StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Ähnliche Themen

Teilen | 
 

 Tempel des Khortox

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 24
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Tempel des Khortox   Mo Aug 03, 2009 4:41 pm

Tempel des Khortox

Gerüchteweise heißt es, das unter Tarcon zahlreiche Geheimgänge und Katakomben verlaufen, die vor allem von Dieben und Schmugglern genutzt werden. Tatsache ist jedoch, dass der Khortox-Tempel von Tarcon unterirdisch liegt, und zwar direkt unterhalb des Marktplatzes. Man erreicht ihn über einen der drei öffentlichen Eingänge, die sich in höchstens fünfzig Metern Entfernung befinden. Sie haben die Gestalt von kleinen, schwarz gestrichenen Häusern, deren Türen mit einem Mond und drei Sternen verziert sind. In ihrem Inneren führt eine Treppe in einen unterirdischen Gang, der durchaus nicht feucht und nass, sondern trocken und von Fackeln erleuchtet ist. An den Wänden hängen nachtblaue und schwarze Samttücher, die die gemauerten Wände überdecken. Die drei Gänge führen schließlich alle im Hauptraum des Tempels zusammen, an dessen Decke ein silbriger Nachthimmel gemalt ist, unter der eine Statue des nachtschwarzen Gottes steht. Der Raum ist nur spärlich beleuchtet. Einige Geweihte in dunkelblauen und schwarzen Gewändern bieten Gläubigen Rat und Beistand an, wobei sie natürlich absolute Verschwiegenheit garantieren, denn nichts nur Glücksritter und Tagediebe gehören zu den Lieblingen Khortox', sondern auch Diebe und Spione. Zahlreiche Türen führen von hier zu anderen Gängen, die zu Gebets- und Meditationsräumen führen. Andere führen zu Gängen, die tatsächlich unter der Stadt entlang zu anderen Orten führen, zum Beispiel zum Theater, zum Flusshafen oder zur Stadtwache. Diese Gänge können allerdings nur vom Tempel des Khortox aus betreten werden, und die Geweihten wachen darüber, wer ihre Gänge benutzt und wozu. Die genaue Anzahl der Geheimgänge ist nur Salis Schattenstern bekannt, der Tempelvorsteherin des Khortox-Tempels von Tarcon, die sich aber so gut wie nie blicken lässt. Zahlreiche versteckte Türen und Geheimgänge führen zu den Räumen der Geweihten, außerdem soll irgendwo in dem Labyrinth der Tempelschatz versteckt sein, der von einem legendären Meisterdieb gespendet wurde.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
 

Tempel des Khortox

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Provinz Scarminthia :: Tarcon-