StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste

Austausch | 
 

 Feuerberge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Feuerberge   Fr Okt 08, 2010 8:02 pm

Feuerberge

Die Feuerberge liegen ganz im Westen der südlichen Ebene. Sie sind vulkanischen Ursprungs und bestehen aus schwarzem Lavagestein. Unterschieden wird zwischen der Kette der Feuerberge, die sich parallel zur Westküste erstreckt und aus sechs einzelnen Gipfeln besteht, und dem Glutgipfel, einem einzelnen Berg etwa zwei Meilen weiter östlich. Im Tal zwischen diesem Berg und der Kette der Feuerberge liegt Mortax, die Stadt der Drachenarena. Die Feuerberge sind nicht sonderlich hoch, auch zählen sie zu den jüngsten Gebirgen Tiranmars. Zahlreiche Pflanzen wachsen und gedeihen auf dem schwarzen Gestein, in das die Bewohner Mortax' Terassenfelder gehauen haben, auf denen sie Mais und Wein anbauen. Dennoch sind die oberen Hänge der Berge größtenteils kahl und ähnelt eher einer Geröllhalde. Weit oben findet man, folgt man den schmalen Pfaden und klettert über das rutschige Gestein, kleinere und größere Talkessel, die von oben betrachtet einem Teller oder einer Schüssel ähneln. Teilweise sind ihre Ränder eingestürzt, teilweise lässt sich aber noch gut die kreisrunde Form erkennen. Diese Krater entstanden durch die Eruptionen, bei denen die Vulkane, denn nichts anderes sind die Gipfel, vor vielen Jahren Asche und Lava spuckten. Seit dreihundert Jahren merkt man in den Feuerbergen nichts mehr von den Geschehnissen im Inneren der Erde, abgesehen von einem gelegentlichen dumpfen Grollen. Zu Füßen der Berge entspringen verschiedene Quellen, von denen einige warm oder sogar heiß und viele schwefelhaltig sind, weswegen sie sich nicht zum Trinken einigen. Der Gegenüberliegende Glutgipfel jedoch, der vermutlich jünger ist als seine Nachbarn, hat bereits öfter in den letzten Jahren aus Spalten und Rissen im Gestein Rauch ausgestoßen, und manchmal lösen Erschütterungen das Geröll an seinen Hängen, sodass es zu Tale rutscht. Dennoch machen sich die Bewohner Mortax' kaum Sorgen, denn der letzte Ausbruch des Vulkans, der nur in Legenden und Gerüchten überliefert ist, muss schon mehrere hundert Jahre her sein.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
 

Feuerberge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Der Bund der Freien Städte des Südens :: Der Bund der Freien Städte-