StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste
Ähnliche Themen

Teilen | 
 

 Marktplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Marktplatz   Mo Aug 03, 2009 4:41 pm

Marktplatz

Der Marktplatz ist das Herz Tarcons: Jeden Tag ist der ganze Platz ein buntes Gewimmel von zahlreichen Marktständen, und ein ebenso buntes Gemisch von Menschen drängt sich dazwischen. Wenn Viehmarkt ist werden Hühner, Schafe, Ziegen, Esel, Schweine, Milchkühe, Maultiere und Pferde angeboten, und für Rosstäuscher und andere Spezialisten bietet sich ein Paradies. Sonst werden Gemüse, Obst, Mehl und Eier von den Bauernhöfen rund um die Stadt angeboten, während geschäftstüchtige Zeitgenossen heiße Würstchen und Gebäck verkaufen. Wandernde und heimische Handwerker bieten Flechtkörbe und Schüsseln aus Ton und Holz an, andere handeln mit Schuhen und Gewändern oder Eisenwaren. Auch Schmuck ist ein sehr beliebtes Verkaufsgut, von Schnüren mit Holzperlen bis zu 'echten' Edelsteinen aus Glas. Manche Händler haben sich auf magische Amulette spezialisiert, wie etwa Halsketten, die vor Verzauberung schützen oder Ringe, die Liebe wecken sollen. Auch Waffenhändler haben ihre Buden und Stände aufgebaut und verkaufen gebrauchte Dolche mit Blutresten und Rost ebenso wie strahlende Klingen, die von zwergischen Meisterschmieden gefertigt wurden, wenn man den Schilderungen der Verkäufer Glauben schenken kann. In einem anderen Teil des Marktes kommt man sich vor wie im fernen Toncámo oder in der Wüstenstadt Zza'Vik: Überall werden duftende Gewürze und edle Tücher aus dem Süden angeboten, während man drei Marktstände weiter lautstarkes Feilschen um den Preis von Würzbier oder bemalten Tonkrügen zu hören ist. Ein buntes Gemisch der verschiedensten Gerüche hängt wie eine Glocke über dem Markt, während sich die Stimmen von Menschen und Tiere gegenseitig zu übertönen versuchen. Oft finden sich auch Barden oder Gaukler auf dem Markt, die ihre Künste vorführen und sich so ihr Brot verdienen. Manchmal bringen reisende Händler auch Wein aus Caldámia oder Pelze aus den Nordlanden, und ab und an kann man zwischen zahlreichen Dingen des täglichen Gebrauchs und zahllosen Kleinigkeiten echte Schätze entdecken. Die Händler des Marktes sind allerdings vollendete Feilscher, und wer nicht aufpasst, steht am Ende einer Schlenderei über den Marktplatz mit einer schweren Vase, drei Ballen Seidenstoff und einer hungrigen Ziege da, auch wenn er eigentlich nur etwas Käse kaufen wollte, während sich Händler und geschickte Taschendiebe erfreut wieder ihrem Tagewerk zuwenden.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do Jan 20, 2011 8:53 pm

Naantol trat aus einer Gasse auf den Markt hinaus. Es war noch früh am Tag, doch herrschte schon eine rege Betriebsamkeit auf dem Markt. Überall waren Händler zu hören, die laut ihre Waren feil boten und versuchten an Geld zu kommen.
An anderen Stellen sah er Gestalten, die es wohl nicht so auf ehrliche Geschäfte abgesehen hatten. In der Mitte des Platzes waren ein paar Gaukler und versuchten zur Freude der Menge ein paar Kunststücke auf zu führen.
Ziellos lief Naantol über den Platz, schaute hier und da an den Ständen vorbei, doch war er stets darauf bedacht nichts zu kaufen und sein Geld auch nicht auf andere Weise los zu werden.
Seltsamer weise wollten auch nicht viele in seiner Nähe sein und so konnte er relativ ungestört über den Platz laufen, was ihn nicht wirklich störte.
Nach einiger Zeit näherte er sich der Mitte des Platzes, stellte sich in die Menge und schaute den Gauklern bei ihren Kunststücken zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do Jan 20, 2011 9:17 pm

Nyranja hatte sich mit einigen anderen Gauklern auf der kleinen freien Fläche eingefunden, die extra für sie frei gelassen worden war. Was manche Leute doch für Kunst hielten!
Entgeistert hatte sie einen Moment die anderen 'Künstler' beobachtet, ehe sie sich einen Platz erstritt um ihnen zu zeigen was wahres Können war. Tatami stellte sich abwartend auf die Hinterbeine, als seine Freundin ihren Beutel ablegte und mit den Glöckchen klinperte. Dann zückte sie ihre Flöte und begann ihre Vorführung.
"Platz gemacht und zugesehn! - Tage gehn und Menschen kommen, das Leben bleibt für alle Verschwommen!" verkünkdete sie und holte Schwung auf Händen, die Flöte neben sich liegend lief sie eine kleine Runde. Dabei musste sie lachen, weil die bunte Menge auf dem Kopf einfach jedes Mal lustig aussah. Besonders auffällig war der eine Kerl, der da ganz in schwarz herum stand und das ganze Geschehen recht teilnamslos betrachtete.
Miranda ergriff ihre Flöte und spielte mit einer Hand. So stimmte sie sich gerne auf ihre kleinen Magie-Kunststückchen ein. Auch wenn ihre Illusionen wesentlich mehr Aufmerksamkeit auf sie zogen. Tatami hatte nur darauf gewartet und kletterte nun an ihr hinauf. Dort begann er auf ihren Füßen zu balancieren und von einem zum anderen zu springen.
Nach einem besonderen Triller mit der Flöte holte Nyranja schwung und landete wieder auf den Füßen, das Frettchen landete sicher in ihrem Arm. Ein einfacher kleiner Trick aber mit netter Wirkung.

"Schaut und staunt!" lachte die Gauklerin und fasste den düsteren Kerl ins Auge. "Wenn die Sonne lacht und das Auge strahlt, werden die schwarzen Farben fro erblühn! - Denn so weit die Sonne den Tag erhellt so weit kann das Schwarz nicht reichen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do Jan 20, 2011 11:41 pm

Kaum hatte er sich unter die Menge gemischt kam eine blauhaarige Frau von der Seite in den Kreis gelaufen und beanspruchte die Bühne für sich. Schnell hatte sie die Zustimmung des Volkes auf ihrer Seite.
Ihre ersten Sätze ließen auch viel vermuten und die Leute waren gespannt.
Naantol widmete der Frau nicht übermäßig viel Aufmerksamkeit. Sie war eine Gauklerin wie die anderen auch. Gut sie hatte scheinbar eine Flöte und ein Frettchen, aber so toll war es nun auch nicht.
Als die Frau anfing auf ihren Händen zu laufen, wurde er von der Seite angesprochen: "Verzeiht, man schickte mich zu ihnen, sie könnten mir bei einem Problem helfen?"
Langsam drehte sich Naantol um, musterte den Mann von oben bis unten und schaute wieder abwesend zurück zu den Gauklern.
"Falls ihr mit mir sprachet, so weiß ich nicht, wie ich euch helfen können soll. Für Probleme ist die Stadtwache zuständig. Wenn ihr nicht mit mir geredet habt, so schaut mich bitte auch nicht so an, als hättet ihr es getan. Und egal welche Aussage stimmt, geht eures Weges, sonst werde ich erwähnte Stadtwache wegen Störung herbeirufen."
Am Rande bekam er mit, dass die Gauklerin behände auf die Füße zurück sprang und ihr Frettchen fing. Begeistert spendete die Masse Applaus und auch Naantol klatschte zwei mal leicht in die Hände. Dann schaute er zur Seite.
Der Mann stand immer noch da und schaute ihn an. Offenbar rang er nach Worten um sich verständlicher auszudrücken, ohne gleich Verdacht auf sich zu ziehen.
Naantol musste grinsen. Er genoss es, wenn Menschen so hilflos waren. Langsam drehte er sich ganz zu dem Mann um und ging einen Schritt auf ihn zu: "Habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt?" Fragte er den Mann und schaute ihn erwartungsvoll an.

Er bekam garnicht mit, dass die Gauklerin noch etwas sagte und dabei in seine Richtung schaute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr Jan 21, 2011 9:57 pm

Etwas enttäuscht stellte Nyranja fest, dass der schwarze Kerl ihr kein Bischen zuhörte. Kurzerhand entschloss sie sich dazu komplett alle Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Na dem würde sie schon zeigen, dass nicht alle Gaukler gleich waren.
Plötzlich stand sie in Flammen und erschrockene Schreie wurden laut. Einige deuteten panisch mit den Händen wedelnd auf sie. Die Siri wartete einige Augenblicke, damit auch alle die Gelegenheit hatten sie in Flammen zu sehen. Dann ließ sie die Illusion in sich zusammen brechen und lachte schallend.
"Der Flammen Schein scheint hell zu sein. - Da schaut ihr mit großem Aug. Hier steh ich und lach erfreut."
Manch einer schaute eher iritiert andere ungläubig und wieder andere fasziniert. Wer konnte es ihnen verdenken, wenn eine Frau plötzich in Flammen aufging und dabei noch lachte?
"Ihr da!" ging sie auf den Mann zu, der den 'Schwarzen' ablenkte. "Ihr belästigt doch nicht etwa mein Publikum? Das würde mir doch seht missfallen. Jeder der mir zusehen möchte, der sollte das auch tun dürfen. Dabei sollte er nicht von einem dahergelaufenen belästigt fühlen, der nichts von Kunst versteht. ... Wolltet ihr nicht lieber euerer Wege gehen und euch einer anderen Sache zuwenden, die für euch sicher viel ertragreicher ist als hier mein Publikum abzulenken? ..."
Es ging ein regelrechter Redeschwall in sämtlichen sprachen auf ihne nieder, die Nyranja ganz oder auch nur teilweise beherrschte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr Jan 21, 2011 11:53 pm

Während er noch auf den Mann zu ging hörte er die Menge aufschreien.
Ein schneller Blick zur Seite verriet ihm, dass die Frau auf der Bühne in Flammen stand. 'Nicht schlecht' dachte er bei sich und schaute wieder zu dem Mann zurück.
Dieser schaute ihn immer noch etwas verdutzt an, überlegte, was Naantol wohl gerade gesagt hatte und versuchte diesen Worten einen Sinn zu entnehmen.
Er machte jedoch keine Anstalten etwas zu unternehmen.
Gerade wollte Naantol noch etwas deutlicher werden, da hörte er die Stimme der Frau zu ihnen rüber hallen und lauter werden. Schon stand sie neben ihm und wandte sich an sein Gegenüber.
Auch sie wollte, dass des Mann seines Weges ging, wenn auch aus ganz anderen Gründen.
"Wie du merkst, bist du hier nicht nur von mir nicht gerne gesehen, also wie wäre es?" sagte er und zeigte auf vom Platz weg.
Er schaute noch einmal zur Seite und musterte die Frau noch einmal etwas genauer, da sie ja jetzt neben ihm stand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Jan 22, 2011 12:14 am

"Was schaut ihr so?" fragte Nyranja, erwartete aber keine Antwort. Was hätte sie auch mit einer Antwort angefangen?
"Vermutlich hättet ihr aber ohnehin nicht zugesehen, nicht wahr. Ihr seid kein solcher, der sich auch nur für die Freude an etwas erwärmen kann. Ich kenne genug Leute um zu erkennen, wer was für eine Person ist. Aber wie kommt ihr dennoch dazu auf diesem Markt unter dem Publikum zu stehen? - Euer Ziel ist es ja nicht euch zu erfreuen. Warum seid ihr hier? - Der Tag läd dazu ein den Markt zu besuchen, aber einer wie ihr der geht nicht nur einfach so auf einen Markt..."
Ihr Redefluss wollte kein Ende nehmen und er Mann, der sich an Naantol gewandt hatte starrte die Gauklerin nur sprachlos an.

"Nun sagt schon, was bringt euch dazu hier zu stehen? - Sicher hat es doch so eine Art Grund warum ihr da steht wo ihr steht..."
Doch wie sollte der Fremde auch nur ein Wort entgegnen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Jan 22, 2011 9:13 pm

Naantol war doch leicht überrascht, also die Frau neben ihm zu einem Redeschwall ausholte, der seinesgleichen suchte.
Sie machte Vorwürfe, stellte Fragen traf aussagen und das alles ohne auch nur einmal Luft dabei zu holen.
Naantol fragte sich, wie der Mann antworten sollte und ob so ein Wortschwall wirklich dienlich war.
Inzwischen drehten sich auch die letzten aus dem Publikum um und schauten die drei an. Keine besonders Vorteilhafte Situation, wie Naantol fand.
So drehte er sich zu der Frau um und sagte: "Ich denke euer Anliegen ist klar geworden, meins habe ich selber klar genug zum Ausdruck gebracht und von daher wird er jetzt gehen und ihr solltet euch wieder in die Mitte stellen und das Volk unterhalten, denn dazu seid ihr doch hergekommen, oder?"
Er schaute die Frau durchdringend an und streckte den Arm zu dem Mann aus, drehte diesen um und gab ihm einen Stoß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Jan 22, 2011 10:35 pm

Der Mann ließ sich nicht zwei Mal zurecht weisen und machte erst einmal das er weg kam. Nyranja sah zu Naantol hoch, schließlich war sie doch einiges kleiner.
"Nun habt ihr mir einen Spass genommen," stellte sie enttäuscht fest.
Und nein ich bin nicht hier um das Volk zu unterhalten. Sondern um mir Geld für weitere drei oder vier Tage zu verschaffen. - Denn leider lebt auch unsereins nicht von Luft. Was wahrlich zu schön wäre."
Sie fragte sich schon ein wenig, warum sich jemand freiwillig so trostlos kleidete. So ganz in schwarz, ohne jegliche Farbe. Da sie schon zwei Tage hier war, hatte sie schon genug Geld für fünf Tage beisammen, aber das wusste keiner. Garantiert würde sie es auch niemandem auf die Nase binden. Mancher Bewohner von Tarcon war nun mehr oder auch weniger freiwillig um einige Münzen ärmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo Jan 24, 2011 12:20 am

"Welchen Spaß sollte ich euch denn genommen haben? Erzählt mir nicht, dass ihr mit Hilfe dieses Rüpels das Volk belustigen wolltet.
Naja gut Geld, was auch sonst, aber dieses bekommt ihr nur, wenn ihr das Volk unterhaltet und nicht, wenn ihr euch hier mit mir unterhaltet, oder sehe ich das Falsch?"
Er schaute sich um. Alle Augen waren nach wie vor auf sie gerichtet. Am Rande der 'Bühne' rotteten sich gerade wieder die anderen Gaukler zusammen und versuchten die Aufmerksamkeit auf sich zurück zu lenken.
"So wie die Leute gucken liege ich wohl richtig und wenn ihr nicht bald wieder in die Mitte zurück kehrt" er deutete auf besagte Mitte "so denke ich, dass es sich mit euren erhofften Einnahmen erledigt hat."
Mit diesen Worten ließ er auch seine Augen von der Frau weg zur Mitte des Platzes gleiten. Aus dem Augenwinkle sah er den Rüpel in einer Seitenstraße verschwinden.
Vielleicht sollte er ihm gleich folgen und schauen ob er nicht doch ein lukratives Angebot für ihn hatte.
Doch bis dahin musste er die Frau und die Aufmerksamkeit wieder los werden.
In der Mitte sammelten sich nun wirklich wieder die anderen Gaukler und versuchten ihr Glück.
Wenn die Frau nicht bald wieder in die Mitte kam würde sich die Menge hier schnell auflösen vermutete er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo Jan 24, 2011 4:04 pm

"Der Spass, diesen Kerl in die Verzweiflung zu treiben, dass er kein Wort versteht. - Und was wenn ich keine Lust mehr dazu habe das 'Volk zu belustigen'? - Schließlich hat jeder mal genug von all dem Unsinn..." sie lachte hell auf. "Ihr mögt es nicht, wenn man euch so ansieht wie die Leute das grade tun nicht wahr?" Sie sah sich um und nickte vieldeutlig. Dann verschwand sie kurz und kehrte einen Moment darauf mit ihrem Beutel und Tatami zurück.
"Ich habe soeben beschlossen, dass es Zeit für meine Mittagspause ist." Dabei war ihr egal wie früh oder spät es war. Sie sah wieder zu dem Mann hoch: "Warum seid ihr auch alle so groß!" lachte sie. Irgendwie fand sie diesen Kerl interessant. "Welchem Gewerbe geht ihr denn nach?" fragte sie interessiert und versuchte dabei seine Hände zu sehen. Oft konnte man an diesen gut ablesen, was die betreffende Person für einen Beruf hatte.
Das er es nicht mochte, dass sie sich mit ihm unterhielt machte die Sache für sie nur um so spannender. Die Schwierigkeiten der anderen Gaukler wieder Aufmerksamkeit zu erlangen war ihr recht gleichgültig. Schließlich hatte sie schon die beiden Tage dafür gesorgt, dass sie ihr Geld bekamen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Jan 25, 2011 11:40 pm

Erneut brach die Fremde in einen Redeschwall aus, doch diesmal war er es, der darunter zu leiden hatte und nicht irgendwer anders.
"Ihr mögt es nicht, wenn man euch so ansieht wie die Leute das gerade tun nicht wahr?" sagte sie noch und verschwand.
Naantol holte Luft und wollte sich gerade abwenden, da stand sie schon wieder vor ihm.
Sie hatte nur ihre Sachen geholt und wollte jetzt eine Pause machen. Und wie es schiem würde sie ihm dabei nicht von der Seite weichen. So ein Mist.
Dann konnte er sich das Gespräch mit dem Mann von vorhin wohl abschminken.
Nun musste er erst einmal schauen, wie er zum einen die Aufmerksamkeit los wurde und zum anderen die Frau.
Aber ersteres war relativ leicht. Er drehte sich um und ging von der Menge weg zum Rand des Platzes.
Während er noch ging, kam die Frage nach seinem Gewerbe. Er tat so, als hätte er die Frage nicht gehört und steckte nach dazu die Hände in die Taschen seines Mantels.
Langsam wurde dieses Gespräch schon heikel und er war lieber Vorsichtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mi Jan 26, 2011 2:54 pm

"Ein Geheimnis also..." stellte Nyranja grinsend fest. Das wurde ja immer spannender! Sie merkte auch, dass sie den Kerl nervte, oder doch zumindest störte. Doch sie hoffte, dass sie durch ihn zu einer neuen Idee oder Anregung kam. Inzwischen sah er ihr verdächtig nach jemand aus, der einem zweifelhaften Gewerbe nach ging. Irgendwie tat sie das ja auch, jedenfalls gelegentlich, um nicht zu sagen immer häufiger...
Sie schlug einen Bogen um den Kerl herum, trat so vor ihn und hinderte ihn erstmal am weiter gehen.
"Habt ihr es eilig?" fragte sie scheinheilig und blinzelte theatralisch. "Sagt mir ruhig, wenn ich euch von irgend etwas wichtigem abhalte..." 'es würde zwar nichts ändern, aber das ist eh egal.'
"Ich bin ja 'nur' eine Gauklerin..." sie schaute gespielt betrübt und drehte sich zur Seite. Die Illusion von Naantols Beutel, in dem er sein Geld aufbewahrte sichtbar in Händen. Sie dachte nicht, dass er wirklich darauf hereinfallen würde. Aber versuchen konnte man es ja mal...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do Jan 27, 2011 10:10 am

Die Frau redete ununterbrochen weiter. Scheinbar war dies ihre liebste Beschäftigung. Naantol hörte einfach darüber hinweg und ging weiter. Da machte die Frau einen Bogen und trat ihm in den Weg.
"Habt ihr es eilig?" fragte sie.
"Nein ich habe es nicht eilig, wie kommt ihr darauf? Ebenso wenig haltet ihr mich von irgendetwas ab. Höchstens von einem ruhigen Spaziergang ohne unterbrechungen, aber das ist jetzt ja auch egal. Tut was ihr nicht lassen könnt und wenn ihr meint, so folgt mir halt den Tag über, wenn ihr glaub, dass es euch etwas bringt. Doch erwartet nicht zu viel von mir und lebt auch mit den Konsequenzen eures Handelns."
Während er noch sprach, drehte sie sich schon zur Seite, mit seinem Geldbeutel in der Hand. Doch er interessierte sich nicht dafür, da er in diesem Beutel eh nichts wichtiges und wertvolles verwahrte.
Er trat mit einem großen Schritt an ihr vorbei und setzte seinen Weg zum Rand des Platzes fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do Jan 27, 2011 9:31 pm

"phf" entfuhr es Nyranja enttäuscht, als Naantol einfach weiter ging. "Meint ihr nicht, ich trage immer die Konsequenzen dessen was ich tue? - Wisst ihr ich bin nicht erst seid gestern Gauklerin." Wärend sie das sagte überlegte sie, was sie noch tun konnte um an diesen Kerl ran zu kommen. Irgendwas verbarg er und was andere zu verbergen hatten, versprach eine interessante Geschichte. Also folgte sie ihm erst einmal. Tatami kletterte auf ihre Schulter und beobachtete die anderen um sie herum. Die Gauklerin glaubte jedoch nicht, dass sie den schwarzen Kerl nicht störte. Aber das störte sie wenig. Stattdessen sah sie seine Reaktion, die eigentlich ja keine war als Herausforderung an.
Sie sollte wohl etwas tun, ehe sie den Rand des Platzes erreichten. Sie fasste einen etwas gewagten Entschluss. Sie würde versuchen einen Gegenstand zu bewegen, ohne das sie ihn berührte oder ihm auch nur nahe kam. Da vorne war ein Stand mit verschiedenen Tuchen. Darunter auch einige kleinere. Sie wusste nicht ob es ihr gleich gelingen würde, sie war besser in der Illusionsmagie. Doch ein Versuch war auch das wert.
Sie blieb kurz stehen und konzentrierte sich darauf einen Schaal vom Tisch auf Naantol zu zu bewegen, als dieser auf selber Höhe war. Grinsend beobachtete sie, wie der Schaal auf der Schulter des düsteren Kerls landete.
Dann wartete sie gespannt ab, wie der Verkäufer reagieren würde, wenn er seinen blauen Schaal bei einem Fremden sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr Jan 28, 2011 12:17 am

"Eben weil ihr Gauklerin seid habe ich euch noch einmal darauf hingewiesen, dass ihr mit den Konsequenzen für euer Handeln leben müsst. Ich habe nicht den Eindruck, dass dies normal ist unter Gaukler. Ich habe eher beobachtet, dass sie zur Flucht greifen, anstatt für das, was sie tun gerade zu stehen."
Während er dies sagte, drehte er sich nicht zu der Frau um, die schräg hinter ihm herging. Er sagte diese Worte einfach geradeaus und setzte seinen Weg ohnte Unterbrechung fort.
Auf einmal teilte sich die Menge vor ihm und erstaunte Rufe wurden laut und ehe er sich versah, hatte er einen blauen kleinen Schal auf seiner Schulter liegen.
'Ich hasse Magie' dachte er bei sich, streifte den Schal von seiner Schulter und ging weiter.
Als er gerade den Stand passieren wollte, von dem wohl der Schal gekommen sein musste, sprach ihn der Händler an.
"Entschuldigt bitte, da ihr meinen Schal genommen und dann auch noch verschmutzt habt, wäre es nur recht, wenn ihr mir diesen auch bezahlen würdet"
Naantol sah den Mann abschätzig von oben bis unten an.

[[ooc: ich würde das Gespräch mit dem Händler gerne noch fortsetzten, doch wollte ich erst einmal wissen, wie du reagierst und was du machst.
Wäre also schön, wenn du auch bis zu dieser Stelle spielen könntest.]]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr Jan 28, 2011 1:23 pm

Erfreut stellte Nyranja fest, dass ihr kleiner Plan aufzugehen schien. Genug Leute hatten mitbekommen, dass Naantol den Schaal von seiner Schulter auf den Boden gestreift hatte. Vorsichtshalber hielt sie ein Stück Abstand und suchte sich ein Plätzchen, von dem aus sie verfolgen konnte, was weiter passierte.

Das er nicht viel von Gauklern hielt und sie alle unter einen Hut stecken wollte, missviel ihr. Sie hatte immer die Konsequenzen ihres Handelns getragen. Oft genug war sie festgesetzt und mit einer Strafe belegt worden. Was bildete dieser Kerl sich eigentlich ein?! Um so interessierter beobachtete wie der Händler ihn zur Rede stellte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   So Jan 30, 2011 8:07 pm

"Ich habe was?" fragte er den Mann in ruhigem Tonfall "Ich soll eine eurer Waren genommen haben, durch die Menge nach dort hinten gelaufen sein" er zeigte dahin wo der Schal lag, "den Schal dort auf den Boden geworfen haben und wieder zurück gekommen sein? Und das alles innerhalb der letzten Bruchteile einer Minute?"
Er machte eine Pause und schaute dem Händler in die Augen.
"Ich nehme mal an, dass ihr diese Vorwürfe nicht ernst meint. Oder ich hoffe es zumindest für euch."
Er schaute sich um und suchte die blauen Haare, die die Gauklerin in dieser Menge verraten würden. Und siehe da. Etwas abseits in der Menge hatte er sie auch schon gefunden.
Er schaute den Händler noch einmal an, der etwas verwirrt aussah und darüber nach zu denken schien, wie er jetzt am besten Vorgehen sollte.
Naantol hob seine Stimme, drehte sich zur Menge um und rief: "Dieser Mann sucht den Schuldigen, der den Schal vom Stand genommen hat. Möge dieser doch Vortreten und sich zu erkennen geben, wir wollen ja nicht, dass noch ein unschuldiger die Konsequenzen tragen muss, oder? Und gleichzeitig soll dieser ehrenwerte Händler doch nicht einen Schal verloren haben, den er nicht bezahlt bekommt. Wovon soll er seine Familie sonst ernähren."
Erwartungsvoll sah er in die Menge. Die ersten schauten betroffen weg oder versuchten seinen Blicken aus zu weichen. Andere schlichen sich vom Platz, ihnen wurde das hier eindeutig zu heikel.

Als sich nach kurzer Pause immer noch keiner Fand, zeigte er auf einen Mann, der in seiner Nähe stand und fragte: "Hast du den Schal genommen, oder gesehen, wer ihn genommen hat?" Der Mann schaute ihn erschrocken an und schüttelte nur den Kopf.
"Dann geh, es gibt keinen Grund mehr, dass du hier bleibst. Schnell drehte sich der Mann um und floh vom Platz. Einige andere ergriffen auch noch schnell die Gelegenheit.
Langsam ging Naantol an der vordersten Reihe entlang und zeigte noch auf zwei weitere. Doch auch diese gingen unbehelligt vom Platz.
Anschließend war er in der Ecke angekommen, in der auch die Gauklerin stand. Eine Frau in der ersten Reihe ging schnell davon und so konnta Naantol direkt der Gauklerin ins Gesicht sehen.
"Wie ihr vielleicht gehört habt, sagten einige, dass es sich um Magie handeln muss, da der Schal auf einmal losgeflogen sei. Vielleicht haben auch vorhin einige gesehen, wie diese Frau kurzzeitig in Flammen stand, die von Magie geschaffen wurden. Wie ich es sehe, gibt es hier keinen anderen, der Magie wirken kann, oder? Also wer käme anderes in Frage, als diese Gauklerin?"
So sprach er erneut zur ganzen Menge.
Er war erstaunt, dass noch nichts von der Stadtwache zu sehen war, doch es sollte ihm nur recht sein.
Die ersten Bewohner nickten mit dem Kopf und langsam wurde das zustimmende Gemurmel in der Menge immer größer. Der Kreis hinder der Gauklerin wurde dichter, es gab kein Entkommen mehr für sie.
Dies war auch damit zu erklären, dass die Leute froh waren, dass es scheinbar eine Lösung aus dieser Situation gab.

[[ooc: Ich hoffe es ist in Ordnung, was ich geschrieben habe.]]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   So Jan 30, 2011 8:25 pm

"War ja klar, dass ihr es auf Magie schiebt, alles was ihr nicht gleich versteht oder meint nicht erklären zu können schiebt ihr darauf." Sie trat Naantol trotzig entgegen.
"Vorurteile pflegt ihr hier also alle nicht wahr?" fragte sie spöttisch und beobachtete belustigt, wie sich einige rasch davon machten.
"Siri stehlen alle, das glaubt ihr doch, nicht wahr? - Klar diese kleinen blauhaarigen, die können doch nichts anderes außer Gaukelei und Diebstahl?!" Die Zuhörer wurden weniger. "Ja schleicht euch nur davon! - Sucht nur den Schuldigen bei den Siri, bei den Gauklern. - Die verschwinden wenn es brenzlig wird. - Das glaubt ihr doch?" Sie stieg auf eine herumliegende Kiste und starrte Naantol in die Augen.
"Ich soll die Konsequenzen meines Handelns tragen ja? - Was tut ihr? - Vielleicht war es ja ein Windhauch?! - Aber ihr habt den Schaal auf den Boden geworfen, nicht ich! - Ihr hättet ihn einfach zurück legen können, aber nein der Herr wirft ihn zu Boden und wer ist daran schuld?"
Der Händler wurde erst rot und dann bleich, so hatte er sich das nicht gedacht. Schnell schickte er seine kleine Tochter den Schaal aufzuheben und betrachtete ihn. Ihn zu reinigen wäre nicht allzu aufwendig, aber der schwarz gekleidete und die Siri schienen sich durch seine schwachen Worte nicht beeindrucken zu lassen. Er wollte ihnen sagen, die Sache sei ja doch nicht so schlimm... Aber er kam gar nicht erst zu Wort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo Jan 31, 2011 3:38 pm

Kaum hatte er seine letzten Worte gesprochen und die Aufmerksamkeit der verbliebenen Leute auf dem Platz auf die Siri gelenkt, ging sie zum Gegenangriff über.
Diese Frau war sehr selbstbewusst und redegewandt. Manch anderer hätte schon klein bei gegeben, doch sie ging nicht nur mit Worten in den Gegenangriff, nein sie machte sich richtig stark für ihre Position und stellte sich besser hin als Naantol, der den Schal ja auf den Boden geworfen hatte.
Als sie dazu noch auf eine Kiste stieg, die gerade in der Nähe stand, kam in Naantol fast schon etwas bewunderung für die Siri auf. Sie hatte es gelernt auf sich auf zu passen und hatte ein sicheres Auftreten.
Naantol lies den Wortschwall über sich ergehen, eine andere Möglichkeit hatte er sowieso nicht und auch der Händler, der scheinbar etwas sagen wollte, nachdem er seine Tochter geschickt hatte, dass Tuch auf zu heben, kam nicht zu Wort.
Als die Siri dann endlich mal Luft holen musste, stieg Naantol direkt wieder ein:
"Ihr müsst einfach mal lernen, wo der Spaß zu ende ist. Und das ist so eine Situation. Dies hier hat schon lange nichts mehr mit Spaß und Belustigung der Menge zu tun. Bei Spaß leidet keiner, doch hier ist der Händler ganz klar der Leidtragende, oder etwa nicht? Er hat jetzt ein Tuch weniger, dass er verkaufen kann und somit weniger Geld für seine Familie. Und das ist kein Spaß und ich denke da werden mir viele hier zustimmen, dass ist nicht ok von euch. Also seht zu, dass dieses Problem gelöst wird und alle wieder ihren normalen Beschäftigungen nachgehen können. Oder wollt ihr es jetzt noch so weit treiben, dass auch gleich die Stadtwache hier auftaucht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo Jan 31, 2011 4:45 pm

"Ihr meint also das Leben ist kein Spass? Da habt ihr Recht, wisst ihr denn was es heißt ständig darum zu kämpfen etwas zu essen zu haben? - Wisst ihr wie es ist lustig sein zu müssen, auch wenn man einen schlechten Tag hat? - Nein, dass könnt ihr gar nicht wissen. Ihr seid ja nicht mal fröhlich wenn ihr den Gauklern zu seht."
Nyranja stieg rasch wieder von der Kiste und wischte sich dabei kurz verstohlen über die Augen. Die Leute hatten ja keine Ahung. Sicher sie war eigentlich immer gut gelaunt, jedenfalls sah es ausnahmslos so aus. Doch auch sie hatte manchmal trübe Gedanken und manchmal einen schlechten Tag. Dennoch musste sie einfach weiter machen. Selbst an so einem Tag musste sie die fröhliche Gauklerin abgeben. Um der Sche ein Ende zu bereiten fischte sie in ihrem Beutel nach einigen ihrer hart erarbeiteten Münzen und streckte sie dem Händler hin. Dabei war sie erstaunlich schweigsam. Anschließend ging sie mit gesenktem Kopf weiter und achtete nicht weiter auf ihre Umgebung.
Der Händler stand nur erstaunt da und starrte auf die Münzen in seiner Hand. So viel würde die Reinigung auf keinen Fall kosten und die Siri nahm noch nicht einmal den Schaal mit. "Wartet!" versuchte er sie aufzuhalten, doch sie ging einfach weiter. Das schien ihm gar nicht zu dieser Frau zu passen und er sah ihr iritiert nach.

Nyranja trat gegen einen angefaulten Apfel und steuerte den Rand des Platzes an. So hatte sie sich schon lange nicht mehr gefühlt. So nutzlos und fehl am Platz... Sie hatte gedacht nie mehr an einen solchen Punkt zu gelangen. Für Gaukler interessierte man sich doch nur so lange, wie sie lustig waren oder man ihnen die Schuld an etwas geben konnte. Wirklich schenkte ihr keiner weiter Beachtung, eine Frau rempelte sie sogar an und schimpfte dabei. Sie reagierte nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do Feb 03, 2011 10:31 am

Die Siri brachte erregt einige Vorwürfe hervor und warf ihm einiges vor. Wäre er ein anderer gewesen, hätten ihn diese Vorwüfe vielleicht nachdenklich gestimmt, aber so interessierten sie ihn nicht im mindesten und ließen ihn völlig kalt.
Plötzlich verstummte die Siri, stieg von der Kiste, wischte sich übers Auge, nahm ein paar Münzen aus ihrem Beutel und drückte sie dem Händler in die Hand.
Anschließend drehte sie sich um und steuerte wieder auf den Rand des Platzes zu.
Sie trat sogar einen verfaulten Apfel zur Seite.
Der Händler rief ihr hinter her, scheinbar hatte die Siri ihm zu viel Geld gegeben, doch sie reagierte nicht mehr auf seine Rufe.
So drehte sich auch Naantol um und ging vom Platz. Dabei steuerte er schon in die selbe Richtung wie die Siri, doch ohne ihr direkt zu folgen.
Das Interesse der Leute erlosch sofort und alle gingen ihren Aufgaben nach.
Es war ein schönes kurzweiliges Ereignis gewesen, aber mehr auch nicht. Es würde noch ein bisschen in den Mündern der Leute sein, aber dann wäre es wieder vergessen und sie würden ein neues Thema finden.

Weiter auf den Straßen der Stadt


Zuletzt von Naantol am Sa Feb 05, 2011 11:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr Feb 04, 2011 3:35 pm

Nyranja schnaubte ein paar Mal genervt und nur einigermaßen gefasst. Vermutlich war das gerade mal wieder eine dieser Kurzschlusshandlungen gewesen, für die man sie gelegentlich immer noch rügte. Dahin war ihre vielversprechende Geschichte. Selbst wenn es sie nun noch interessiert hätte, vermutlich war dieser Schwarzgewandete längst weg. Wenn sie richtig vermutete, hatte er sie ohnehin los werden wollen.
Demnach schlenderte sie einfach weiter, bis sie an den Überresten von etwas vorbei kam, das möglicherweise mal eine Holzkiste oder ähnliches gewesen war. Seufzend ließ sie sich darauf nieder und streichelte etwas abwesend über das Fell des Frettchens. "Na Tata, nun hab ich wohl wieder alles zunichte gemacht, was da im Gange war. - Ist heute wohl doch kein so guter Tag, wie ich erst gedacht habe."
Tatami ringelte sich auf ihren Knien zusammen, wärend sie ihn weiter kraulte und dabei nun versonnen die vobeieilenden Menschen betrachtete.
Da war eine junge Frau mit zwei schweren Körben, ein älterer Herr der sich bei zwei Mädchen untergehakt hatte, ein Kaufman, die ein oder andere Mutter mit einem Kind am Rockzipfel und ähnliche. Es war wie stets ein dauerndes Kommen und Gehen. Aber insgesamt war die Gasse eher ruhig und die meisten gingen an ihr vorüber ohne einen Blick in ihre Richtung zu werfen.
In der seltsamen Stimmung wie sie war zog sie ihre Flöte heraus und stimmte ein eher traurig klingendes Liedchen an.
Ob der Kerl wirklich gemerkt hatte, dass sie dafür gesorgt hatte, dass der Schaal bei ihm landete? Oder war es reiner Verdacht gewesen? Naja, die meisten Menschen wussten nicht wirklich viel über Magie...

Naantol nach


Zuletzt von Nyranja Efyriel am Mi März 16, 2011 12:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Naantol
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Männlich
Punkte : 74
Beiträge : 83
Mitglied seit : 16.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Kaiserreich und Caldámia)
Kurzcharakteristik: 'düsterer' Kerl

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo Feb 07, 2011 5:22 pm

Kommend von den Straßen

Ohne weitere Zwischenfälle und ohne die lästige Siri mit ihrem Frettchen erreichte er wieder den Marktplatz in der Mitte der Stadt.
Hier ging alles wieder seinem gewohnten Gang nach und keiner schien sich mehr für den Zwischenfall von vorhin zu interessieren.
Die Gaukler hatten sich auch wieder zusammen gefunden und versuchten die Menge mit ihren Tricks zu beeindrucken.
Das musste man der Siri jedoch lassen. Gaukeln konnte sie.
Am Rande des Platzes stellte sich jemand auf eine Kiste und verschaffte sich einen Überblick, mehr konnte er dann auch nicht entdecken.
So mischte er sich wieder unter die Leute, suchte nach interessanten Personen und machte sich ein Bild von der Stadt und der Mentalität der Leute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyranja Efyriel
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 104
Beiträge : 163
Mitglied seit : 02.01.11

Charakterbogen
Alter: 27
Volk: Menschen (Siri)
Kurzcharakteristik: redselige, muntere Gauklerin

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo Feb 07, 2011 6:34 pm

Nyranja schlenderte wieder in Richtung der restlichen Gaukler. Als sie aus der Straße trat, kam sie an einem Geflügelten vorbei, der nur einen abwesenden Blick von ihr erntete. Was tat denn der hier? Allzuoft traf man die ja nicht hier an und sie mochte ihre Art einfach nicht. Die waren doch alle gleich... 'Auch der hält sich wohl für was besseres.' dachte sie und versuchte dann, ob sich ihr Liedchen auch gut singen ließ.

"Da stand er erst und sah ihr zu,
doch ließ sie ihm keine Ruh.
Sie trat zu ihm und sprach ihn an
und verscheuchte einen läst'gen Mann.

Der schwarze fand sie lästig,
und tat gleich ganz geschäftig.
Die kleine Frau war froh
und folgte ihm einfach mal so..."

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://semka.forumieren.de
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Marktplatz   

Nach oben Nach unten
 

Marktplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Provinz Scarminthia :: Tarcon-