StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste
Ähnliche Themen

Teilen | 
 

 Der Yanúti-Tempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Der Yanúti-Tempel   Do Sep 23, 2010 1:31 pm

Der Yanúti-Tempel

(danke an Emerald für Ideen und Vorlage zu diesem Text )


Im nördlichen Bereich der Stadt, nahe des Hafens liegt der Tempel der Wassergöttin Yanúti. Ein sandiger Weg führt zwischen den Häusern zu dem Gebäude, flankiert von einigen kleinen Pfirsich- und Olivenbäumen. Irgendwann sieht man hinter einem kleinen Hügel gelegen den Tempel Yanútis. Das Gebäude ist, wie auch alle anderen Tempel in und um Vincáma, aus Stein gebaut und mit Säulen verziert. Rund um den Tempel ist ein flacher Kanal angelegt, der etwa zwei Handbreit tief und mit Wasser gefüllt ist. Er führt einmal um den gesamten Tempel herum und wird an der Vorderseite von einer kleinen steinernen Brücke überspannt, welche die Besucher direkt in den Säulengang des Tempels bringt. An beiden Seiten finden sich zwölf Säulen, die sich wie eine Spirale zur Decke schlängeln und wiederum in die Wand eingelassen sind. Zwischen ihnen liegen sich entweder kleine Teiche, in welchen das Wasser tanzt, oder Bildnisse und Statuen der Göttin. Hinter den Wänden dieses Ganges, welcher durch den blauen Schimmer des Wassers beleuchtet wird, befinden sichsich die Räumlichkeiten der Geweihten.
Folgt man dem Gang bis zum Ende, gelangt man an ein großes Tor, das rechts und links von zwei Springbrunnen flankiert und von zwei Geweihten der Wassergöttin bewacht wird. Tritt man hindurch, erreicht man den Hauptraum des Tempels, einen weitläufigen Innenhof. In seiner Mitte steht ein weiterer großer, runder Springbrunnen, auf dessen Spitze die silberne Statue der Yanúti thront. Hier im Innenhof trifft man auf viele Geweihte der Göttin, die beten, meditieren oder mit den Besuchern sprechen. Sie alle sind in weite, dunkelblaue Gewänder gehüllt und stehen den Gläubigen gerne mit Rat und Unterstützung zur Seite. Vom Innenhof aus haben die Geweihten Zugang zu anderen Räumlichkeiten, die der Öffentlichkeit jedoch nicht zugänglich sind, wie zum Beispiel zur Lehrräumen, Speisesälen, einer Tempelbibliothek und den Schlafräumen.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
 

Der Yanúti-Tempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Königreich Caldámia :: Vincáma-