StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Ähnliche Themen

Teilen | 
 

 Tempel der Isisha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 24
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Tempel der Isisha   Mo Aug 03, 2009 4:40 pm

Tempel der Isisha

Der Isisha-Tempel von Tarcon ist ein luftiger Bau mit zahlreichen weißen Marmorsäulen. Hinter den vergoldeten Torbögen beginnt ein breiter Gang mit hoher Decke, der zum inneren Bereich des Tempels führt. Hier liegt ein großer, luftiger Raum: Die Halle des Lichts. Sie ist mit einer hohen Glaskuppel überdacht, durch die helles Licht die Halle erleuchtet, während der Boden mit reinweißen Steinplatten ausgelegt ist, zwischen denen verschlungene goldene Linien feine Verzierungen bilden. Am Rund um die Kuppel wird die Decke der Halle von einem Ring weißer Säulen getragen, die mit Reliefs und Schnitzereien verziert sind. An einer Stelle ist die Lücke zwischen zwei Säulen doppelt so groß wie sonst, denn dort nimmt eine ebenfalls aus weißem Marmor gebaute Statue der Isisha ihren Platz ein, die ein Buch und eine Kerze in den Händen hält und in ein langes Gewand gehüllt ist. Hinter dem Ring aus Säulen finden sich zahlreiche offene Torbögen, hinter denen Gänge in die verschiedenen Abschnitte des weitläufigen Tempels führen. Der größte Teil des Tempels ist mit zahllosen Bücherregalen angefüllt, die den Besuchern zum Studium offenstehen. Hier finden sich Werke über Geschichte, Geographie, Zoologie und Botanik, Rhetorik und viele andere Wissensgebiete, einen großen Teil der Sammlung machen aber die Lehrbücher über Recht und Gesetz sowie einige Sagen, die mit dem Glauben an Isisha zusammenhängen, aus. Ein anderer Teil des Tempels ist als Unterrichtsraum für Kinder der einfachen Bürger vor Tarcon vorgesehen, denn die in Weiß und Gold gekleideten Geweihten tragen das Licht des Wissens unter die Menschen, wo sie nur können. Außerdem gibt es im Tempel noch einige Räume für Gebete sowie die Wohnräume der Geweihten. Alle Räume des Tempels sind mit zahlreichen Mustern, Reliefs und Einlegearbeiten verziert, und alle Außenwände werden durch hohe Fenster durchbrochen, sodass ständig Licht nach innen fällt. Laut einiger Gerüchte gibt es irgendwo hinter den Bücherregalen eine versteckte Tür, durch die man in einen Geheimgang kommt. Dort sollen sich entweder Bücher von unfassbarem Wert, Schriftrollen mit altem Wissen oder ein geheimer Weg zum Keller der Kaiserlichen Bibliothek oder dem Geschichtsmuseum befinden.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
 

Tempel der Isisha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Provinz Scarminthia :: Tarcon-