waren.
    Sie wusste nicht wie viel Zeit vergangen war und machte sich so auf den Rückweg.
    Die kleinere schale hatte sie in die Linke Hand genommen, und die Große musste sie auf der rechten Hand balancieren.
    Sie schritt langsam zurück zum Feuer, damit sie nicht stolpern konnte und sah Lir schon dort sitzen.
    Sie setzte sich ihm gegenüber an das Feuer und machte sich daran ein kleines Gestell zu bauen, um darunter eine nicht ganz so heiße Flamme zu entzünden.
    die Große Schüssel stellte sie vor sich und nahm eine Beere in die Hand.
    "Möchtest du auch welche?"
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 6:19 pm

    Lir betrachtete die Beeren misstrauisch. Es waren keine dabei, die er als giftig erkannte. Also nickte er. "Dank dir." Er nahm ein paar entgegen und warf sie so in den Mund, dann begutachtete er die Fische, er drehte sie noch ein letztes mal, von der einen Seite waren sie schon schön goldbraun. "Der Fisch dürfte auch bald fertig sein." Er blickte in das Feuer. Dann sah er Andra an.

    "Wenn ihr in Arimanatu einen Feuermagier gefunden habt, solltet ihr wieder versuchen zu fliegen."

    Und ich werde zum Meer gehen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 6:30 pm

    Andra schielte misstrauisch zu dem Fisch, aber sie freute sich auch auf ihre Beeren und Früchte.
    "Ich werde Fliegen.....irgendwann..."
    Sie seufzte kurz und aas weiter, sie nuschelte mit den Beeren im Mund.
    "Isch werd misch später aufmachen..."
    Sie schluckte die Beeren runter.
    "Zu diesem Berg.... der Zwerge...."
    Sie beobachtete Lir.
    "Und ich möchte bitte dieses mal keinen Fisch, ist nicht so mein Geschmack."
    Sie aas weiter und dieses Mal sagte sie nichts mehr, ab und zu guckte sie zu ihren Früchten die sie trocknen wollte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 6:41 pm

    Lir, dachte an den Zettel. "Tatsächlich? Es scheint sehr gefährlich zu sein was auch immer dass in Aymes war. Ich bin mir nicht sicher ob ich ihm wieder begegnen will." Lir hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt. Wenn sie diesen Zettel finden sollten, dann wollten die Götter vermutlich auch dass sie diesem Hinweis folgten. Er wollte zunächst seine eigenen Dinge erledigen und sich dann vielleicht um diesen Zettel kümmern. Neugierig war er schon, doch er vermisste auch seinen Vater. Er würde noch darüber nachdenken müssen.

    Der Fisch war nun fertig. Er begann damit den ersten zu essen. "Wenn ihr keinen wollt, bleibt schon mehr für mich."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 7:06 pm

    Andra war schon wieder in Gedanken, dieses Wort, dieser Name hatte sich in ihr Gedächtnis gebrannt, als würde es sie rufen.
    Sie musste ihm folgen, diesem Ruf.

    Sie nahm die getrockneten Früchte aus der Schale und legte andere hinein.
    Sie sah in das Feuer und es schien ihr wieder als würde es sie rufen, sie würde diesem Ruf noch nicht folgen.

    Sie sah Lir an.
    "Ich bin verwirrt über das was geschehen ist, ich weiß nicht warum... aber ich muss gehen."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 7:22 pm

    Lir sah sie verwirrt an. "Wie? Jetzt?" Er hatte gerade den zweiten Fisch genommen, doch vergas jetzt davon abzubeißen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr März 11, 2011 7:37 pm

    Andra schaute verträumt zu ihm.
    "Sie rufen mich, die Flammen und die Magie die von dem Berg ausgeht." Sie rufen mich.... Ich muss gehen."
    Ihr Blick schien durch ihn durch zu gehen und sie lächelte wie ein verliebtes kleines Mädchen.
    "Ich muss dorthin."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa März 12, 2011 4:28 am

    Lir verstand gar nichts mehr, er musterte sie nur sprachlos und biss vom Fisch ab. Irgendwie verschreckte sie ihn so schon ein bisschen. "Naja, ich werde erstmal an meinem Plan festhalten nach Arimanatu zu gehen. Dann werde ich mal schauen. Viel weiter habe ich noch nicht überlegt." stellte er irgendwann fest.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa März 12, 2011 11:33 am

    Andra aas weiter und nickte leicht.
    "Ich muss auch noch viel lernen.... und Fliegen kann ich auch noch nicht wirklich.."
    Dann schwieg sie und guckte weiter in das Feuer.
    "Wann müssen wir weiter?"
    Sie fischte die getrockneten Beeren und Früchte aus der kleinen Schale und steckte sie in ihre Beutel.
    Danach nahm sie das Feuer wieder in sich auf und stellte die Schale auf den Boden.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa März 12, 2011 8:26 pm

    Lir sah sie etwas beunruhigt an. "Willst du dich vielleicht nicht noch ein wenig ausruhen? Du hast noch keine Minute geschlafen. Ich denke wenn du fit bist kommen wir schneller vorran?"

    Der zweite Fisch war inzwischen auch komplett verschlungen. Lir ging zum Fluß füllte seinen Schlauch, trank ihn fast leer und füllte ihn wieder auf.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa März 12, 2011 8:39 pm

    Andra schüttelte den Kopf.
    "Mir geht es gut, ich bin Schlafmangel gewohnt..."
    Sie aas noch die restlichen Beeren und Früchte und stellte die Schale weg, diese würde sie nicht mit sich herum schleppen.
    Dann stand sie auf und streckte sich ausgiebig, bevor sie wieder ihre Kaputze aufsetzte.
    "Ich bin bereit"
    Sie hatte ein schiefes Lächeln aufgesetzt.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa März 12, 2011 9:10 pm

    Lir löschte noch das Feuer und dann gingen sie wieder los. Mit Glück schafften sie es tatsächlich noch vor Sonnenuntergang. Er fragte sich wie es in Arimanatu wohl weitergehen mochte. Müsse er dort bleiben um an einer der Akademien die Wassermagie zu lernen. Würde er Andra zu den Zwergen begleiten? Oder würde seine Reise ihn ganz woanders hinführen? Vielleicht würde er im Meer auf dieses mysteriöse Wasservolk treffen von dem er schon gehört hatten.

    Das Meer...

    Darauf freute er sich fast am meisten. Es schien ihm eine grenzenlose neue Welt zu sein. Alle Gewässer in denen er bis jetzt immer getaucht war, waren schnell erkundet, die Weiher um sein dorf und die Abschnitte des blauen Stroms kannte er in- und auswendig. Doch das Meer... sein Vater hatte ihm soviel davon erzählt..

    So lief er neben Andra her und passte sich ganz unwillkürlich an ihr Tempo an.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa März 12, 2011 9:41 pm

    Andra ging los, als sie bemerkte, dass Lir bereit war, sie schlug ein scharfes Temo an und hoffe, dass sie es schnell nach Arimanatu schafften.
    Sie hatte noch so viel zu lernen und sie musste sich beeilen, sie wurde gerufen.
    Doch ohne gewisse Vorbereitung, wollte sie nicht gehen.
    Ihr wurde schlecht bei dem Gedanken an die Stadt, was würde dort wohl geschehen? Würde man sie überhaupt Hereinlassen?
    Sie wusste es nicht und wollte auch nicht darüber nachdenken und schon wieder hörte sie diese Stimmen in ihrem Kopf, die sie riefen.
    Sie merkte es nicht, aber ihr Tempo wurde nicht gedrosselt.
    So kamen sie allerdings auch schnell voran.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa März 12, 2011 10:24 pm

    So zügig wie sie vorankamen waren sie bald ein ganzes Stück, von einer Anhöhe aus, konnten sie die Hauptstraße sehen, die nur mit geringen Krümmungen und Hebungen beineahe gerade aus verlief. Lir dachte nach. Es waren ein paar Leute in beide Richtungen unterwegs, man würde sich an sie erinnern können, daran bestand kein Zweifel. Wenn sie so mit den Geschehnissen in Aymes in Verbindung gebracht wurden hatten sie ein Problem, außerdem wusste er nicht ob Dianto noch auf der Suche nach ihnen war. Andererseits würden sie auf der Hauptstraße erheblich schneller vorankommen. Sie mussten es riskieren.

    "Lass uns auf der Hauptstraße weitergehen. Dann sind wir schneller. Oder wie denkst du darüber?"
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Andra Schattenflügel
    Abenteurer

    Abenteurer

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Alter : 25
    Punkte : 201
    Beiträge : 419
    Mitglied seit : 21.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 19
    Volk: Aviacarim
    Kurzcharakteristik: zurückgezogen, verschlossen, stur

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   So März 13, 2011 2:31 am

    Andra sah die Hauptstadt und bekam ein beklemmendes Gefühl, alle Leute lebten dort wie Nutztiere eingepfercht...
    Sie hatte nicht die große Lust darauf dort hinein zu gehen, allerdings dachte sie auch immer daran, dass sie weiter lernen musste und sie musste auch zu diesem Zwergenberg.
    Ihre Kaputze setzte sie ab und machte sich daran ihre Körpertemperatur normal für ein normales Wesen zu halten.
    "Ja ich denke es wäre das beste."
    Ihre Stimme zitterte ein wenig, doch auf der anderen Seite würden sie vielleicht nicht auffallen, da dies eine Großstadt war, aber was wenn doch?
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/AndraSchattenfluegel
    Alfa
    Held

    Held

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 309
    Beiträge : 621
    Mitglied seit : 04.02.11

    Charakterbogen
    Alter: 17, sieht ein wenig älter aus
    Volk: Menschen (Südbündler)
    Kurzcharakteristik: Gut gebauter, zurückhaltender Mensch mit besonderer Verbindung zum Wasser.

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   So März 13, 2011 5:39 pm

    Nach Arimanatu -> Die Straßen der Stadt
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Viënecyl
    Glücksritter

    Glücksritter

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Punkte : 208
    Beiträge : 248
    Mitglied seit : 29.03.11

    Charakterbogen
    Alter: 2073
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: kühle, jedoch neugierige Kämpferin und Heilerin

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Do Jan 17, 2013 4:26 pm

    Von der umgebung-der-stadt erreichten sie schließlich die Ebene.

    Viënecyl stimmte Kaldoras zu, dann ging ein paar Schritte voraus, ihr Blick wirkte leicht abwesend und abweisend. Sicher war es nicht unangenehm mit einem ihres Volkes zu reisen und auch der Junge störte sie nicht wirklich, es war einfach ihre Natur. Obwohl sie diesen abwesenden Blick hatte, nahm sie alles um sich herum deutlich wahr und ihr entging kaum etwas.

    "Sicher gibt es hier auch Dörfer," grinste Rukin und schluckte den letzten Bissen hinab. "Aber Schuhe sind teuer..."
    Der Junge sah Kaldoras mit gerunzelter Stirn an und musterte seine Kleidung: "Habt ihr viel Geld?" Wer seine Kleidung mit Blätterranken verzierte, musste seiner Meinung nach genug Geld haben um auf soetwas Wert legen zu können. Außerdem trug er Leder! Aber nunja, vielleicht war das bei Elfen ja allgemein etwas anders? Rukin warf einen überlegenden Blick auf Augen und Ohren. Die Frau war ja nicht so sehr anders als die Menschen, sie trug ziemlich normale Kleidung und auch sonst kam sie ihm nicht gar so fremd vor. Allerdings benahm sie sich schon etwas seltsam... Kaldoras hingegen war sehr freundlich zu ihm. Vielleicht störte die Elfe sich an seiner Anwesenheit?
    "Ich... also wenn ich euch störe... ich kann auch... Ich will euch nicht zur Last fallen."

    Viënecyl hörte seine Worte und blieb stehen um die beiden aufschließen zu lassen: "Du störst mich nicht." Dann ging sie, wieder einige Schritte vor ihnen, weiter.
    Verunsichert sah Rukin zu Kaldoras auf, die wenig freundlich klingenden Worte führten nicht gerade dazu, dass er sich besser fühlte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kaldoras
    Reisender

    Reisender

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 68
    Beiträge : 67
    Mitglied seit : 27.11.11

    Charakterbogen
    Alter: 1322
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: Ruhig, ausgeglichen

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Do Jan 17, 2013 9:44 pm

    ooc: Wie alt kann ich Rukin denn so einschätzen?

    Mit einem neuen Reisegefährten setzte die kleine Gruppe also ihren Weg fort. Vienecyl übernahm die Führung und legte dabei eine Aura der Schweigsamkeit um sich. Derweil war es Rukin der auf Kaldoras Frage antwortete, und bestätigte das sie auch auf dem Weg zum Iliandelforst auf weitere Ortschaften stoßen würden. Aber er warf auch ein neues Problem auf, oder auch zwei wie man wollte. Das Schuhe teuer waren verwunderte den Elfen etwas, gehörten sie doch zu den so grundsätzlichen Sachen die jeder brauchte. "Nun, ich muss gestehen, ich kenne mich mit dem Geld der Menschen nicht im geringsten aus Rukin, also selbst wenn du mir den Preis für Schuhe verraten würdest, wüsste ich nichts damit anzufangen. Und nein, ich besitze auch keines davon." Allerdings machte das kleine Lächeln das jene Worte begleitete nicht den geringsten Eindruck von Besorgnis über das Fehlen jeglicher Barschaft. Es gab immer Möglichkeiten der Übereinkunft, auch ohne Geld.
    Schließlich brachte das für den Jungen wohl recht ungewöhnliche Verhalten der Elfe ihn dazu erneut zu Fragen ob seine Anwesenheit wirklich in Ordnung war. Vienecyl, deren scharfe Ohren das natürlich mitbekamen, ließ die beiden männlichen Mitglieder der Reisegruppe aufschließen um schlicht und kurz festzuhalten das Rukin sie nicht störte. Dann ging sie auch schon weiter, während er sich nicht wirklich besser fühlte damit. Es war also an Kaldoras sich dieser Frage anzunehmen. "Wenn sie sagt das du sie nicht störst, dann kannst du ihr das glauben. Es wäre wohl angebracht wenn du im Hinterkopf behältst das vieles von dem was du als normal erachtest, für uns völlig unverständlich ist, und anders herum."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Viënecyl
    Glücksritter

    Glücksritter

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Punkte : 208
    Beiträge : 248
    Mitglied seit : 29.03.11

    Charakterbogen
    Alter: 2073
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: kühle, jedoch neugierige Kämpferin und Heilerin

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr Jan 18, 2013 5:40 pm

    (mh nun ich denke zwischen 9 und 13, genau weiß er das wohl selber auch nicht)

    Der Junge sah Kaldoras an und überlegte, ob die Elfen wirklich so anders waren als Menschen. Ihm kamen sie schon ziemlich anders vor, sie hatten ihn einfach so mitgenommen, ohne daran zu denken wie er ihnen nützlich sein konnte. Die meisten Menschen die er kannte hätten das niemals getan.
    Die Sache mit dem Geld verwunderte Rukin sehr, wie konnte eine Person wie Kaldoras nur gänzlich ohne Geld umherreisen? Vielleicht hatte die Elfe, deren Namen er sich einfach nicht merken konnte mehr Erfahrung mit Geld? Er betrachtete ihren Rücken, sie benahm sich wirklich ungewöhnlich. Einerseits versuchte sie freundlich zu sein und hatte ohne lange zu überlegen eingegriffen um dem Boten zu helfen, andererseits schien sie eher einzelgängerisch zu sein.

    "Wie bezahlen Elfen dann ihr Essen und ihre Kleidung?" wollte er schließlich von Kaldoras wissen. Vielleicht war es unhöflich so viele Fragen zu stellen, aber den Elfen schien es nicht zu stören.

    Viënecyl hatte unterdessen einen besonderen Geruch aufgefangen und war der Tatsache nicht abgeneigt, dass sie sich scheinbar einem Gehöft näherten und man dort vielleicht würde einkehren können. Zudem hatte sie ihre täglichen Übungen vernachlässigt und bei einer Pause konnte sie die Gelegenheit auch dafür nutzen. Sicher hatte Rukin bereits wieder Hunger und was das Problem Schuhe und Geld anging machte sie sich keine Gedanken. Gebrauchte und einfache Schuhe waren nicht so teuer, dass ihr das Geld desshalb ausgehen würde. Erneut ließ sie die anderen aufschließen, um ihnen mitzuteilen, dass sie sich einem Hof näherten.
    "Nicht weit vor uns befindet sich ein Hof, vielleicht können wir dort eine Mahlzeit bekommen." Für Kaldoras warf sie dabei einen deutenden Blick auf Rukin. Er konnte eine kräftige Mahlzeit vertragen so dünn wie er war. Das einfache Hemd was er trug fiel über knochige Schultern und vermutlich musste er seine Hose mit einem Strick festbinden, damit sie ihm nicht herab rutschte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kaldoras
    Reisender

    Reisender

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 68
    Beiträge : 67
    Mitglied seit : 27.11.11

    Charakterbogen
    Alter: 1322
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: Ruhig, ausgeglichen

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Fr Jan 18, 2013 11:26 pm

    Die Worte des Elfen hatten Rukin wohl einiges zum Nachdenken gegeben. Das Ergebnis war, wie es Kaldoras inzwischen wenig verwunderte, eine weitere Frage. Inzwischen vermutete er das er die restliche Zeit ihrer Reise wahrscheinlich mit dem beantworten von Fragen verbringen würde. Allerdings störte ihn das wenig, es war die Aufgabe der Alten ihr Wissen an die Jungen weiterzugeben. "Was wir brauchen stellen wir selbst her, was wir nicht herstellen können ertauschen wir. Jeder trägt zum Wohle aller bei und tut was er kann." Nach einen Moment des Nachdenkens fügte er allerdings an. "Ich glaube allerdings, für die weitere Reise durch die Gefilde der Menschen wäre etwas Geld wirklich nicht von Nachteil..."
    Zwar hatte auch Kaldoras den Geruch in der Luft ausgemacht, aber er konnte noch lange nicht all die verschiedenen Düfte zuordnen die die Länder der Menschen aufzubieten hatte, weshalb es erst Vienecyl war, die ihn auf den Hof aufmerksam machte. Der Vorschlag für die Mahlzeit kam etwas überraschend, auch wenn man es ihm vielleicht nicht ansah. Er hätte wohl eher die Chance genutzt um Schuhe aufzutreiben, aber der Blick der Elfe zu Rukin machte ihren Gedankengang deutlich. Kaldoras kam vielleicht mit der Kost aus gesammelten Beeren und den bisschen erjagten aus, aber der Junge würde definitiv noch einige deftigere Mahlzeiten brauch bis er eine längere Reise überstehen konnte. Mit einem Nicken stimmte er der Elfe zu. "Das und ein paar Schuhe..."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Viënecyl
    Glücksritter

    Glücksritter

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Punkte : 208
    Beiträge : 248
    Mitglied seit : 29.03.11

    Charakterbogen
    Alter: 2073
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: kühle, jedoch neugierige Kämpferin und Heilerin

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa Jan 19, 2013 5:32 pm

    "Auch das sollte sich machen lassen, wenn nicht bei diesen Leuten so doch sicher bei den nächsten," meinte Viënecyl zuversichtlich.
    Nach einigen Minuten tauchte der besagte Hof hinter einigen Büschen auf. Es schwankte sogar ein Schild im Wind, welches eine einfaches Blatt zierte.
    "Zum Blatt" stand darunter.
    "Wie es aussieht ist es sogar ein Gast- oder Rasthaus."
    Das Schild quietschte im Wind und der Geruch strömte aus der sich, in diesem Moment, öffnenden Tür. Heraus traten zwei Wanderer, welche ihnen einen Kurzen Blick zuwarfen und dann dem Weg folgten.
    "Na dann, wollen wir mal," meinte die Elfe und steuerte das Gasthaus an. Rukin folgte ihr nun dichtauf, er hatte riesen hunger und Geruch und Schild versprachen etwas zu essen.
    "Habt ihr Geld? - Ich, meins reicht wohl nicht für eine Mahlzeit..."
    "Mach dir keine Gedanken, so teuer ist ein Teller Eintopf nun auch wieder nicht."

    Das Gasthaus hatte einen einfachen Gastraum mit ein paar Tischen und Bäncken daran. Als sie eintraten klingelte ein kleines Glöckchen über der Tür.
    "Ich bin gleich da!" tönte es von der Küche herüber.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kaldoras
    Reisender

    Reisender

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 68
    Beiträge : 67
    Mitglied seit : 27.11.11

    Charakterbogen
    Alter: 1322
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: Ruhig, ausgeglichen

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Sa Jan 19, 2013 6:10 pm

    Vienecyl bestätigte das das Auftreiben von Schuhwerk für Rukin wohl in nicht allzu langer Zeit erledigt sein dürfte. Kurz darauf kam auch schon der erwartete Hof in Sicht. Ein im Wind schwankendes Schild deutete Vienecyl als Gast- oder Rasthaus. Beides kam ihrer Sache wohl gelegen, und nachdem sie zwei Wanderer vorbei gelassen hatten, sie hatten den Elfen nur kurze Blicke zugeworfen und waren dann losmarschiert, konnten sie auch schon die gute Stube betreten. Ein leises Glöckchen kündigte ihre Ankunft an und wurde von einer Stimme aus dem Küchenbereich beantwortet. Mit einem nachdenklichen Blick schaute er zu Rukin, obwohl dieser offensichtlich und verständlicherweise wieder Hunger hatte, war für ihn die Frage des Geldes noch immer offen. "Du machst dir zu viele Sorgen für deine jungen Jahre Rukin. Ich habe viele Menschenleben ohne einen Groschen dieses Geldes überlebt, aber für dich scheint das die Hauptsorge zu sein..." Musternd schaute sich der Waldelf in dem Gastraum um. Tische und Bänke dominierten das Bild, ansonsten wartete der Ort mit Schlichtheit auf. Nur wenige der Plätze waren befüllt, was wohl auch daran liegen könnte das die Hauptzeit für das Gasthaus wohl Abends war. Und so spät hatten sie es nicht, entsprechend hatten die Neuankömmlinge ziemlich freie Wahl. Kurz deutete er auf ein paar Plätze an einem der Fenster. "Wie wärs damit?"
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Viënecyl
    Glücksritter

    Glücksritter

    avatar

    Geschlecht : Weiblich
    Punkte : 208
    Beiträge : 248
    Mitglied seit : 29.03.11

    Charakterbogen
    Alter: 2073
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: kühle, jedoch neugierige Kämpferin und Heilerin

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Mo Jan 21, 2013 8:47 pm

    Viënecyl nickte zustimmend und sie nahmen am Tisch platz. Kurz darauf kam ein ziemlich rundlicher, etwas älterer Wirt herbei. Er grüßte und wischte dann mit einem Tuch den Tisch ab.
    "So, was darf ich euch bringen?" wollte er dann wissen.
    Die Elfe grüßte zurück: "Seid gegrüßt, wir hätten gerne einen Eintopf für den jungen Herrn hier und ein Krug Wasser. - Wollt ihr auch etwas Kaldoras?"

    Der Wirt nickte und sah dann den Elfen fragend an. Scheinbar waren hier ab und an auch einmal Elfen zu Gast, jedenfalls schien es ihm nicht ungewöhnlich.
    Rukin sah sich im Raum um und rutschte auf seinem Stuhl neben Kaldoras herum. Es schien Viënecyl ganz so als sei ihm nicht ganz wohl hier im Raum zu sein. Aber er hatte nicht gezögert einzutreten...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kaldoras
    Reisender

    Reisender

    avatar

    Geschlecht : Männlich
    Punkte : 68
    Beiträge : 67
    Mitglied seit : 27.11.11

    Charakterbogen
    Alter: 1322
    Volk: Elfen (Waldelfen)
    Kurzcharakteristik: Ruhig, ausgeglichen

    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   Di Jan 22, 2013 4:10 pm

    Mit einem Nicken stimme Vienecyl der Platzwahl zu und auch Rukin folgte ohne Einwände. Nachdem die kleine Gruppe Platz genommen hatte dauerte es auch nicht mehr lange bis der Wirt des Hauses zu ihnen kam und sich nach ihren Bestellungen erkundigte. Vienecyl übernahm den Part für Rukin, sich selbst bestellte sie nur ein Wasser und auch Kaldoras handhabte das so. "Ich nehme ebenfalls einen Krug Wasser..." Der Elf wusste nicht ob es hier als unhöflich angesehen wurde überhaupt nichts zu bestellen, also beließ er es mal bei dem Getränk. Der Wirt jedenfalls schien nicht sonderlich überrascht über den elfischen Besuch zu sein, also kamen zumindest gelegentlich andere Vertreter seiner Rasse hier vorbei, was Kaldoras ehrlich gesagt überraschte. Es gab zwar durchaus alle paar Jahrzehnte mal den ein oder anderen der aufbrach die Welt zu entdecken, aber bis jetzt hatte er überall wo er hinkam die Blicke auf sich gezogen. Vielleicht lag es ja an der Nähe zu Arimanatu, der großen Stadt.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte






    BeitragThema: Re: Die südliche Ebene   

    Nach oben Nach unten
     

    Die südliche Ebene

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Tiranmar :: Der Bund der Freien Städte des Südens :: Der Bund der Freien Städte-