StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste
Ähnliche Themen

Teilen | 
 

 Die Ruinen der Burg Falkenstein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Nero
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 26
Punkte : 123
Beiträge : 198
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 22
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: Unbesonnener, nicht immer freundlicher Halbelf mit Vorurteilen gegenüber allen Menschen

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   So Jun 05, 2011 10:16 pm

"Gut, dann ist unser Ziel klar. Süden." sagte Nero. Gerade wollte er wieder zu Esmaériva, da kam sie ihm schon entgegen. Etwas leuchtete in der Hand, Nero zog nur die Brauen hoch und unterließ jeglichen Kommentar bezüglich der Magie.
"Ich wollte gerade zu Euch. Soll ich mich um das Feuer kümmern?" fragte er die Elfe mit noch immer demselben skeptischen Ausdruck im Gesicht, dann bückte er sich einmal seitlich, um zu sehen, ob einige Schritte hinter Esmaériva jemand zu sehen war.
"Was ist mit dieser Wassermagierin? Bleibt die etwa auch hier?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antess
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 24
Punkte : 98
Beiträge : 121
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 20
Volk: Menschen (Nordländer)
Kurzcharakteristik: Ein loyaler Freund.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   So Jun 05, 2011 10:41 pm

Antess lächelte Nero an, bis er vom Licht geblendet wurde. Nicht stark, er musste aber seinen Arm hoch halten, so, dass seine Augen durch den Schatten des Armes vor dem hellen licht geschützt wurden. Nach ein paar sekunden senkte er den Arm wieder. "Einer mehr schadet doch nie, oder?" meinte Antess grinsend zu Esmaériva. Er ging an Esmaériva vorbei. "Ich gehe zum Lagerort." In sich freuend, dass er den Krug gefunden hat.
Beim Lager setzte er sich vor die zukünftige Feuerstelle und dachte nach. Ich könnte mich nützlich machen. Er stand wieder auf und bereitete seinen Schlafplatz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esmaériva D‘aranas
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 25
Punkte : 200
Beiträge : 565
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 19 (480)
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: In sich ruhende Hochelfe, Dichterin/Musikerin

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   So Jun 05, 2011 11:33 pm

Die Gruppe ging zum Lagerplatz. Nachdem Nero das Feuer entzündet hatte und Esmaériva den Schutzwall errichtet, schliefen alle beruhigt ein.

Am nächsten Morgen wachte Esmaériva natürlich als Erste auf. Sie setzte sich auf das Dach der Schlafhalle und fing Sonnenstrahlen ein. Diese neue Zauberkraft faszinierte sie.
Da vernahm sie von unten die Erwachensgeräusche der Anderen und lauschte den Worten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antess
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 24
Punkte : 98
Beiträge : 121
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 20
Volk: Menschen (Nordländer)
Kurzcharakteristik: Ein loyaler Freund.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   So Jun 05, 2011 11:57 pm

Antess schlief ruhig ein, aber die Nacht verlief sehr unruhig. Ein mal wachte er nachts auf, schlief dann aber wieder ein, das mehrmals. Er hatte wieder einen Traum, der sich anders anfühlte. Ein gezwungener Traum, der nicht von ihm ausging...
Antess stand in der Mitte der Halle, niemand war mehr da, es war dunkel. Dunkle Energie kam aus den Wänden und dem Boden hervor, doch unsichtbar. Als Antess sein schwert Zog löste es sich auf. Er zog das Katana und den Schild, die in seinen Händen zersprangen. Geräusche von überall umzingelten ihn. Ein Grummeln oder Knurren. Es war... verzerrt. Ein Licht wie von Kerzen erhellte den Raum, doch war keine Lichtquelle zu sehen. Ein gefährte nach den Anderen tauchte auf - tot auf dem Boden liegend. Antess sackte zu Boden, verzweifelt. Rings herum manifestierten sich Gestalten mit Waffen, die allesamt auf einmal auf ihn zustürmten.
Er wachte schwitzend auf. Er sah das Licht der Sonne- zu seinem Glück. Er hätte es nicht mehr lange ruhig in der dunkelheit ausgehalten. Ein... Traum. Daher kam das Gefühl. Antess war sich sicher, ohne den Schild von Esmaériva hätten diese Wesen die Gruppe angegriffen.
Antess ging gemütlich, wachsam und aufmerksam raus aus der Halle, die linke Hand auf dem Katanagriff ruhend. Er bemerkte Esmaériva Auf dem Dacht und kletterte elegant die Mauer hoch. Er setzte sich neben sie und blickte nachdenklich in die Ferne. "Ohne Euch wären wir angegriffen worden von... Etwas" Antess sah zu Esmaériva. "Ihr wusstet das." Er sah sich nochmal aufmerksam um, als würde er beobachtet werden - wobei, vielleicht wurden sie das, schon die ganze Zeit. "Wir sollten hier weg."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esmaériva D‘aranas
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 25
Punkte : 200
Beiträge : 565
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 19 (480)
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: In sich ruhende Hochelfe, Dichterin/Musikerin

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 12:46 am

Esmaériva nickte stumm, lächelte in Richtung der aufgehenden Sonne. "Der Wind sagt mir, dass es uns alle in den Süden zieht. Korrekt?" Sie lächelte Antess an, setzte dann eine besorgte Miene auf: "Du hattest einen Nachtmahr. Es kam dir real vor. Das macht der Ort hier. Ich entschuldige mich, dass der Windschild ihn nicht ausblenden konnte." Mit dieser neuen Lichtmagie lassen sich aber negative Gedanken vertreiben. Davon habe ich gelesen. Ich versuche es mal...
Sie fing merklich Sonnenlicht ein und führte die hellen Gedankenelemente Richtung Antess' Kopf. Sie sollten die bösen Gedanken direkt aus seinem Kopf vertreiben.

Meine Schutzmagie muss vollkommener werden...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antess
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 24
Punkte : 98
Beiträge : 121
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 20
Volk: Menschen (Nordländer)
Kurzcharakteristik: Ein loyaler Freund.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 12:52 am

"Ihr überseht aber auch garnichts." Sagte Antess leicht herausfordernd, ernst. Er musste Grinsen. "Macht nichts, einen Alptraum hat doch jeder mal, oder?"
Als die Mage ihn traf gab es eine Sekunde, in der er nichts Böses dachte und auch an nichts Böses denken musste. Man sah es ihm an. Kurz darauf vertrieb es aber die primären bösen Gedanken. Die Wesen, die ihn verfolgen verflogen. "Ich... ich gehe die anderen wecken." Antess hielt inne und nickte Esmaériva zu, drehte sich um und ging zu den Anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 26
Punkte : 123
Beiträge : 198
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 22
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: Unbesonnener, nicht immer freundlicher Halbelf mit Vorurteilen gegenüber allen Menschen

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 1:11 am

Im Vergleich zu Antess konnte Nero schlafen wie ein Stein. Vielleicht lag es einfach an der Erschöpfung vom Vortag und dem Feuer, jedenfalls war er sehr überrascht, als er das Gespräch zwischen Antess und Esmaériva mitbekam. Aber ihm fiel wieder diese künstliche Naturgeräusche ein. Vielleicht hatte es etwas damit zu tun.
Er kroch aus dem Zelt, rieb sich die Augen und kniff sie erstmal zusammen, weil die Sonne blendete.
"Na, dann danke für Eure magische Unterstützung." er konnte noch immer nicht ihren Namen aussprechen.
Er wandte sich nun wieder an Antess und Esmaériva.
"Wir sollten auch sofort aufbrechen. Ansonsten wird unsere Spur kalt." mit diesen Worten drehte er sich um und begann auch schon mit dem Abbau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esmaériva D‘aranas
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 25
Punkte : 200
Beiträge : 565
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 19 (480)
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: In sich ruhende Hochelfe, Dichterin/Musikerin

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 1:22 am

Esmaériva nickte: "Ja, ich denke, wir sollten uns absetzen Richtung Eskenforst. Da sind nicht so viele Menschen, Nero, und es ist erstmal ein Ziel." Und nicht so gefährlich wie diese verfluchten Burgruinen. Antess' Nachtmahr ist unverzeihlich. Sie war innerlich etwas wütend auf ihre Unbedachtheit.
Suna kam angetrottet. "Na meine Dame, habt ihr gut geschlafen?" - Sie gab ihr einen Keks - "Mehr gibts nicht, ihr müsst auf eure Figur achten" kicherte sie. Suna schnaubte freudig.
Esmaériva wartete darauf, dass sich Fara äußerte, ob sie sich den Gefährten anschließen wolle oder nicht. "Wie steht es um euch, werte Dame?", fragte sie also.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 26
Punkte : 123
Beiträge : 198
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 22
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: Unbesonnener, nicht immer freundlicher Halbelf mit Vorurteilen gegenüber allen Menschen

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 3:11 pm

Nero musterte Esmaériva einen Moment, er konnte ihrer Mimik entnehmen, dass sie sich die Schuld für Antess' Traum gab. Er legte den Kopf schief und musste anschließend Grinsen.
"Hey! Nur dank Euch haben wir diese Nacht überlebt. Macht Euch keinen Kopf." Irgendwie war diese Situation etwas entspannend. Denn es zeigte ihm, dass Esmaériva nicht frei von Fehlern war und somit nicht zu einem übergeordneten Wesen beförderte. Sie war genau wie er und Antess, nur weitaus erfahrener.
Als Esmaériva sich nun zu der Wassermagiern, dessen Namen Nero schon längst vergessen hatte, wandte, zuckte er nur gelangweilt mit den Schultern. Eigentlich war er sich sicher, dass sie nicht mitkommen würde. Diese Gewissheit ließ ihn locker wirken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fara Jale san'Zahra
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 71
Beiträge : 88
Mitglied seit : 24.05.11

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Menschen (Azzani)
Kurzcharakteristik: Verwöhnte, sehr selbstbewusste Wassermagierin, die macht was sie will.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 8:23 pm

Als Jale aufwachte war sie ein wenig verwirrt. Sie hatte merkwürdige Sachen geträumt. Nichts böses, nur verwirrendes Zeug. Sie brauchte einen Augenblick um Esmmérivas Frage zu verstehen. Der Norden interessierte sie. Dort war sie noch nie gewesen, was bedeutete, dass sie dort unbekannte gewässer finden und studieren konnte. Und da es zu mehreren sicherer war als alleine, beschloss sie sich der Gruppe anzuschließen. Außerdem würde sie vielleicht so die Gelegenheit bekommen, diesem Nero zu beweisen dass sie seine anscheinende Verachtung nicht verdient hatte. Sie wusste nicht warum, aber es störte sie gewaltig, dass diese junge Mann sie anscheinend nicht ernst nahm. "Nun, das es im Norden mir noch unbekannte Gewässer gibt, würde ich mich euch gerne anschließen. Das wäre denk ich sicherer, als alleine zu reisen. Wäre euch das recht?" Sie erwartete von NEro keinen zuspruch, doch hoffte sie, dass einer der anderen zustimmen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antess
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 24
Punkte : 98
Beiträge : 121
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 20
Volk: Menschen (Nordländer)
Kurzcharakteristik: Ein loyaler Freund.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 8:51 pm

Antess schaute die Magierin an - er hatte ihren Namen vergessen. "Eigentlich... wollten wir in den Süden." Er blickte in die Runde, erst Esmaériva, dann Nero. "Aber ihr könnt Euch uns trotzdem anschließen, wenn Ihr wollt."
Antess machte sich sorgen, dass Nero das nicht wollen würde. Er würde es verstehen... "Schließlich kann ein Begleiter mehr nicht schaden, oder?" Er wandte sich zu Nero und half ihm beim Aufräumen des Schlafplatzes. Antess blickte zu Nero, entschuldigend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 26
Punkte : 123
Beiträge : 198
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 22
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: Unbesonnener, nicht immer freundlicher Halbelf mit Vorurteilen gegenüber allen Menschen

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 8:59 pm

Nero machte schon innerlich Luftsprünge! Norden... das ist nicht Süden! Doch anscheinend handelte es sich um eine kleine Verwechslung. Antess bot ihr an, sich doch der Gruppe anzuschließen.
"Na, großartig! Vartrauen wir jetzt jedem hergelaufenen Püppchen?" er riss theatralisch seine Hände in die Höhe, machte sich dann an die Arbeit um endlich das Zelt abzubauen. Ihm fiel Antess' entschuldigender Blick auf und Nero hielt kurz inne.
"Nun, ich schätze, dass wir deinem Gefühl vertrauen können... zumindest hoffe ich das stark." sagte er dann etwas leiser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antess
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 24
Punkte : 98
Beiträge : 121
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 20
Volk: Menschen (Nordländer)
Kurzcharakteristik: Ein loyaler Freund.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 9:06 pm

"Falls sie irgendwelche Faxen macht" Antess grinste, ballte seine Faust und zeigte mit dem Daumen auf sich. "Werde ich mich schon darum kümmern!" Er hielt auch kurz inne, räumte dann weiter auf. Es war nicht so, dass er nicht skeptisch gegenüber der neuen Begleiterin war, aber er erwartete große Gefahren auf dem Weg nach Süden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esmaériva D‘aranas
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 25
Punkte : 200
Beiträge : 565
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 19 (480)
Volk: Elfen (Hochelfen)
Kurzcharakteristik: In sich ruhende Hochelfe, Dichterin/Musikerin

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 9:23 pm

"Also dann lasst uns aufbrechen, wir haben einen weiten Weg vor uns Richtung Süden. Wir sollten versuchen, tags weite Strecken zurückzulegen. Hoffentlich finden wir geeignete Lagerplätze. Also wie sieht es aus, Fara?" Sie wandte sich der Wassermagierin zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fara Jale san'Zahra
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 71
Beiträge : 88
Mitglied seit : 24.05.11

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Menschen (Azzani)
Kurzcharakteristik: Verwöhnte, sehr selbstbewusste Wassermagierin, die macht was sie will.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 9:26 pm

"Püppchen?" Sie hatte in ihrer Verwirrung über ihre merkwürdigen Träume die Richtungen verwechselt. Das war ihr sehr unangenehm, aber das Nero sie ein hergelaufenes Püppchen nannte ließ sie das alles vergessen. Jetzt war sie wütend. „Püppchen?“ wiederholte sie lauter. Wütend ging sie auf Nero zu. Sie baute sich direkt hinter ihm auf. Zwar baute er noch das Lager ab, aber das sollte er jetzt gefälligst sein lassen. Das konnte doch nicht war sein. Was bildete dieser Kerl sich ein? „Sagt das noch einmal, und ich zeig euch gerne was dieses hergelaufene Püppchen alles kann.“ zischte sie, und schraubte dabei ihren Wasserschlauch auf. Herausfordernd sah sie ihn an. Er war zu weit gegangen, und das sollte er merken. Dass er ihr nicht sofort vertraute war ihr klar, und es störte sie nicht. Aber beleidigen lassen würde sie sich nicht so einfach. Durch ihre Wut hörte sie nicht was die Esmaèriva sagte. Ihre Augen funkelten Nero weiterhin böse an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 26
Punkte : 123
Beiträge : 198
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 22
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: Unbesonnener, nicht immer freundlicher Halbelf mit Vorurteilen gegenüber allen Menschen

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 9:33 pm

Nero liess sich nicht aus der Ruhe bringen, als die Azzani auf ihn zustampfte, er ließ lediglich das Leinen von dem Zelt fallen und hielt ihren bösen Blick stand. Einige Sekunden lang ging das stille Duell weiter, als ginge es darum, wer länger starren könnte.
"Ach, ist dem nicht so? Kein Püppchen? Na gut, wenn dem so ist, verzeiht vielmals!" sagte er im sarkastischen Tonfall und hielt ihrem bösen Blick noch immer stand. Er hatte keine Befürchtung, dass sie ihn plötzlich umbringen wollte oder ernsthaft verletzen. Und vor nassen Klamotten hatte Nero schon garnicht Angst. Er seufzte einmal auf, als er kurz in die Runde blickte und die Gesichter Antess und Esmaérivas erblickte.
"Ist ja gut. Dann nehme ich das Püppchen wieder zurück." sagte er und bemühte sich, dass seine Worte ehrlich klangen. Immerhin war der Wille da.
"Können wir los? Ich glaube, ich muss mich erbrechen. Danke."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antess
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 24
Punkte : 98
Beiträge : 121
Mitglied seit : 29.05.11

Charakterbogen
Alter: 20
Volk: Menschen (Nordländer)
Kurzcharakteristik: Ein loyaler Freund.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 9:51 pm

Antess hatte sich das Schauspiel mit angesehen. Dass Nero ruhig bleiben würde wusste er, was die Magierin machen würde konnte er aber nicht so genau einschätzen. Er hielt seine Hand bereit am Griff seines Breitschwerts. Antess wollte schon einspringen, da beruhigte sich die Lage. Na... das kann ja heiter werden. Als Nächstes ging er langsam zur Magierin. Freundlich tippte Antess sie an. Lächelnd aber ernst meinte er:"Hört mal... ich hab' nichts gegen Euch. Aber Nero... seine Gefühle sind berechtigt. Bitte versteht das. Er wurde seit seiner Geburt von den Menschen im Dorf verachtet und gequält. Seine Standhaftigkeit, die er Euch gegenüber gerade bewiesen hat war das Einzige, was ihm über Jahre hinweg geholfen hat." Gleich darauf wandte er sich von ihr ab.

Die Gruppe war bereit zum Aufbruch. Da Nero und Antess sich in der Gegend fast gar nicht auskannten, übernahm Esmaériva die Führung.



Weiter zu den Straßen Scarminthias
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fara Jale san'Zahra
Reisender

Reisender

avatar

Geschlecht : Weiblich
Punkte : 71
Beiträge : 88
Mitglied seit : 24.05.11

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Menschen (Azzani)
Kurzcharakteristik: Verwöhnte, sehr selbstbewusste Wassermagierin, die macht was sie will.

BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   Mo Jun 06, 2011 10:05 pm

Wütend schnaubte Jale auf. "Du..." was dann folgte war alles auf Azzani. Doch sie merkte es nicht. Als er sagte er nähme das Püppchen zurück wollte sie sich schon fast wieder beruhigen. Mehr oder weniger. Sie drehte sich ruckartig um, so das ihre vielen, kleinen Zöpfe Nero fast ins Gesicht peitschten. Doch bei dem Wort erbrechen hielt sie genauso ruckartig inne. Er hatte es schon wider getan. Es folgten einige weiter Flüche auf Azzani. Das sollte er bereuen. Sie spürte Feuchtigkeit im Boden und den Wänden. Sie verband sich mit dem Wasser, und zog es Langsam aus dem Boden. Dabei murmelte sie leise Zaubersprüche auf ihrer Muttersprache vor sich hin. Sie hatte gelernt, so leise zu reden, das man sie nur verstehen konnte, wenn man direkt neben ihr stand. Man konnte höchstens beobachten, wie ihre Lippen sich ein wenig bewegten. Dann formte sie das Wasser zu einer Kugel und wollte diese gerade Nero mitten ins Gesicht klatschen lassen, als Antess sie antippte. Verwirrt sah sie ihn an. Was hatte er damit gemeint? Doch seine Störung hatte bewirkt, das sie sich auf ihn und nicht mehr auf die Wasserkugel konzentrierte. Die Kugel viel platschend zu Boden und Jale fluchte leise. Tief durchatmen versuchte sie sich zu beruhigen. Sie musste sich ja nicht sofort mit ihren neuen Gefährten anlegen. Sie nahm ihren Umhang vom Boden auf, steckte ihn in die Tasche und hängte sich diese um. Dann ging sie mit den andren zurück auf die Straße. „Dieser Idiot“ murmelte sie leise vor sich hin und meinte Nero damit. Er steckte sie in eine Schublade, obwohl er sie nicht kannte. Das ärgerte sie. Langsam beruhigte sie sich und dachte über dass, was Antess ihr erzählt hatte nach. Irgendwie tat Nero ihr leid, trotzdem würde sie sie das alles nicht auf sich sitzen lassen. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich ihn lehren, dass er sowas nicht mit mir machen kann. dachte sie bei sich. Schließlich tat sie das nicht, um ihn zu peinigen, sonder um sich zu verteidigen. Er hatte schließlich angefangen, Und das, so fand sie, ohne Recht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Die Ruinen der Burg Falkenstein   

Nach oben Nach unten
 

Die Ruinen der Burg Falkenstein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Provinz Scarminthia-