Tiranmar
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginNeueste BilderSuchen

Teilen | 
 

 Der Erlenhain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

Tika Erkan

Geschlecht : Weiblich
Alter : 28
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

Der Erlenhain _
BeitragThema: Der Erlenhain   Der Erlenhain EmptyDi Sep 21, 2010 11:13 am

Der Erlenhain

Der Erlenhain ist eine Gruppe von Erlen, Birken, Weiden und Eschen, die auf einer Gruppe kleinerer Hügel zwischen den verschiedenen Flussläufen und Bächen des Silberlaufs stehen. Die Hügel aus fruchtbarem, schlammigen und feuchten Boden wirken wie Inseln im Fluss und werden je nach Wasserstand teilweise von den mäandernden Flussarmen überflutet, teilweise liegen sie auch trocken inmitten toter Arme. Vor allem im Frühjahr, wenn das Schmelzwasser des Schnees in den weißen Gipfeln zu Tale strömt und die Flüsse mehr Wasser führen, kommt es zu Überschwemmungen und kleinen Fluten in den Auwäldern. Die von Wasserlinsen und Seerosen bedeckten Seen und Flussläufe werden von Schilf und Rohrkolben begrenzt. Auf den Blättern der Seerosen sitzen kleine Frösche und Libellen, während unter der Wasseroberfläche kleine, silbrige Fische schwimmen. Im Erlenhain leben zahlreiche Singvögel, unter ihnen auch der Smaragdrohrsänger, ein kleiner Vogel, der in den Zweigen von Weiden und Erlen brütet. Die Schale seiner Eier ist schillernd türkis, grün oder blau gefärbt und schimmert im Licht irisierend ähnlich einer Muschel. Aus diesem Grund sind die Schalenstückchen als Material für Ketten, Ohrringe und anderen Schmuck sehr beliebt, wenn auch nur selten zu finden. Die Vögel sind jedoch sehr scheu und recht selten, außerdem muss ein Mensch erst erst einmal schaffen, über die sumpfigen, verzweigten Flüsschen und Insel bis zum Erlenhain vorzudringen.
Nach oben Nach unten
https://tiranmar.forumieren.com/
 

Der Erlenhain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Die Zentrale Wildnis :: Die wilden Lande von Karendias :: Die Silberauen-