StartseiteStartseiteÜber TiranmarAnmeldenLoginFAQMitgliederNutzergruppenSuchen
Votet für Tiranmar:Fantasy Top 100 | Rollenspiel-Topliste

Teilen | 
 

 Die Straßen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 2:16 pm

Tika schlief ein, und bald erfüllten nur noch ruhige Atemzüge den Lagerplatz. Irgendwann begann eine Nachtigall zu singen, worauf Sylvesters Ohren kurz im Schlaf zuckten, doch sonst störte nichts ihre Ruhe. Tika träumte kurz, doch waren es nur zusammenhanglose Bilder, die sie schon bald im Schlaf wieder vergaß. Die Nacht war dank des sommerlichen Wetters relativ mild, sodass niemand frieren musste.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 2:43 pm

Schon bald bemerkte Atralis, das Loghaire und Tika eingeschlafen sind.
Er sah den beiden eine ganze Zeit beim Schlafen zu. Zu gerne würde er sich ebenfalls hinlegen, jedoch hatte er Angst, überfallen zu werden.
Er könnte sich mit Magie und seinem Schwert verteidigen, jedoch würden die beiden dann von seiner magischen Begabung erfahren.
Wahrscheinlich war er übervorsichtig, aber er hatte große Angst.
"Schlaft gut, ihr beiden." Flüsterte er noch leise.
Dann lehnte er sich an einen Baum, das Schwert griffbereit.
Trotzdem nickte er zwischendurch immer wieder ein.
Doch dann wurde er entweder von schlimmen Träumen oder Geräuschen in seiner Umgebung geweckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loghaire
Held

Held

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 22
Punkte : 107
Beiträge : 607
Mitglied seit : 22.12.10

Charakterbogen
Alter: 26
Volk: Menschen (Südbündler)
Kurzcharakteristik: Ein offener Mensch, der sehr viel redet, andere austrickst und zur Zeit auf der Flucht ist

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 5:16 pm

Loghaire hatte einen Traum. Er träumte von einem Schiff, auf den er kam. In seinem Geist hörte er eine Stimme: Es wird auf dich warten. Zumindest ist nur das in seiner Erinnerung geblieben, zusammen mit dem Pflichtgefühl, sich nach Kalmünde begeben zu müssen. Er wachte auf.
Götter haben zu mir gesprochen, dachte er und öffnete seine Augen. Er sah Atralis, der an ein Baum angelehnt war und schlief. Er sollte doch Wache halten, oder? Er hat gesagt, dass er nicht einschlafen könne!
Der einzige Mensch unter den Drei stand auf und nahm seine Sachen. Er musste wohl sofort gehen, wenn ihm so etwas passiert ist. In dem Schein des Lagerfeuers packte er seine Decke und begab sich in die Dunkelheit. Der Mond stand hoch, sodass er noch genug sehen konnte.
Er wollte die anderen aufwecken, ihnen erklären, wieso er ging, aber... Er fühlte eine Lähmung in seinem Inneren. Er konnte es nicht tun. Wo war sein Pferd? Er konnte doch nicht zu Fuß gehen! Etwas betrübt ging er die Straße entlang in Richtung Südosten. Nach einiger Zeit hörte er Wiechern hinter sich und Hufen seines Pferdes. Er fragte sich, wie das Tier gewusst hat, dass er wegging. Nun befestigte er im Dunkeln sein Gepäck an das Sattel des Pferdes. Er hat wieder vergessen, es zu entfernen... Er stieg auf es und reitete weiter. Er sollte viel später merken, dass sein Gepäck nicht stimmte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 10:13 pm

Atralis ist wieder einmal eingenickt und wurde ein wenig später von ein paar Schritten geweckt. Als er erschrocken die Augen aufriss, sah er nur in der Ferne einen Schatten. "Oder habe ich mir das nur aus Angst eingebildet... Aber ich sollte nicht nochmal einschlafen.
Darauf hin kontrollierte er die Anwesenheit seiner Begleiter und stellte fest, das Loghaire nicht anwesend ist. Er hätte sich gefreut, wenn er sich tagsüber von ihnen verabschiedet hätte, auch wenn er eigentlich sehr nett war, irgendwie hat er ihm nicht ganz vertraut. Aber nun ist er plötzlich in der Nacht verschwunden.
Nun wusste er nicht, ob ihm etwas passiert war oder ob er einfach abgehauen ist.
Er erinnerte sich an sein Versprechen, auf die beiden aufzupassen, weshalb er schnell zu Tika rüberlief und sie etwas unsanft aufweckte.
"Tika! Wach auf! Geht es dir noch gut? Loghaire ist spurlos verschwunden... Ich habe es nicht geschafft, auf euch aufzupassen, was sollen wir jetzt tun? Vielleicht ist es hier doch nicht sicher..." Atralis war fast etwas geschockt von sich selbst, das er plötzlich solche Angst hatte. Er hatte sich selbst noch nicht in solch einer Panik erlebt, das er so unruhig wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 10:32 pm

Tika blinzelte und schüttelte verschlafen den Kopf, als sie plötzlich aus dem Schlaf gerissen wurde. Verwirrt setzte sie sich auf und erkannte eine dunkle Gestalt über sich.
"Tika! Wach auf! Geht es dir noch gut?", rief Atralis Stimme, und sie wurde vollends wach.
"Hm? Was ist denn los? Ja, mir geht es gut", antwortete sie besorgt. "Was? Loghaire ist verschwunden?!"
Sie sprang auf und blickte sich auf ihrem Lagerplatz um. Im fahlen Licht des abnehmenden Mondes und der Sterne konnte man wenig erkennen, doch sie sah keine dritte Gestalt. Sie sah sich um, konnte ihn aber nirgends entdecken. Gerade wollte sie sich umdrehen und Sylvester, der sich neben ihr erhoben hatte, laut fragen, ob er etwas bemerkt hatte, als ihr einfiel, dass ja Atralis nichts von den Fähigkeiten ihres nicht ganz normalen Katerfreundes wissen durfte.
'Er ist allein gegangen', teilte Sylvester telepathisch mit. 'Und es dürfte ihm gutgehen.'
Tika fuhr sich mit der Hand durch die widerspenstigen Haare. Das beruhige sie, jedoch konnte sie Atralis diese Information nicht weitergeben, ohne zu viel zu verraten. Sie versuchte sich zu sammeln und vernünftig an die Situation heranzugehen.
"Was ist mit seinem Gepäck?", fragte sie. "Hat er es mitgenommen?"
Sie trag hinüber zu den Bündeln, die nahe des Feuers lagen, beugte sich darüber und durchsuchte sie.
"Hier sind seine Sachen", stellte sie stirnrunzelnd fest. "Aber wo sind meine?"

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 10:40 pm

"W-was? Also entweder wurden wir überfallen, ohne das wir es gemerkt haben oder ich hatte doch Recht und Loghaire ist ein Dieb. Hat er denn etwas wertvolles in seiner Tasche? Ich meine, wenn er ein Dieb ist, würde er ja nicht seine eigenen Wertsachen hier lassen..." Da fiel ihm ein, das er gerade eben Tika aus ihrem Schlaf gerissen hat. "Ach, und entschuldige bitte, das ich dich so unsanft aus dem Schlaf gerissen habe... Ich war nur ein wenig erschrocken, aber ich habe es anscheinend nicht mitbekommen, das hier etwas passiert ist..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 11:19 pm

"Kein Problem", meinte Tika beschwichtigend, "du hattest schon recht damit, mich zu wecken, ich hätte es genauso gemacht. Lass uns doch mal nachsehen, was er hier hat. Er wird es uns schon nicht übel nehmen."
Tika griff in den Beutel und tastete darin herum. Sie spürte etwas weiches, dennoch griffiges, und zog es heraus. Es war eine Decke aus einem Fell, dass sie noch nie gesehen hatte. Stirnrunzelnd legte sie die Decke beseite und suchte weiter. Der Reihe nach förderte sie einen Feuerstein, einen gusseisernen Topf und etwas in Papier eingewickeltes hervor, dass sich als Proviant entpuppte. Dann noch ein dünnes Seil und... eine merkwürdige Figur.
Als sie dies herauszog, konnte sie erst einmal überhaupt nichts damit anfangen. Auch wenn sie noch nicht alle Gegenstände gefunden hatte, das hier war zu merkwürdig, um es beiseite zu legen. Sie hielt den Gegenstand in die Nähe der Glut des Lagerfeuers und betrachtete ihn. Es war eine kleine Statuette in Form eines Mannes mit fledermausähnlichen Flügeln. Vorsichtig reichte sie die Figur Atralis.
"Sieh mal", forderte sie ihn auf. "Weißt du, was das ist?"

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Fr Feb 04, 2011 11:26 pm

Tika durchsuchte die Tasche und fand nichts interessantes, bis auf eine kleine Statue.
Nachdem Tika nicht wusste, was sie mit dieser Statue machen sollte, reichte sie diese Atralis. "Was? Woher soll ich denn das wissen? Irgendwie erinnert mich diese Figur an die Avi - ... Geflügelten." Er wollte den Namen nicht aussprechen.
"Jedoch habe ich nie einen Geflügelten mit Fledermausflügeln gesehen.
Und so weit ich weiß, gibt es so etwas auch nicht. Trotzdem ist diese Statue irgendwie unheimlich... Ich frage mich, was Loghaire wohl damit wollte."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Sa Feb 05, 2011 3:02 pm

Tika zuckte ratlos mit den Schultern. "Ich habe auch keine Vorstellung, was das sein könnte."
Sie kramte noch ein wenig in dem Rucksack und förderte ein Medaillion aus dunklem Holz, drei offenbar aus Gold bestehende und mit Edelsteinen verzierte Ringe, ein Messer und einen kleinen Lederbeutel zu Tage. Sie öffnete den Beutel und starrte verblüfft eine unglaubliche Menge an goldenen Münzen an. Es war schwer, den Betrag zu schätzen, doch es waren wirklich sehr viele Gulden darin. Sie zeigte den Beutel und die anderen Dinge Atralis, um seine Reaktion zu sehen.
"Wir müssen ihm folgen!", stellte sie dann fest. "Das hier hat einigen Wert, und er wird es sicher vermissen. Und ich möchte meine Sachen wieder haben!"
Auf die Idee, das Gold und die Wertgegenstände zu behalten, kam sie nicht, doch sorgte sie sich um die Harfe ihrer Mutter, die in ihrem Rucksack war und an der sie sehr hing. Immerhin war sie das letzte, was ihr von ihrer Mutter geblieben war, ganz abgesehen davon, dass es ein sehr schönes Instrument war.
Sie stand auf und blickte sich um, um einen Hinweis darauf zu erhalten, wohin Loghaire gegangen sein könnte, doch aufgrund der Dunkelheit war das schwer abzuschätzen.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   So Feb 06, 2011 4:16 pm

Atralis wusste nicht recht, was er von dem ganzen Gold und Wertsachen halten soll.
Ist Loghaire wirklich ein Dieb?
"Vielleicht könnten wir das Gold ja behalten?
Loghaire hat ja dafür deine Tasche, und ich glaube nicht, das du da Wertsachen drin hast? Von dem Geld könntest du dir bestimmt viel bessere Sachen holen...
Außerdem habe ich keine Lust, diesen Loghaire wieder zu sehen.
Irgendwie finde ich ihn nervend, außerdem können wir dann ein bisschen allein sein..." Atralis dachte nicht darüber nach, was er sagt.
Jedoch erzählte er Tika absichtlich nicht, das er vermutlich gesehen hat, wo Loghaire lang gegangen ist. "Bestimmt ist er schon weit weg, zu weit, als das wir ihn finden würden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   So Feb 06, 2011 5:17 pm

"Behalten?", fragte Tika. "Aber das wäre Diebstahl. Ich bin sicher, Loghaire möchte seine Sachen wieder haben. Außerdem ist meine Harfe durchaus von Wert für mich."
Bei den letzten Worten schlich sich ein protestierender Ton in ihre Stimme.
Ärgerlicherweise hatte Loghaire jetzt auch ihren Kamm, ihre Kochutensilien, Seil, Feuerstein, Zunder und Proviant mitgenommen. Ohne diese Sachen konnte sie schlecht zu einer langen Reise aufbrechen.
"Aber du hast recht, wir müssen wohl oder über etwas von diesem Geld kaufen...", seufzte sie. "Am besten, ich merke mir alles genau und erkläre es ihm dann, wenn wir ihn wiederfinden. Wenn wir überall herumfragen, haben wir vielleicht eine Chance."
'Du weißt, dass er sich mit jeder Minute weiter entfernt und deine 'Chance' weiter sinkt?', erwähnte Sylvester. 'Er ist nach Süden gezogen.'
"Außerdem habe ich keine Lust, diesen Loghaire wieder zu sehen", meinte Atralis und sagte, dass er ihn nervend fände. Tika zuckte mit den Schultern. "Ich fand ihn eigentlich ganz in Ordnung, wenngleich man gemerkt hat, dass er nicht von hier stammt", sagte sie. Die Bemerkung mit dem allein sein bedachte sie nicht weiter.
"Klingt, als müssten wir erst einmal neue Sachen kaufen.... Wie spät ist es eigentlich?"
Tika sah zum östlichen Horizont, wo sich bereits ein Lichtschimmer abzuzeichnen begann.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   So Feb 06, 2011 5:27 pm

"Wenn das so ist... Wir haben sein Geld, er hat deine Harfe.
Das ist nun sein Problem, wenn er deine Tasche mitnimmt.
Außerdem, wie du bereits gesagt hast, müssen wir auch überleben.
Und da ich auch kein Geld mehr bei mir habe... So, wie Loghaire aussah,
wird er bestimmt an neues Geld kommen."
Atralis bemerkte, das die Sonne langsam wieder aufging.
"Also die Nacht ist vorbei. Wir sollten jetzt weiterziehen. "
Mit diesen Worten schlug Atralis mit den Flügeln und erhob sich in die Lüfte.
"Kommst du mit, Tika?" Er flog ein Stückchen weiter in Richtung Osten, dann schaute er zu Tika zurück, um zu sehen, ob sie mitkam. Jedoch war ihm nicht bewusst, das er in der Luft viel schneller war und auch andere Vorteile hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mo Feb 07, 2011 11:52 pm

Tika sah verblüfft Atralis nach, als dieser sich plötzlich flügelschlagend in die Luft erhob. Sie konnte nicht anders, als diese aus ihrer Sicht fantastische Fähigkeit zu bewundern und beobachtet die Bewegungen seiner Flügel, als er höher flog.
"Kommst du mit, Tika?", rief Atralis, und sie riss sich von dem Anblick los und begann eilig, ihre Sachen zusammen zu packen. Kurz darauf lief sie los, dem Geflügelten nach, während Sylvester an ihrer Seite durch das Gras sprang. Glücklicherweise schien Atralis sich an den Verlauf der Straße zu halten und weiter Richtung Osten unterwegs zu sein, doch auch wenn Tika als gewandte Halbelfe, die schon oft mit ihrer elfischen Familie auf der Jagd gewesen war, durchaus in der Lage war, schnell und ausdauernd zu Laufen, musste sie bald feststellen, dass Atralis ihr überlegen war, und sie begann ein Stück zurückzubleiben.
"Warte!", rief sie. "So schnell kann ich nicht rennen!"

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mo Feb 07, 2011 11:58 pm

Atralis war nicht bewusst, das er zu schnell für Tika war, bis diese ihn aufforderte, zu warten. "Oh, das tut mir Leid, Tika. Ich habe vergessen, das du ohne Flügel nicht hinterherkommst." Atralis schwebte zum Boden herab und lief zu Tika zurück.
"Entschuldige bitte. Soll ich dir etwas von dem Gepäck abnehmen? Ich kann bestimmt auch ein bisschen tragen, außerdem kann ich auch langsamer fliegen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Di Feb 08, 2011 12:11 am

"Ich bin es nicht gewöhnt, mit so viel Reichtürmern herumzulaufen", meinte Tika lächelnd. "Danke", sagte sie, als Atralis ihr eines der Bündel abnahm.
Danach kam sie schneller voran, außerdem flog ihr Begleiter nun etwas mäßiger, sodass die Reise doch ganz angenehm wurde. Sie kamen an Weiden vorbei, auf denen Rinder und Pferde grasten, und von Zeit zu Zeit durchquerten sie ein kleines Waldstück. Die Straße war die ganze Zeit über von Kopfsteinpflaster bedeckt und gut in Stand gehalten, und manchmal kamen ihnen Bauern und andere Reisende entgegen.
"Vielleicht erreichen wir schon morgen Tarcon", mutmaßte Tika. "Warst du schon einmal dort?"
Tika freute sich darauf, die Stadt zu sehen. Es war die größte von ganz Tiranmar, wusste sie, und außerdem die Hauptstadt Scarminthias und des ganzen Kaiserreichs. Vielleicht gab es schönere Städte in Tiranmar, doch Tarcon war voller Leben und fühlte sich für Tika heimisch an, auch wenn sie erst einmal kurz dort gewesen war.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Di Feb 08, 2011 5:05 pm

Atralis nahm ihr einen Bündel ab und flog dann langsamer weiter.
So kamen sie viel besser voran.
Dann fragte Tika ihn, ob er schonmal in Tarcon gewesen war.
"Ich? Bis jetzt habe ich nur Geschichten gehört. Selber war ich noch nie wirklich in Tarcon. Soll ja eine große Stadt sein... Eigentlich bin ich nicht so gerne zwischen vielen Leuten... Aber wenn du dort hin möchtest... Wir müssen ja nicht lange bleiben.
Das wäre mir auf jeden Fall lieber..." Eigentlich will ich gar nicht dort hin... Wie werden wohl die Leute reagieren, wenn sie mich sehen. Ein Aviacarim ist ja äußerst ungewöhnlich. "Aber vielleicht finde ich dort ja, was ich suche...", fügte er sehr leise hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mi Feb 09, 2011 7:36 pm

"Warst du überhaupt schon einmal in einer größeren Menschenstadt?", fragte Tika neugierig weiter. Dann spann sie den Gedanken noch etwas weiter, und ihr viel noch etwas ein.
"Die Aviacarim haben doch auch große Städte, stimmt's? Dort muss es doch auch sehr viele Leute geben. Ich habe gehört, dass die aviacarischen Städte sehr groß und beeindruckend sein sollen. Kannst du mir davon erzählen?"
Mit etwas weniger schwerem Gepäck war es schon wesentlich angenehmer, voranzukommen, und die Sonne, noch im Osten stehend, wärmt Tikas Gesicht angenehm. Sie freute sich auf Tarcon, hoffte aber, dass sie nicht in Versuchung geraten würde, viel Geld auszugeben, denn soviel wie Loghaire ihr versehentlich hinterlassen hatte, hatte sie noch nie besessen. Sie brauchte aber auch nicht viel, nur etwas Ausrüstung und vielleicht ein Bad.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mi Feb 09, 2011 9:40 pm

"Erinnerst du dich, wie du reagiert hast, als du mich das erste Mal getroffen hast?
Stelle dir vor, wie die Reaktionen sind, wenn ich in eine große Stadt gehe...", antwortete Atralis auf Tikas erste Frage.
"Aviacarische Städe? Ich kann dir diese Frage nicht beantworten.
Ich selber habe nicht viel mehr als mein eigenes Haus gesehen, genau so viel kann ich dir auch erzählen. " Und viel mehr möchte ich auch gar nicht wissen...
Die Sonne stieg immer höher, und langsam blendete ihn das Licht.
Also flog Atralis etwas tiefer. "Sag mal... Wie viel Geld hat Loghaire denn nun eigentlich? Wie viel könnte man denn davon kaufen?
Ich bräuchte auch ein paar neue Sachen. Ich wandere schon so lange umher und mein Geld ist auch schon lange weg, ich sollte mir mal vernünftige Kleidung holen.
Dieses Gewand trage ich schon viel zu lange..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mi Feb 09, 2011 10:08 pm

"Schade", meinte Tika, da Atralis ihr nicht mehr erzählen konnte. Irgendwann musste sie diese Städte einmal sehen. Dann fragte Atralis nach dem genauen Betrag des Geldes.
"Ich weiß nicht genau", meinte Tika, "aber es ist wirklich viel. Warte, ich sehe mal nach."
Sie stellte den Rucksack mit Loghaires Sachen am Wegesrand ab und öffnete ihn, zog den Geldbeutel heraus und öffnete auch diesen. Sie brauchte einige Zeit, um die zahlreichen Münzen herauszunehmen und zu zählen, danach stand sie vor einigen Stapeln goldener Münzen und einem kleineren Haufen Silber- und Kupferstücke.
"Es sind mehr als einhundertdreißig Gulden", stellte sie fest. "Davon kann man sich schon zwei Pferde kaufen! Ich habe noch nie so viel Gold auf einem Haufen gesehen."
Atralis erwähnte, dass er durchaus Geld gebrauchen könnte, um sich Kleidung zu kaufen, und Tika warf einen Blick auf seinen Mantel. Er war wirklich ziemlich abgetragen.
"Ein Gulden sollte ausreichen, um einen Mantel und noch ein Hemd und eine Hose zu kaufen", schätze sie. "Aber sollten wir wirklich mehr als unbedingt notwendig ausgeben?"
Gleich darauf packten sie Zweifel. Sie hatte ja robuste Kleidung, Atralis aber brauchte vermutlich dringend einen neuen Mantel, den konnte sie ihm kaum verwehren. Und es war ja Loghaires Schuld, dass er sein Geld nicht mehr hatte, er war einfach verschwunden und hatte das falsche Gepäck mitgenommen.
'Nun...', meinte Sylvester, 'Denk aber auch daran, dass er genauso mit deiner Harfe umgehen könnte wie du mit seinen Reichtümern..
Tika wollte sich nicht vorstellen, wie es wäre, ihre Harfe auf Dauer zu verlieren. Und auch nicht, wie es wohl wäre so viel Geld auf einmal zurückzulassen. Es war wohl besser, wenn sie sparsam mit den Münzen umgingen.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mi Feb 09, 2011 10:26 pm

"So viel? Also ich frage mich wirklich, wie der an das Geld kommt.
Zwei Pferde? Also das ist echt schon einiges.
Und wir können ja ruhig ein bisschen ausgeben, so viel wie der hat.
Der vermisst das bestimmt nicht. Außerdem... wann treffen wir den mal wieder?
Bis dahin haben wir vielleicht genug, das wir ihm das zurückgeben könnten.
Außerdem kann ich wirklich ein paar Kleider brauchen. Ich habe nichts anderes mehr, ich trage dieses Gewand schon, seitdem ich aus meiner Heimat verschwunden bin... Sonst könnte ich mir auch noch eine Scheide kaufen.
Ich weiß nicht, ob das sonst so gut für mein Schwert ist... Naja."
Atralis flog, während er redete, immer tiefer, sodass er bald fast auf Bodenhöhe neben Tika schwebte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   So Feb 13, 2011 1:04 pm

"Hmmm... Das stimmt schon", musste Tika zugeben. "Aber wir sollten trotzdem unbedingt versuchen, ihn wiederzufinden."
Sie gingen weiter und unterhielten sich noch etwas darüber, was sie wohl kaufen mussten und was sie brauchten. Während sie ihren Weg gen Osten fortsetzten, stieg die Sonne höher, und einmal sahen sie ein paar Bauern, die gerade ihr Vieh von einer Weide auf eine andere trieben.
"Atralis?", meinte Tika. "Ich glaube, es ist am Besten, wenn du dich in Tarcon ganz normal verhälst. Ich habe zwar noch nie hier einen Aviacarim gesehen, aber ich denke, die Stadtmenschen wissen alle, was für ein Wesen du bist. Ich glaube nicht, dass du dir Sorgen machen musst."
Nach einiger Zeit mündete ihr Weg in eine breite, gepflasterte Straße ein, und sie sahe mehr andere Menschen, die in ihre Richtung oder die entgegengesetzte unterwegs waren.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   So Feb 13, 2011 5:36 pm

"Wahrscheinlich haben einige schon von den Aviacarim gehört, aber so weit ich weiß, leben nur wenige außerhalb unserer Heimat. Da würden meine Flügel schon sehr auffallen. Aber wir müssen ja nicht lange in Tarcon bleiben, oder?" Hoffentlich kennt niemand dort die Aviacarim wirklich genau... Ich möchte nicht, das ich wegen meiner Flügelfarbe ausgeschlossen werde...
Bald kamen sie an eine größere, gepflasterte Straße. Das sollte Atralis jedoch nicht interessieren, da er einfach über den Boden hinweg schwebt.
Immer mehr fremde Menschen kamen ihnen nun entgegen.
Er merkte, wie einige von ihnen Atralis beobachteten.
Jedoch sprach ihn niemand an. Trotzdem war es Atralis ein wenig unangenehm,
durch die Straßen zu fliegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Di Feb 15, 2011 9:58 pm

Es dauerte nicht lange, und in einiger Entfernung sahen sie hinter einem kleinen Wäldchen die Zinnen der Stadtmauer Tarcons auftauchen. Die Menschen gingen meist einfach um die beiden Reisenden herum, nur einige Kinder oder Jugendliche betrachteten den Geflügelten neugierig.
Sylvester sprang auf Tikas Schulter und beobachtete die Umgebung. Sie näherten sich den Mauern der Kaiserstadt, und als sie noch etwa eine halbe Meile entfernt waren, tauchte neben ihnen der Kalstrom auf, ein breiter und rasch fließender Strom, der an Tarcon vorbei erst südöstlich und dann südlich dem Meer zustrebte.
Von Atralis' Bedenken zu seinen schwarzen Flügeln ahnte Tika nichts. Sie war damit beschäftigt, nach den mächtigen Stadttoren Ausschau zu halten.
"Nein, wir müssen nicht lange bleiben", meinte sie. "Aber ich würde mir zu gerne wenigstens ein paar Tage lang die Stadt ansehen."

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Atralis
Glücksritter

Glücksritter

avatar

Geschlecht : Männlich
Alter : 20
Punkte : 98
Beiträge : 107
Mitglied seit : 11.11.10

Charakterbogen
Alter: 23
Volk: Aviacarim
Kurzcharakteristik: Ruhiger Aviacarim mit schwarzen Flügeln, welcher so gut wie nie mit anderen redet und seine eigene Meinung zum Thema Richtig oder Falsch hat.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mi Feb 16, 2011 11:54 pm

"Ein paar Tage?" Das war ihm schon fast zu lange.
"Naja, wenn du bleiben möchtest... Ich habe eh nichts besseres zu tun..."
Atralis betrachtete den Fluss, der neben ihnen entlang floss.
Da sie nun bald angekommen waren, glitt Atralis noch tiefer auf den Boden und lief weiter. Vielleicht bin ich dann nicht so auffällig, als wenn ich fliege... Hoffentlich bleiben wir da nicht so lange, aber ich könnte mich ja mal nach einem Lehrer erkunden...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tika Erkan
Weltenschöpfer

Weltenschöpfer

avatar

Geschlecht : Weiblich
Alter : 23
Punkte : 2334
Beiträge : 1808
Mitglied seit : 02.05.09

Charakterbogen
Alter: 26 (sieht ein wenig jünger aus)
Volk: Halbelfen
Kurzcharakteristik: waghalsige, neugierige, abenteuerlustige und nette Halbelfe auf Reisen.

BeitragThema: Re: Die Straßen   Sa Feb 19, 2011 9:42 am

"Das werden wir ja dann sehen", meinte Tika beruhigend, wenn auch ein wenig sorglos. Wenngleich sie die Sorgen ihres Reisegefährten zumindest in Ansätzen verstand, war sie gerade einfach zu neugierig auf die Stadt, um sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Sie kamen näher, und Atralis landete auf dem Boden und ging zu Fuß neben ihr her. Sie überholten einen schwer mit Heu beladenen Karren und mussten ausweichen, als drei Reiter in Rüstungen an ihnen vorbeiritten. Schließlich kamen die Tore und Stadtmauern Tarcons in Sicht. Auf den Mauerkronen wehte das Banner der Kaiserstadt und der Kaiserin Kendra, und der Strom von Menschen quetsche sich durch die Enge der Toröffnung.

_________________
Wer für Tiranmar voten möchte, kann das hier und hier tun. =)


Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut
Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann's geschehen
Dass wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen!

(ASP - Ich will brennen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tiranmar.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte






BeitragThema: Re: Die Straßen   

Nach oben Nach unten
 

Die Straßen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiranmar :: Das Kaiserreich :: Provinz Scarminthia-